New Roadster 2020

Informationen zum neuen Supersportwagen....

Re: New Roadster 2020

von P85+ » 20. Mär 2019, 17:35

Hat jemand ne neuere Quelle für den Auslieferungszeitpunkt (mm.yy) in USA und Europa?
S P100DL Satin dark grey matt foliert 3.18 | M3 pearlwhite 2.19| Ex-P85+/S90D/X90D | Future Roadster 2 Pilot
 
Beiträge: 200
Registriert: 29. Apr 2014, 21:24
Wohnort: am Murtensee
Land: Schweiz

Re: New Roadster 2020

von NikoTesla » 26. Mär 2019, 11:59

Mein Kontakt bei Tesla sprach von 2. Jahreshälfte 2020. Da der aber nicht Elon Musk heißt, bezweifle ich, dass diese Information wirklich Gehalt hat. Ich schätze, dass wir vor Anfang 2020 da nichts weiteres Erfahren werden. Das wird noch ein langes Jahr (oder mehr).
• Model S 100D | 11/2018 | 2019.32.11
• Model 3 P | 3/2019 | 2019.32.11.1
• Reservierung: Roadster | Founders
• Early Access Program
• 1500km Gratis Supercharging mit meinem Referral Code: lars79167 | https://ts.la/lars79167
 
Beiträge: 418
Registriert: 19. Mär 2018, 16:00
Land: Deutschland

Re: New Roadster 2020

von Spark » 26. Mär 2019, 14:24

Naja, wäre es Elon der 2.HJ '20 gesagt hätte, wüsstest du jedenfalls, dass es NICHT im 2. Halbjahr 2020 erscheint :lol:
Model S 70D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 665
Registriert: 4. Jan 2016, 15:08
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: New Roadster 2020

von Dazzler » 24. Apr 2019, 22:38

Habe gerade aus verleslicher Quelle erfahren, dass der neue Roadster nur mehr voll autonom ausgeliefert werden wird. Also ohne Lenkrad, rein Robot. Ein normaler Fahrer kann die Fahrleistungen nicht mehr beherrschen.
P85+ sig., 2013, 375 tkm

Euch allen kWh im Überfluss!
Gruß Dazzler
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1139
Registriert: 2. Dez 2013, 19:45
Land: Oesterreich

Re: New Roadster 2020

von NikoTesla » 24. Apr 2019, 22:46

Dazzler hat geschrieben:Habe gerade aus verleslicher Quelle erfahren, dass der neue Roadster nur mehr voll autonom ausgeliefert werden wird. Also ohne Lenkrad, rein Robot. Ein normaler Fahrer kann die Fahrleistungen nicht mehr beherrschen.


Das halte ich für extrem unrealistisch und dass ein Fahrer das Auto nicht beherrschen kann, ist eine wilde Behauptung. Sehr ähnliche Leistungen (Koenigsegg, Chrion, Rimac Concept Two, alle möglichen Nissans mit Wahnsinns-Umbau) werden sehr wohl schon heute von Menschen kontrolliert. Wenn das bei Tesla anders wäre, würde das gegen das Auto sprechen. Außerdem wäre das doch herbe Täuschung und natürlich auch in den meisten Ländern nicht zugelassen. Ich würde das Auto sofort abbestellen.
Zum Glück ist deine Quelle nur verleslich und nicht verlässlich, sonst würde ich mir ernsthaft sorgen machen. :!:
• Model S 100D | 11/2018 | 2019.32.11
• Model 3 P | 3/2019 | 2019.32.11.1
• Reservierung: Roadster | Founders
• Early Access Program
• 1500km Gratis Supercharging mit meinem Referral Code: lars79167 | https://ts.la/lars79167
 
Beiträge: 418
Registriert: 19. Mär 2018, 16:00
Land: Deutschland

Re: New Roadster 2020

von tesla3.de » 24. Apr 2019, 22:51

Es gibt doch schon Prototypen und wie bei Tesla üblich wird das Serienfahrzeug ziemlich gleich aussehen. Das mit dem Lenkrad wurde ja schon beim Model 3 behauptet und jetzt erkennt es nicht mal Schilder ;)
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 3428
Registriert: 28. Mär 2016, 22:52
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: New Roadster 2020

von Dazzler » 24. Apr 2019, 23:06

NikoTesla hat geschrieben: dass ein Fahrer das Auto nicht beherrschen kann, ist eine wilde Behauptung. Sehr ähnliche Leistungen (Koenigsegg, Chrion, Rimac Concept Two, alle möglichen Nissans mit Wahnsinns-Umbau) werden sehr wohl schon heute von Menschen kontrolliert.


Halbwegs umgehen mit solchen Fahrleistungen können sicher nur äußerst versierte Piloten und auch da gibt es genug Tote. Die meisten dieser extremen und teuren Fahrzeuge finden ihren Lebenszweck eh nur in temperierten Hallen irgendwelcher Sammler.

Traut ihr euch wirklich zu den Roadster entsprechend seiner Möglichkeiten bewegen zu können?

Warten wir ab, was kommt.
P85+ sig., 2013, 375 tkm

Euch allen kWh im Überfluss!
Gruß Dazzler
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1139
Registriert: 2. Dez 2013, 19:45
Land: Oesterreich

Re: New Roadster 2020

von NikoTesla » 24. Apr 2019, 23:11

Dazzler hat geschrieben:
NikoTesla hat geschrieben: dass ein Fahrer das Auto nicht beherrschen kann, ist eine wilde Behauptung. Sehr ähnliche Leistungen (Koenigsegg, Chrion, Rimac Concept Two, alle möglichen Nissans mit Wahnsinns-Umbau) werden sehr wohl schon heute von Menschen kontrolliert.


Halbwegs umgehen mit solchen Fahrleistungen können sicher nur äußerst versierte Piloten und auch da gibt es genug Tote. Die meisten dieser extremen und teuren Fahrzeuge finden ihren Lebenszweck eh nur in temperierten Hallen irgendwelcher Sammler.

Traut ihr euch wirklich zu den Roadster entsprechend seiner Möglichkeiten bewegen zu können?

Warten wir ab, was kommt.


Ich traue mir zu rechts zu treten und das Lenkrad festzuhalten. Ob ich den Wagen an seinen Grenzen bewegen kann, kann ich nicht einschätzen. Das ist ja sowieso nichts für den öffentlichen Straßenverkehr, sondern höchstens für die Rennstrecke. Da wäre das ohne Lenkrad aber ziemlich langweilig. Dann kann ich auch Achterbahn Fahren.
Ein modernes Auto mit sportlicher Auslegung bewegen wohl nur die wenigsten an dessen Grenzen, da dies auf der Straße auch absolut lebensgefährlich und verboten ist,
• Model S 100D | 11/2018 | 2019.32.11
• Model 3 P | 3/2019 | 2019.32.11.1
• Reservierung: Roadster | Founders
• Early Access Program
• 1500km Gratis Supercharging mit meinem Referral Code: lars79167 | https://ts.la/lars79167
 
Beiträge: 418
Registriert: 19. Mär 2018, 16:00
Land: Deutschland

Re: New Roadster 2020

von RustyFlash » 24. Apr 2019, 23:22

NikoTesla hat geschrieben:
Dazzler hat geschrieben:Habe gerade aus verleslicher Quelle erfahren, dass der neue Roadster nur mehr voll autonom ausgeliefert werden wird. Also ohne Lenkrad, rein Robot. Ein normaler Fahrer kann die Fahrleistungen nicht mehr beherrschen.


Das halte ich für extrem unrealistisch und dass ein Fahrer das Auto nicht beherrschen kann, ist eine wilde Behauptung. Sehr ähnliche Leistungen (Koenigsegg, Chrion, Rimac Concept Two, alle möglichen Nissans mit Wahnsinns-Umbau) werden sehr wohl schon heute von Menschen kontrolliert. Wenn das bei Tesla anders wäre, würde das gegen das Auto sprechen. Außerdem wäre das doch herbe Täuschung und natürlich auch in den meisten Ländern nicht zugelassen. Ich würde das Auto sofort abbestellen.
Zum Glück ist deine Quelle nur verleslich und nicht verlässlich, sonst würde ich mir ernsthaft sorgen machen. :!:


Ein normaler Fahrer, kann auch nicht mit einem Rimac oder einem Nismo fahren.

Edit: sry, hab das Absenden vom Post verpennt
 
Beiträge: 263
Registriert: 19. Aug 2017, 23:13
Land: Oesterreich

Re: New Roadster 2020

von NikoTesla » 24. Apr 2019, 23:27

RustyFlash hat geschrieben:
NikoTesla hat geschrieben:
Dazzler hat geschrieben:Habe gerade aus verleslicher Quelle erfahren, dass der neue Roadster nur mehr voll autonom ausgeliefert werden wird. Also ohne Lenkrad, rein Robot. Ein normaler Fahrer kann die Fahrleistungen nicht mehr beherrschen.


Das halte ich für extrem unrealistisch und dass ein Fahrer das Auto nicht beherrschen kann, ist eine wilde Behauptung. Sehr ähnliche Leistungen (Koenigsegg, Chrion, Rimac Concept Two, alle möglichen Nissans mit Wahnsinns-Umbau) werden sehr wohl schon heute von Menschen kontrolliert. Wenn das bei Tesla anders wäre, würde das gegen das Auto sprechen. Außerdem wäre das doch herbe Täuschung und natürlich auch in den meisten Ländern nicht zugelassen. Ich würde das Auto sofort abbestellen.
Zum Glück ist deine Quelle nur verleslich und nicht verlässlich, sonst würde ich mir ernsthaft sorgen machen. :!:


Ein normaler Fahrer, kann auch nicht mit einem Rimac oder einem Nismo fahren.


Natürlich kann er das. Sicher bricht ein normaler Fahrer keine Rundenzeiten-Rekorde auf der Nordschleife oder fährt 230 auf der Landstraße... muss man vielleicht auch gar nicht. Ein Tesla ist für mich ein besonders tolles Auto, weil er gut zu fahren ist, für Jedermann, aber auch jeder Zeit richtig Tempo machen kann. Am absoluten Limit fahren können nur Profis und Lebensmüde Menschen. Ich glaube nicht, dass man ein Auto am absoluten Limit fahren muss um daran Freude zu haben. Ich werde den Roadster nicht ans Limit bringen (außer bei der Beschleunigung auf abgesperrter Strecke) und werde dieses Auto kontrollieren können. Bisher ging das zumindest immer mit leistungsstarken Fahrzeugen.
• Model S 100D | 11/2018 | 2019.32.11
• Model 3 P | 3/2019 | 2019.32.11.1
• Reservierung: Roadster | Founders
• Early Access Program
• 1500km Gratis Supercharging mit meinem Referral Code: lars79167 | https://ts.la/lars79167
 
Beiträge: 418
Registriert: 19. Mär 2018, 16:00
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast