Eure Meinung zum Thema "Diskussionskultur im TFF Forum"

Informationen zu diesem Forum...

Wie seht Ihr die Diskussionskultur im TFF Forum?

Gut
126
60%
Verbesserungswürdig (gerne mit Vorschlägen)
68
33%
Schlecht (gerne mit Kritikpunkten)
15
7%
 
Abstimmungen insgesamt : 209

Re: Eure Meinung zum Thema "Diskussionskultur im TFF Forum"

von cko » 7. Okt 2018, 12:36

trayloader hat geschrieben:Zwangsopposition mit durchscheinender Agenda und das auch nur in wenigen Unterforen, war in letzter Zeit einfach mühsam.

Absolut!
Hat mich sehr am Wert des Forums zweifeln lassen.
Als dann auch noch George, der den Zwangsopponenten unermüdlich Kontra gab und ihre Lügen und vergifteten Komplimente entlarvte, gesperrt wurde, dachte ich, ich bin hier plötzlich bei mobilegeeks.
Tesla fahren ist wie schweben auf einem Sonnenstrahl.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1748
Registriert: 10. Nov 2015, 15:34
Wohnort: zwischen HH und HB

Re: Eure Meinung zum Thema "Diskussionskultur im TFF Forum"

von J.R. » 7. Okt 2018, 12:40

Das geht mir genau so. Bin froh, dass wir momentan mal wieder ein Tesla-Fahrer- und -Freunde-Forum zu haben scheinen. Weiter so!
Mein Referral-Link: http://ts.la/juergen7345
Model S 75D VIN 2174xx 11/2017, Red Multi-Coat Paint, Leder crème, Pano, Komfort- und Premium Upgrade, AP2.5
 
Beiträge: 461
Registriert: 9. Aug 2017, 20:57
Wohnort: Köln

Re: Eure Meinung zum Thema "Diskussionskultur im TFF Forum"

von Volker.Berlin » 12. Okt 2018, 06:11

Der Umgangston hat sich definitiv gebessert. Ich empfinde die Atmosphäre jetzt wieder als wohlgesonnen und konstruktiv. Das ist wirklich eine Besonderheit in den von Anonymität und Aggression geprägten Weiten des WWW. :D Vielen Dank dafür an alle Teilnehmer!
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13899
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: Eure Meinung zum Thema "Diskussionskultur im TFF Forum"

von OS Electric Drive » 12. Okt 2018, 06:56

Danke @Volker für Deine Worte, das hat nach meiner Auffassung mehrere Gründe!

1. Ich denke Tesla selbst hat begriffen dass sie nicht immer auf dem richtigen Weg waren und das hat natürlich auch zu Frust bei Fahrern führen können.
2. habt Ihr Moderatoren in den letzten Wochen einen super Job gemacht und auch hier und da die richtigen Worte gefunden.

Daher geht mein Dank an Euch, für den tollen Job.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9924
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Eure Meinung zum Thema "Diskussionskultur im TFF Forum"

von lintorfer » 12. Okt 2018, 07:13

Die gefühlte Spitze der "Dissonanzen" lag ja ausgerechnet auf dem "Tag der deutschen Einheit".
Das hatte dann wohl Symbolcharakter für das TFF ;)
"Lassen wir die Mod's das mal machen", war meine Meinung damals.
Sie haben 'alles' verstanden und es gemacht - ein Feiertag verlief leider ganz anders, als sie sich das vorgestellt hatten...

DANKE
Zuletzt geändert von lintorfer am 12. Okt 2018, 08:59, insgesamt 2-mal geändert.
E-'Einstiegsdroge' Opel Ampera 2013
Model3 reserviert am 4.4.16
Benutzeravatar
 
Beiträge: 621
Registriert: 28. Mär 2018, 09:43
Wohnort: bei Düsseldorf

Re: Eure Meinung zum Thema "Diskussionskultur im TFF Forum"

von UTs » 12. Okt 2018, 08:56

Volker.Berlin hat geschrieben:Der Umgangston hat sich definitiv gebessert. Ich empfinde die Atmosphäre jetzt wieder als wohlgesonnen und konstruktiv. Das ist wirklich eine Besonderheit in den von Anonymität und Aggression geprägten Weiten des WWW. :D Vielen Dank dafür an alle Teilnehmer!

Danke für die Moderation in der letzten Zeit! Es tut gut, dass Ihr meines Erachtens auf das „aus dem Ruder laufen“ richtig reagiert habt und die Stimmung im Forum wesentlich besser geworden ist. Und das liegt nicht daran, das es auf einmal weniger kritische Stimmen gibt!
 
Beiträge: 5215
Registriert: 4. Jan 2013, 05:23

Re: Eure Meinung zum Thema "Diskussionskultur im TFF Forum"

von MichaMeier » 12. Okt 2018, 12:10

UTs hat geschrieben:Es tut gut, dass Ihr meines Erachtens auf das „aus dem Ruder laufen“ richtig reagiert habt und die Stimmung im Forum wesentlich besser geworden ist. Und das liegt nicht daran, das es auf einmal weniger kritische Stimmen gibt!

Doch, das liegt (auch) daran.
Wenn eine Menge Leute gesperrt werden, dann können diese keine Beiträge verfassen. Über die fehlenden Beiträge kann sich dann nicht aufgeregt werden. Daraus ergibt sich dann eine gewisse Ruhe im Forum.

Beispiel, wo ein Beitrag eines "interessanten" Forenteilnehmers für 2-3 Seiten Diskussion sorgt.
bestellt/bestätigt am 3.4.2014; abgeholt am 26.7.2014
 
Beiträge: 839
Registriert: 4. Apr 2014, 06:34

Re: Eure Meinung zum Thema "Diskussionskultur im TFF Forum"

von TommyP. » 12. Okt 2018, 14:27

Ahoi,

ich habe sogar angefangen, ausgeblendete User wieder einzublenden.
1. Weil es nichts nutzt, wegen der Zitate.
2. Weil es nichts nutzt, wegen der Neugier. :mrgreen:
3. Weil auch diese User wieder friedlicher geworden sind.

Bis auf ein paar negative Schwingungen zwischendurch, war ich bei solch aktivem Forum sowieso erstaunt über den doch guten Umgangston miteinander. Ausnahmen gibt es und da klickt man vielleicht wieder weiter.

Ansonsten finde ich weiterhin auch, dass die Mods einen sehr guten Job machen.
Grüße aus der grünen Heide

Tommy

MX 75D 01/17 FW.: 2018.42.3

Bestell-Link, um kostenloses Schnellladen zu nutzen.
 
Beiträge: 621
Registriert: 23. Jan 2018, 14:29

Re: Eure Meinung zum Thema "Diskussionskultur im TFF Forum"

von UTs » 12. Okt 2018, 14:28

Woran kann man erkennen, dass ein User gesperrt ist?
Empfehlungslink: http://ts.la/ulrich4718
 
Beiträge: 5215
Registriert: 4. Jan 2013, 05:23

Re: Eure Meinung zum Thema "Diskussionskultur im TFF Forum"

von Volker.Berlin » 12. Okt 2018, 14:35

UTs hat geschrieben:Woran kann man erkennen, dass ein User gesperrt ist?

Das ist nur für den User selbst erkennbar.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13899
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste