Solarmodule mieten

Infos zu Tesla Solardachziegeln...

Solarmodule mieten

von Zebastian » 17. Aug 2019, 09:29

Tesla Model S P100DL schwarz - satin weiß foliert
https://ts.la/sebastian58808
 
Beiträge: 46
Registriert: 23. Mär 2019, 18:30
Wohnort: Köln
Land: Deutschland

Re: Solarmodule mieten

von Störte Bäcker » 17. Aug 2019, 18:16

Falls Tesla mal nicht liefern können sollte, das bietet unser Energieversorger auch an: WEMAG AG - Solaranlage mieten
100D in Pearl White Multi-Coat, AP 2.5, Fw: v9.0 (2019.28.2 320fba0), SeC HH
Benutzeravatar
 
Beiträge: 365
Registriert: 15. Jan 2017, 14:15
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Solarmodule mieten

von fränki1 » 19. Aug 2019, 10:57

Ob sich mit diesem System unter optimalen Bedingungen ein Nullrundenspiel veranstalten lässt hängt vom Strompreis und vor allem vom Eigenbedarf ab. Geld kann man jedenfalls damit nicht verdienen. Ein Kaufpreis von 9500 $ für eine 3,8 KW Peak Anlage wäre in Deutschland bestenfalls ein schlechter Witz. Bekommt man locker für die Hälfte. Genauso albern ist, dass die Mietpreise linear mit der Größe der Anlage steigen. Denke Tesla wäre gut beraten, sich von der Solarsparte zu trennen, bevor noch weiteres Geld verbrannt wird, was an anderer Stelle dringend gebraucht wird. Spätestens, wenn der Importzoll auf Solarmodule in den USA weg fällt gehen eh die Lichter aus.
,
 
Beiträge: 543
Registriert: 13. Mai 2016, 13:26
Land: Deutschland

Re: Solarmodule mieten

von volker » 3. Sep 2019, 10:11

Der US Solar Markt ist mit unserem nicht vergleichbar. Die Installationskosten sind dort deutlich höher, wodurch das Tesla Angebot dort konkurrenzfähig ist.
Und wenn sich jemand der Aufgabe verschreibt, eine Kostenkurve aggressiv nach unten zu treiben, dann ist es Tesla.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10667
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste