Model X - verstellbarer Heckflügel - nachrüsten ?

Technische Informationen zum Model X...

Re: Model X - verstellbarer Heckflügel - nachrüsten ?

von Andre_G » 10. Okt 2018, 22:29

TeslaReinhard hat geschrieben:Ich bin jetzt etwas irritiert... Ich habe -denke ich- ein aktuelles Model X. Aber das hat diese Mulde, in welcher Wasser stehen bleibt...

Hallo,

wann hast Du es bekommen ?
Was für eine VIN-Nummer hast Du ? (Eventuell die letzte Stelle aus-X-en)

Gruss

Andre_G
 
Beiträge: 349
Registriert: 1. Jan 2017, 22:34

Re: Model X - verstellbarer Heckflügel - nachrüsten ?

von TeslaReinhard » 11. Okt 2018, 00:44

1054xx, September 2018
Model X 100D, Deep Blue, Beige/Eiche, Fünfsitzer, Premium-Upgrade, AHK, AP2, Air
 
Beiträge: 24
Registriert: 10. Sep 2018, 14:15

Re: Model X - verstellbarer Heckflügel - nachrüsten ?

von TeslaHH » 11. Okt 2018, 08:28

Bin jetzt auch verunsichert. Hab noch kein Model X, aber das Thema sehr genau verfolgt. Die runtergezogene Heckscheibe hab ich schon im Frühling gesehen. Kann das jemand verifizieren?
 
Beiträge: 998
Registriert: 23. Okt 2013, 22:51

Re: Model X - verstellbarer Heckflügel - nachrüsten ?

von Beatbuzzer » 11. Okt 2018, 08:49

past_petrol hat geschrieben:Mag sein, dass der ein oder andere das so nicht hübsch findet, aber Reifenwechseln geht auch nicht mehr bei Tesla, die Executive Rücksitze sind auch weg, ebenso wie schwarz lackierte Dächer oder das tolle Grün...am X ist genügend Technik drin, die für Stress sorgen kann - der Heckspoiler gehörte definitiv dazu !


Mmm zurück.

Ich kann Dir aus eigener Erfahrung sagen was da passiert, wenn der Spoiler festgefroren oder Eis/Schnee drunter ist: Genau das gleiche wie bei einer elektrischen Kofferraumklappe, elektrischen Seitentür, elektrischen Türgriffen, elektrische Fensterheber, elektrischem Antrieb... ;) alles, was Tesla auch noch nicht weg"optimiert" hat:
Es gibt eine Überlasterkennung, und dann ist das Teil erstmal außer Betrieb. Solange bis die Blockade entfernt wurde/weggetaut ist. Geht ja auch gar nicht anders. Man kann immerhin seine Hände da reinstecken, wenn sich der Schlüsselbesitzer gerade entfernt oder aktiv abschließt...

Und ja, das war für mich u.a. auch ein (zugegeben ein etwas kleinerer) Grund, einen P zu kaufen. Damit die Theke da hinten nicht ständig rumsteht...
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
 
Beiträge: 4274
Registriert: 7. Mai 2013, 12:33
Wohnort: Alfeld (Leine)

Re: Model X - verstellbarer Heckflügel - nachrüsten ?

von past_petrol » 11. Okt 2018, 09:11

Beatbuzzer hat geschrieben:
past_petrol hat geschrieben:Mag sein, dass der ein oder andere das so nicht hübsch findet, aber Reifenwechseln geht auch nicht mehr bei Tesla, die Executive Rücksitze sind auch weg, ebenso wie schwarz lackierte Dächer oder das tolle Grün...am X ist genügend Technik drin, die für Stress sorgen kann - der Heckspoiler gehörte definitiv dazu !


Mmm zurück.

Ich kann Dir aus eigener Erfahrung sagen was da passiert, wenn der Spoiler festgefroren oder Eis/Schnee drunter ist: Genau das gleiche wie bei einer elektrischen Kofferraumklappe, elektrischen Seitentür, elektrischen Türgriffen, elektrische Fensterheber, elektrischem Antrieb... ;) alles, was Tesla auch noch nicht weg"optimiert" hat:
Es gibt eine Überlasterkennung, und dann ist das Teil erstmal außer Betrieb. Solange bis die Blockade entfernt wurde/weggetaut ist. Geht ja auch gar nicht anders. Man kann immerhin seine Hände da reinstecken, wenn sich der Schlüsselbesitzer gerade entfernt oder aktiv abschließt...

Und ja, das war für mich u.a. auch ein (zugegeben ein etwas kleinerer) Grund, einen P zu kaufen. Damit die Theke da hinten nicht ständig rumsteht...


:)))

Is mir schon klar...beim Norweger passiert das aber ggf. 6 Monate lang zwei mal am Tag...wir wissen beide, das der Kram dafür nicht ausgelegt ist. Ich kenne einige X Fahrer, die damit schon sehr viel Spaß hatten. Übrigens ist das ja auch kein Tesla Problem. Porsche & Co. haben so was ja auch und die Dinger machen auch sehr gerne bei diesen Herstellern Probleme. Ich sagte ja - ist eine Frage des Geschmacks - ich muß das Ding auch nicht haben, es stört mich aber auch nicht übermäßig. Es ist ein Teil weniger am X, was Probleme machen kann. Hier ging es ja darum, sich das Ding nachrüsten zu wollen und da wäre meine Meinung - ich würde es lassen (mal ganz davon ab, ob es überhaupt mit voller Fahrzeugintegration gehen würde), da es potentiell nur Ärger macht und keinen Nutzen bringt. Auf die Reichweite hat es keinen Einfluss. Aerodynamisch sind beide Varianten draussen bei hohen Geschwindigkeiten und ob das Ding bei 25 km/h unten oder oben ist, spielt nur optisch / ästhetisch eine Rolle - aber nicht technisch.

Anfangs fand ich das Ding auch cool. Es gab sogar ne Charge X90D ohne P am Anfang, die das Ding hatten, weil Tesla gerade keine festen am Band hatte und weiterbauen wollte. Viele X mit dem Spoiler gibt es nicht - insofern kann sich jeder glücklich schätzen, der so ein Ding hat - genau wie die executive seats im S. Wobei ich nicht weiß, wie lange man auf die Dinger warten muss, wenn die mal als Ersatzteil angefordert werden :?: .
S85D, seit 03/2015
X100D, bestellt 07/2018
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3634
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17

Re: Model X - verstellbarer Heckflügel - nachrüsten ?

von TeslaHH » 11. Okt 2018, 20:18

Noch mal zu der „Mulde“:
Hab heute noch mal nachgeschaut beim aktuellen Model X.
Die Heckscheibe geht definitiv bis an die Kamte der Heckklappe.
Dann steht da noch eine kleine Lippe der Heckklappe, wodurch eine minimale Mulde entsteht. Aber kein Vergleich zu der „Badewanne“, die vorher dort war. Das war eben die Aussparung, um den Spoiler bündig zu versenken. Die ist weg.
Zuletzt geändert von TeslaHH am 11. Okt 2018, 23:46, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 998
Registriert: 23. Okt 2013, 22:51

Re: Model X - verstellbarer Heckflügel - nachrüsten ?

von TeslaReinhard » 11. Okt 2018, 23:06

Wie/wo genau haste da nachgeschaut? Photo oder physikalisch vorhandenes Model X?
Model X 100D, Deep Blue, Beige/Eiche, Fünfsitzer, Premium-Upgrade, AHK, AP2, Air
 
Beiträge: 24
Registriert: 10. Sep 2018, 14:15

Re: Model X - verstellbarer Heckflügel - nachrüsten ?

von TeslaHH » 11. Okt 2018, 23:46

Am neuen Model X
 
Beiträge: 998
Registriert: 23. Okt 2013, 22:51

Re: Model X - verstellbarer Heckflügel - nachrüsten ?

von TeslaReinhard » 12. Okt 2018, 13:19

IMG_0053.jpg


Möglicherweise reden wir aneinander vorbei. Bei mir geht die Scheibe schon bis hinten, aber eine Mulde hat es trotzdem, siehe Bild.
Model X 100D, Deep Blue, Beige/Eiche, Fünfsitzer, Premium-Upgrade, AHK, AP2, Air
 
Beiträge: 24
Registriert: 10. Sep 2018, 14:15

Re: Model X - verstellbarer Heckflügel - nachrüsten ?

von TeslaReinhard » 12. Okt 2018, 13:22

TeslaHH hat geschrieben:Am neuen Model X

Auch auf die Gefahr hin, dass ich jetzt nerve, hast Du das an einem Model X in Real gesehen, oder nur in Beschreibungen, Photos oder was? So wie ich Dich verstehe hast Du ja noch kein Model X.

Wenn ich den Konfigurator aufrufe, dann könnte man meinen es gäbe keine Mulde, aber aus dem Betrachtungswinkel (vom Boden aufwärts) sieht meines genau so aus.
Model X 100D, Deep Blue, Beige/Eiche, Fünfsitzer, Premium-Upgrade, AHK, AP2, Air
 
Beiträge: 24
Registriert: 10. Sep 2018, 14:15

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast