Eure Meinung zum Thema "Diskussionskultur im TFF Forum"

Informationen zu diesem Forum...

Wie seht Ihr die Diskussionskultur im TFF Forum?

Gut
107
62%
Verbesserungswürdig (gerne mit Vorschlägen)
56
33%
Schlecht (gerne mit Kritikpunkten)
9
5%
 
Abstimmungen insgesamt : 172

Re: Eure Meinung zum Thema "Diskussionskultur im TFF Forum"

von Volker.Berlin » 26. Mär 2018, 12:14

Das A2 Forum (oder jedes andere Forum) ist zum Vergleich sicher interessant, ein allgemeingültiger Maßstab lässt sich daraus aber nicht ableiten. Es ist doch nicht per se verwerflich, dass wir für das TFF-Forum andere Vorstellungen haben.

cer hat geschrieben:Aber eine Bewertung von Posts steht keinem zu, auch keinem Moderator. Genau das wird hier aber gerade versucht.

Da haben wir unterschiedliche Auffassungen. Wenn Laissez-faire zum Prinzip erhoben wird, bin ich raus. Als Moderator sowieso, weil Moderation dann ja nicht mehr benötigt wird (was für sich genommen absolut zu begrüßen wäre), aber auch als Diskussionsteilnehmer.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12949
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Eure Meinung zum Thema "Diskussionskultur im TFF Forum"

von cer » 26. Mär 2018, 12:22

Volker.Berlin hat geschrieben:Das A2 Forum (oder jedes andere Forum) ist zum Vergleich sicher interessant, ein allgemeingültiger Maßstab lässt sich daraus aber nicht ableiten. Es ist doch nicht per se verwerflich, dass wir für das TFF-Forum andere Vorstellungen haben.

Das habe ich auch nicht gesagt. Ist aber eine interessante Art, mich zu interpretieren.
Zuletzt geändert von cer am 26. Mär 2018, 12:32, insgesamt 2-mal geändert.
 
Beiträge: 1515
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: Bayern

Re: Eure Meinung zum Thema "Diskussionskultur im TFF Forum"

von Volker.Berlin » 26. Mär 2018, 12:27

Dann anders. Du hast gesagt:
cer hat geschrieben:Hier gibt es sehr viel 2., etwas 3. und vielleicht zu wenig 1.

Sehr viele Beiträge in diesem Forum, die Du vielleicht in 2 einordnest, fallen nach meinem Dafürhalten unter 1, und davon haben wir eindeutig zu viel und nicht zu wenig.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12949
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Eure Meinung zum Thema "Diskussionskultur im TFF Forum"

von cer » 26. Mär 2018, 12:32

Volker.Berlin hat geschrieben:Da haben wir unterschiedliche Auffassungen. Wenn Laissez-faire zum Prinzip erhoben wird, bin ich raus. Als Moderator sowieso, weil Moderation dann ja nicht mehr benötigt wird (was für sich genommen absolut zu begrüßen wäre), aber auch als Diskussionsteilnehmer.

Mir scheint, wir kommen hier gerade an den Schmerzpunkt der Sache.
Für mich ist das eine eiserne Regel in postfeudalen Zeiten: Eine Bewertung steht niemandem zu, weder formal noch inhaltlich.
ABER: Es gibt Regeln (muss sie geben), Leitlinien, Grenzen, deren Einhaltung die Moderation zu überwachen hat, und zwar formal und inhaltlich.
Wenn man den Unterschied zwischen diesen beiden Arten der Moderation nicht sieht, dann wird's schwierig, denn dann moderiert man nicht, sondern man reguliert. Wie soll da ein echter Diskurs entstehen?

Aber auch:
Volker.Berlin hat geschrieben:Sehr viele Beiträge in diesem Forum, die Du vielleicht in 2 einordnest, fallen nach meinem Dafürhalten unter 1, und davon haben wir eindeutig zu viel und nicht zu wenig.

Egal, wo wir sie einordnen, wir meinen wohl dieselbe Sorte und sind uns in diesem Punkt einig.
 
Beiträge: 1515
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: Bayern

Re: Eure Meinung zum Thema "Diskussionskultur im TFF Forum"

von Volker.Berlin » 26. Mär 2018, 13:06

cer hat geschrieben:ABER: Es gibt Regeln (muss sie geben), Leitlinien, Grenzen, deren Einhaltung die Moderation zu überwachen hat, und zwar formal und inhaltlich.

Damit sind wir wieder an diesem Punkt:
Volker.Berlin hat geschrieben:Das Problem ist nur, dass einige Forumsteilnehmer gerne Regeln in Stein gemeißelt haben wollen, an denen sie andere Teilnehmer und die Moderatoren messen können. Als "objektives" und mit vertretbarem Aufwand "messbares" Kriterium bleibt da fast nur die Form übrig.

Vielleicht könntest Du mal ein paar solcher Regeln, wie sie Dir vorschweben, konkret ausformulieren. Eventuell würde uns das weiter bringen.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 12949
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Eure Meinung zum Thema "Diskussionskultur im TFF Forum"

von cer » 26. Mär 2018, 14:12

Jetzt hast du mich… DAS kann ich nicht zwischen zwei Telefonaten im Büro. ;)
Aber ich denk mal drüber nach, ob ich was Sinnvolles beitragen kann.

PS: Es würde schon sehr helfen, wenn man konsequent…
viewtopic.php?f=8&t=9358&p=457889#p192887
Allerdings halte ich hier den Verweis auf vergangene oder aktuelle Probleme und Begriffe wie "leider" oder "mussten wir feststellen" und dergl. für ungut. Regeln sollten nach meiner Einschätzung idealerweise neutral formuliert werden.
 
Beiträge: 1515
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: Bayern

Re: Eure Meinung zum Thema "Diskussionskultur im TFF Forum"

von Abgemeldet 06-2018 » 26. Mär 2018, 15:56

Ich muß jetzt aber zur Verteidigung der Moderation sagen, dass die unter dem Link genannten Punkte sehr wohl durchgesetzt werden, auch wenn dies logischerweise nicht ständig für jeden im Vordergrund sichtbar geschehen kann.

Ich kann den Standpunkt von @cer schon nachvollziehen und teile ihn weitesgehend, aber man darf jetzt auch keine Wunder erwarten, dafür gibt es zu viele Themen und zu wenig Zeit.
Das wird sich in Zukunft leider auch nicht zum Positiven weiter entwickeln, wenn Tesla noch breitere Akzeptanz in der Gesellschaft erfährt.

Vielleicht sollte man sich angesichts dieser Tatsache stärker auf den Owner-Bereich konzentrieren, damit der sich wunschgemäß deutlich von anderen Foren unterscheidet?
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München

Re: Eure Meinung zum Thema "Diskussionskultur im TFF Forum"

von miksch » 26. Mär 2018, 17:15

Grüss dich, Mathie!

Die wenigsten Beiträge sind Reiseberichte. Die meisten Beiträge sind direkte Beiträge zu einer Diskussion.
Was ich versuche zum Ausdruck zu bringen ist die Tatsache, dass sehr lange Beiträge die Diskussion schnell ins OT abgleiten lassen können, weil gerne in langen, monologartigen Beiträgen andere Dinge angesprochen werden, die eigentlich nicht dum Tema gehören. Der Spruch «in der Kürze liegt die Würze» beschreibt gerade diese Tatsache. Ich glaube, es tut dem Forum gut, sich kurz zu fassen.

Und dann kann man immernoch Ausnahmen bei Reiseberichten etc machen.

Ansonsten wünsche ich allen Forumsmitgliedern schöne Ostertage.

Mikael
 
Beiträge: 261
Registriert: 23. Jun 2015, 06:33
Wohnort: Fredrikstad, Norwegen

Re: Eure Meinung zum Thema "Diskussionskultur im TFF Forum"

von trimaransegler » 26. Mär 2018, 19:54

Bitte, bitte hier nicht auch noch QM.!! :o :roll:
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer einen Tesla über meine Empfehlung bestellen möchte und die SUC-Flatrate brauchtt: http://ts.la/drfriedhelm6242
 
Beiträge: 4631
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14

Re: Eure Meinung zum Thema "Diskussionskultur im TFF Forum"

von miksch » 27. Mär 2018, 13:16

QM?
 
Beiträge: 261
Registriert: 23. Jun 2015, 06:33
Wohnort: Fredrikstad, Norwegen

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast