Schilderkennung Verkehrschilder erkennen

Informationen zum Unternehmen...

Re: Schilderkennung Verkehrschilder erkennen

von grizzzly » 2. Mai 2018, 19:32

Ach da Lob ich mir doch wieder mal meinen AP1 ;))))
Sorry George. Der musste jetzt einfach sein...
Falls Du gar keine Ahnung hast welchen Referral Link Du verwenden sollst....
Ich auch nicht (mehr)
 
Beiträge: 1609
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München

Re: Schilderkennung Verkehrschilder erkennen

von George » 2. Mai 2018, 21:54

grizzzly hat geschrieben:Ach da Lob ich mir doch wieder mal meinen AP1 ;))))
Sorry George. Der musste jetzt einfach sein...

Jajajajaja, is Recht. Ich weiß wo dein Auto wohnt...!

;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1923
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Wohnort: München

Re: Schilderkennung Verkehrschilder erkennen

von supercharged » 6. Mai 2018, 09:11

Mein AP 2.0 (2018.12) hat gestern ausserorts mehrmals ganz ohne mein Zutun von 60 auf 80km/h beschleunigt und wieder zurückgeegelt – ich so: What the frunk?! – war das schon immer so oder ist da stillschweigend ein Feature aktiviert worden?

Ist das jetzt Schildererkennung oder nimmt er dazu die Daten von GoogleMaps? Und warum nicht konsequent auf allen Strassen/bei allen Tempi? Mir schien, er "befolge" nur das 60er und 80er Schild.
S 60 Sequoia Green Metallic
S 75D Silver Metallic
M≡ reserviert am 31.03.2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 839
Registriert: 11. Apr 2016, 10:40
Wohnort: Bern

Re: Schilderkennung Verkehrschilder erkennen

von Prozac74 » 6. Mai 2018, 09:48

Wenn Du bei 80 Autosteer aktiviert hattest, reduziert er automatisch auf 60 wo gefordert (ohne Schildererkennung) UND beschleunigt wieder auf 80 wenn erlaubt.
Ist schon lange so: Höchstgeschwindigkeit, die einmal während Autosteer "approved" wurde wird immer wieder genommen soweit erlaubt. Unterbruch von Autosteer resetted die maximal akzeptierte Höchstgeschwindigkeit.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 132
Registriert: 22. Jan 2017, 17:14

Re: Schilderkennung Verkehrschilder erkennen

von supercharged » 6. Mai 2018, 12:15

Ok, danke, war mir neu.
S 60 Sequoia Green Metallic
S 75D Silver Metallic
M≡ reserviert am 31.03.2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 839
Registriert: 11. Apr 2016, 10:40
Wohnort: Bern

Re: Neues Navi (ab 06/2018) Erfahrungen

von krouebi » 11. Aug 2018, 00:01

Hallöchen,

hier würde über die neuen Geschwindigkeitsbegrenzungen in Frankreich geschrieben.

Seit das mit das neue Navi verbundene Update (das unverständlicherweise einen Geschwindigkeitsüberschreitungs-Mehrfachtäter, der sich selbst und ein Kamerad in den Tod fuhr, gewidmet ist) regelt die AP (2) nicht länger auf die Sollgeschwindigkeit runter, sondern auf Sollgeschwindigkeit + 10.

Die Rechnung dafür ist vor einigen Tagen eingetrudelt: 90 EUR bei Sofortzahlung, 375 EUR wenn man mehr als drei Monate "vergißt".

Danke Tesla!!
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-05/21) (dann MY LR RWD) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2139
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen

Re: Neues Navi (ab 06/2018) Erfahrungen

von TommyP. » 11. Aug 2018, 00:10

Genauso, wie man das Lenkrad in der Hand, den Verkehr im Auge, sollte man auch die Geschwindigkeit unter Kontrolle haben. Die Kartenvorgaben hauen sowieso oft nicht hin. Das mit den +10 KM/h war sowieso schnell bekannt. Wenn man das Problem nicht beherrscht, muss man ja nicht AP nutzen. Tesla nun dafür verantwortlich machen, finde ich albern. Auch wenn so ein Fehler blöd ist, kann man sich ja darauf einstellen.
Grüße aus der grünen Heide

Tommy

MX 75D 01/17 FW.: 2019.8.5 3aaa23d

Empfehlungscode: http://ts.la/ralfthomas19493
 
Beiträge: 786
Registriert: 23. Jan 2018, 15:29
Wohnort: Grünheide (Mark)

Re: Neues Navi (ab 06/2018) Erfahrungen

von krouebi » 11. Aug 2018, 00:19

@TommyP.:

100% richtig - aber wenn man lange genug mit AP 1+2 unterwegs gewesen ist, um sich an dessen rigorose Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzungen zu gewöhnen (und schätzen) kann's auch etwas dauern, bis man sich an diese komplett sinnlose Laxismus gewöhnt hat. In dem vorliegenden Fall hatten wir das Update nur einige Tagen in Betrieb.

Und ja: Es ärgert mich SEHR, daß diesen sicherheitsmäßigen Rückschritt parallel zur Limit-Funktion eingeführt wurde, und daß dieses Update dazu noch einen Verbrecher gewidmet wurde - deshalb mein sarkastisches "Danke Tesla" - nicht das ich meine, Tesla sollte mir die 90 EUR erstatten.
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-05/21) (dann MY LR RWD) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2139
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen

Re: Neues Navi (ab 06/2018) Erfahrungen

von Yellow » 11. Aug 2018, 00:37

Der AP konnte noch nie frühzeitig die Geschwindigkeit reduzieren, sodass man ab dem Schild die Begrenzung einhält!
Man musste also schon immer selbst(!) die Geschwindigkeit reduzieren, um vorschriftsmäßig unterwegs zu sein.
Wer das nicht machte und dem AP das Abbremsen überlies ist viel zu schnell in die Geschwindigkeitsbegrenzung gefahren.

Es ist nur eine „Notfunktion“ für schlafende Autofahrer! Das zu bemängeln zeigt nur, dass man das System nicht vorschriftsmäßig genutzt hat.
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85 (34.000 km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km)
Bis 03/2019: X90D (60.000 km)
Ab 05/2019: XP100D, aussen & innen weiss, 20", 6-Sitzer, AP3,
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9364
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover (Deutschland)

Re: Neues Navi (ab 06/2018) Erfahrungen

von MeSwissX » 11. Aug 2018, 08:47

Der Kommentar bezüglich zeitgleiches Einführen einer Geschwindigkeitsbegrenzung mit einem bug, welcher zu Geschwindigkeitsübeschreitung führt, ist trotzdem valabel!
 
Beiträge: 64
Registriert: 5. Mär 2017, 22:25

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: DL1SCI, nikwest, TeslaCoPilot und 4 Gäste