Solar-Dach von Tesla

Infos zu Tesla Solardachziegeln...

Re: Solar-Dach von Tesla

von grizzzly » 30. Mär 2017, 10:05

Guter Plan.
Nur wo kauf ich die Dinger????? ;-)

Ich möchte auf jeden Fall noch im Lauf dieses Sommer's meine Anlage um diesen Bereich erweitern.
Eine PW2 aus dem Referral Program soll dann dazukommen.

Meine alte Anlage ist aus 2008 als Volleinspeiser. Die bleibt davon unangetastet.
MS P100DL seit heute 25.6.2019 http://ts.la/martin15513
MS P90D seit 08/2016 http://ts.la/christian6184
PV 7kWp seit 2009
PV 3,5kWp ab 07/2019 (in Planung 2xPW2)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1983
Registriert: 8. Aug 2016, 09:07
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Solar-Dach von Tesla

von PaulRocket » 30. Mär 2017, 15:15

grizzzly hat geschrieben:Guter Plan.
Nur wo kauf ich die Dinger????? ;-)

Ich möchte auf jeden Fall noch im Lauf dieses Sommer's meine Anlage um diesen Bereich erweitern.
Eine PW2 aus dem Referral Program soll dann dazukommen.

Meine alte Anlage ist aus 2008 als Volleinspeiser. Die bleibt davon unangetastet.


Wo du die Dinger kaufen kannst und vor allem wann muss Tesla noch verkünden aber angeblich nehmen Sie ab April Bestellungen an, wahrscheinlich erstmal nur USA. International dürfte es etwas länger, wobei Deutschland trotzdem einer der ersten Märkte sein wird, aufgrund der hohen Verbreitung von Solaranlagen und Deutschlands "Vorreiterrolle".
 
Beiträge: 75
Registriert: 7. Jun 2015, 15:56
Land: Deutschland

Re: Solar-Dach von Tesla

von k-Plus21 » 10. Mai 2017, 09:03

Zum Thema Solarziegel habe ich letztens einen interessanten Artikel auf https://www.zolar.de/solarpanele-von-te ... -dem-dach/ gelesen. Offensichtlich plant Tesla nicht nur eigene Ziegel, sondern auch Solarmodule sowie ganze Solardächer... Allerdings scheint noch nicht ganz klar zu sein, ob und wann diese überhaupt nach Europa kommen.
 
Beiträge: 11
Registriert: 10. Mai 2017, 08:24
Land: Deutschland

Re: Solar-Dach von Tesla

von r.wagner » 10. Mai 2017, 09:28

Tweet von Elon: "Solar roof can be ordered for almost any country. Deployment this year in the US and overseas next year."

Das klingt doch gut.
bG, Richard
_______________

MS P85D seit 31.3.2015 - blue/pano/air
MX Signature P90DL seit 30.09.2016 - Sig.red/6-seater/fully loaded
Roadster Sport Signature 250 (#239 of 250) seit 30.06.2017 - Brilliant Yellow
M3 AWD LR seit 03.2019 - blue
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2086
Registriert: 2. Jan 2015, 12:46
Wohnort: Wolfsgraben, AT
Land: Oesterreich

Re: Solar-Dach von Tesla

von Abgemeldet 05-2019 » 10. Mai 2017, 12:00

Es gibt zunächst zwei Solarziegel zur Auswahl: schwarz/glatt und schwarz/strukturiert.

Bin auf den Preis gespannt.

fullsizeoutput_1d52.jpg
Solar-Ziegel
Zuletzt geändert von Abgemeldet 05-2019 am 10. Mai 2017, 15:17, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 1772
Registriert: 9. Jul 2016, 13:44
Land: anderes Land

Re: Solar-Dach von Tesla

von k-Plus21 » 10. Mai 2017, 13:49

Der Preis dürfte interessant werden. Ich zweifle derzeit ehrlich gesagt daran, dass eine solche Anlage wirtschaftlich rentabel sein wird...Der Preis für die Ziegel dürfte in diesem Zusammenhang doch sehr hoch ausfallen.

Allerdings sollte man sowieso erstmal abwarten, wann diese überhaupt auf den Markt kommen...Aussagen, wie die heute von Elon Musk per Twitter getätigten, sind ja bei Tesla keine Seltenheit. Man könnte fast meinen, dahinter steckt eine Geschäftsidee :P Preise so lange nicht zu nennen, bis man selbst überhaupt erst weiß, was es kosten wird, aber sicherheitshalber schon einmal den Markt blockieren, damit die Leute in der Zwischenzeit bloß nicht woanders kaufen.
 
Beiträge: 11
Registriert: 10. Mai 2017, 08:24
Land: Deutschland

Re: Solar-Dach von Tesla

von Guillaume » 10. Mai 2017, 14:03

Bin auch sehr skeptisch ob es sich wirtschaftlich lohnen wird (das es optisch eine Steigerung ist erkenne ich logischerweise an)? Lasse mich aber gern überraschen.

Was da mit reinspielt: Aus optischen Gründen müsste man sich ja gewiss das ganze Dach (Süd- UND Nordseite) mit den Ziegeln eindecken lassen? Damit hätte man schon mal einen schlechteren mittleren Ertrag je installierter kWp, als wenn man nur die Südseite belegen würde.
Und wie man bei der Smooth Glas Variante sieht, wird auch nicht die ganze Fläche der Ziegel für die PV-Module genutzt, sondern nur schätzungsweise 75-80%.

Wahrscheinlich letztlich nur für die interessant, die PV unbedingt haben wollen, aber normale Module aufgrund der Optik ausschließen wollen/müssen.
Model S 85 272.000km Bj. 12/14
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3484
Registriert: 24. Jan 2015, 21:10
Land: Deutschland

Re: Solar-Dach von Tesla

von grizzzly » 10. Mai 2017, 14:06

Ich glaube die Dinger werden dann auch interessant wenn Teilabschattung durch z.B. Antennen/Kamine/Bäume eine großflächige Verlegung von Modulen nicht sinnvoll macht.
Dazu müsste man aber mal mehr erfahren wie die Dinger organisiert/angeschlossen sind?
MS P100DL seit heute 25.6.2019 http://ts.la/martin15513
MS P90D seit 08/2016 http://ts.la/christian6184
PV 7kWp seit 2009
PV 3,5kWp ab 07/2019 (in Planung 2xPW2)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1983
Registriert: 8. Aug 2016, 09:07
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Solar-Dach von Tesla

von k-Plus21 » 10. Mai 2017, 14:12

Ich frage mich auch, welche Ertragsraten die Ziegel aufweisen sollen. Meines Erachtens nach bringen Solarmodule bei niedrigeren Temperaturen mehr Ertrag als bei hohen Temperaturen. Auch aus diesem Grund wird ja schließlich ein gewisser Abstand zwischen Dach und Modulen gelassen, um eine Lüftung zu ermöglichen...Wenn jetzt den ganzen Tag die Sonne auf die Ziegel scheint und diese nicht gekühlt werden, bleiben die Ertragsraten dann ähnlich hoch?
 
Beiträge: 11
Registriert: 10. Mai 2017, 08:24
Land: Deutschland

Re: Solar-Dach von Tesla

von ltreasure » 10. Mai 2017, 14:29

Schade, kein Biberschwanz im Angebot. Mit den beiden gezeigten Modellen brauche ich beim Amt für Denkmalschutz gar nicht erst anfragen.
50247 bestellt Jun/14 - Lieferung 13. Nov 14 = 139 Tage 8 Std
 
Beiträge: 1065
Registriert: 1. Apr 2014, 18:13
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast