Neuer X90D in Neuss - schneller Tesla Fahrer als gedacht

Vorstellung von Fahrzeug und Fahrer...

Neuer X90D in Neuss - schneller Tesla Fahrer als gedacht

von Lapostel » 3. Aug 2017, 20:48

Hallo zusammen,

Ich freue mich jetzt bald Teil der Teslagemeinde zu sein; schneller als geplant.

Ich heiße Axel - aka Akkufischer bin 35, verheiratet, zwei Kinder und lebe so lange ich denken kann im schönen Neuss zwischen Düsseldorf und Köln.

Zur Geschichte:
Bis zum 06.07 war ich 14 Monate stolzer Besitzer eines Macan Turbo - dieser wurde mir über Nacht aus der Einfahrt entwendet.

Nachdem ich jetzt vor der Aufgabe stand mir ein neues Fahrzeug zu suchen, war der Tesla von vorne herein mit in der Auswahl.

Um sicher zu gehen das auch alles klappt habe ich mir für einen Monat ein X P90D geliehen - mit AP1.
Nach nur 2 Wochen war mir klar, das ich wohl mit den geringen Abstrichen gut leben kann alleine weil ich den Autopiloten so liebe.


Schon 2015 in der damaligen Auswahl der Fahrzeuge habe ich das Model S getestet. Gescheitert ist es dann letztendlich an dem damals noch fehlendem Autopilot und einer Verkäuferin die nicht verstanden hat, das ich gerne kaufen möchte aber einen Nachlass anstrebe. Nunja der aktuelle Verkäufer aus Düsseldorf hat mich direkt verstanden - erstmal Lob dafür.

So jetzt freue ich mich auf den 14.08 da ist die Übergabe geplant für einen x90D mit schwarzes Leder mit Eschenholz, AP2, Premium-Packet, Premium - Soundsystem, Kaltwetter Packet, 6 Sitzer mit Mittelkonsole, Anhängerkupplung.

In dem Zusammenhang habe ich ein paar fragen, die Ihr mir mit Sicherheit beantworten könnt, da mich die Threads im Forum ein wenig verwirren.

1. In dem Leihwagen (AP1) geht der Regensensor, wird der auch in meinem gehen?
2. wie ist das jetzt mit der Geschwindigkeiteiserkennung. Ich habe öfters das Gefühl das der Leihwagen die Schilder nicht erkennt. Ist das beim AP2 dann genauso?
3. wird meiner von Anfang an so gut unterwegs sein mit dem AP2 wie der Leihwagen mit AP1?
4. wird meiner von hinten auch klavierlack auf den Sitzen haben? Auf den Bildern sieht das nicht so aus.
5. der Leihwagen knarrt von innen im Verhältnis zum Porsche ziemlich; ist das üblich oder denn leihwagen geschuldet?

So ich danke jetzt schon mal den Pros für die hoffentlich aufklärende Antworten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 26
Registriert: 2. Aug 2017, 21:22
Wohnort: Neuss

Re: Neuer X90D in Neuss - schneller Tesla Fahrer als gedacht

von Sven-J » 3. Aug 2017, 21:12

Moin!

Super!!! Glückwunsch!

1,2,3 Nein :/ aber es wird!

4,5 keine Ahnung.

Viele Grüße
Sven-Jendrik
 
Beiträge: 209
Registriert: 27. Mai 2016, 11:10
Wohnort: Nottensdorf

Re: Neuer X90D in Neuss - schneller Tesla Fahrer als gedacht

von George » 3. Aug 2017, 21:19

Vielleicht bin ich ja schon paranoid geworden, aber bei mir klingeln im TFF bei solchen scheinbar harmlosen aber erstaunlich gezielten Fragen nach den mittlerweile bestens bekannten Schwachstellen wie Regensensor und AP2, Schildererkennung etc. immer die Trollalarmglocken.
-----------------------------------------------------------
Ihr wisst schon: http://ts.la/george404
-----------------------------------------------------------
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1019
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Wohnort: München

Re: Neuer X90D in Neuss - schneller Tesla Fahrer als gedacht

von Joey68 » 3. Aug 2017, 21:20

Glückwunsch auch von mir!

4. nein, nicht mehr

VG Jörg
Benutzeravatar
 
Beiträge: 100
Registriert: 21. Mär 2016, 16:04
Wohnort: Balingen

Re: Neuer X90D in Neuss - schneller Tesla Fahrer als gedacht

von Lapostel » 3. Aug 2017, 21:29

Hallo Gregor,

da kann ich dich beruhigen. Ich bin def. kein Troll.

->> Ihr solltet aber nicht so direkt auf "Neue" losgehen; Ich habe das in dem "BMW" Thread gelesen und was da abging am Anfang wirft kein gutes Licht auf das Forum.

Ich weiß das ein Tesla kein Porsche ist und ehrlich gesagt erwarte ich das auch nicht. Man kann im Bereich Technik und Entwicklung ja froh sein das es nicht so ist.

Mich als Tesla -Käufer / Neuling beschäftigen diese Fragen wirklich und mal ehrlich Tesla Fahrer müssen sich doch nicht verstecken.
Wir sollten eher offen mit den Punkten umgehen und das heißt auch über das was nicht so doll ist offen drüber zu reden.

Mein Unternehmen kommt aus der Industrie und wir fertigen Produkte auf sehr hohem Niveau; als meine Mitarbeiter die Spaltmaße bei dem Leihwagen gesehen haben, haben Sie mich gefragt ob das mein "ernst" ist einen Tesla zu kaufen und ich habe erhobenem Hauptes "JA" gesagt. Denn ich will Autonom fahren und dass kann wie der Tesla zur Zeit kein Fahrzeug was ich kenne.

->> Wenn du was zum trollen gegen Porsche haben willst, frag doch gerade mal nach dem angegeben und tatsächlichem Kraftstoffverbrauch oder wie es um die Zulassung des 3l Diesel steht.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 26
Registriert: 2. Aug 2017, 21:22
Wohnort: Neuss

Re: Neuer X90D in Neuss - schneller Tesla Fahrer als gedacht

von SRUE » 4. Aug 2017, 09:21

Hallo,

Glückwunsch - ich habe auch diese Woche meinen X90D bekommen (nach meinem Model S den ich gut 2,5 Jahre hatte).

Der X90D war auch ein "Schnellschuß" aus dem Tesla Bestand und ich hatte auch das Glück das er keinen glänzenden Lack mehr auf den
Sitzrückenlehnen hatte. Es stehen aber auch noch welche bei Tesla rum wo der Lack noch drauf ist - k.A. wann das genau umgestellt wurde...

Dein Leihwagen mit AP1 ist ja schon - für einen X - etwas älter, aber bei meinen X90D knarrt nur sehr wenig - sicher ist der Porsche wohl noch besser, aber auch im gesamten Qualitätseindruck hat sich hier in meinen Augen sehr viel getan bei Tesla (vor allem im Vergleich zu mein P85+ aus 2014...)
Model X 90D, seit 01.08.2017, 7-Sitzer mit AHK, AHK, Premium Paket

P85 seit 22.12.2014, blau, Luft, Tech mit allen Sensoren, Panoramadach, Kindersitze 3. Reihe, LEIDER kein Soundpaket (Vorführwagen)
 
Beiträge: 36
Registriert: 30. Dez 2014, 16:22

Re: Neuer X90D in Neuss - schneller Tesla Fahrer als gedacht

von Tante_Rosa » 4. Aug 2017, 09:37

Lapostel hat geschrieben:Hallo Gregor,

da kann ich dich beruhigen. Ich bin def. kein Troll.

->> Ihr solltet aber nicht so direkt auf "Neue" losgehen; Ich habe das in dem "BMW" Thread gelesen und was da abging am Anfang wirft kein gutes Licht auf das Forum.

Ich weiß das ein Tesla kein Porsche ist und ehrlich gesagt erwarte ich das auch nicht. Man kann im Bereich Technik und Entwicklung ja froh sein das es nicht so ist.

Mich als Tesla -Käufer / Neuling beschäftigen diese Fragen wirklich und mal ehrlich Tesla Fahrer müssen sich doch nicht verstecken.
Wir sollten eher offen mit den Punkten umgehen und das heißt auch über das was nicht so doll ist offen drüber zu reden.

Mein Unternehmen kommt aus der Industrie und wir fertigen Produkte auf sehr hohem Niveau; als meine Mitarbeiter die Spaltmaße bei dem Leihwagen gesehen haben, haben Sie mich gefragt ob das mein "ernst" ist einen Tesla zu kaufen und ich habe erhobenem Hauptes "JA" gesagt. Denn ich will Autonom fahren und dass kann wie der Tesla zur Zeit kein Fahrzeug was ich kenne.

->> Wenn du was zum trollen gegen Porsche haben willst, frag doch gerade mal nach dem angegeben und tatsächlichem Kraftstoffverbrauch oder wie es um die Zulassung des 3l Diesel steht.


Ganz Deiner Meinung...
Kritik an Tesla ist hier einfach unerwünscht..

Ich glaube das Problem liegt einfach darin, dass den Leuten der Vergleich fehlt..

Wenn ich für einen Porsche Panamera 170.000 € ausgebe, erwarte ich, dass alles einwandfrei funktioniert und für den Preis auch TOP ist..
Wenn man dann aber fast das identische Geld für einen Tesla ausgibt und nur eine Kritik in das Forum schreibt, ist man sofort der Ars** mit Ohren...

Ich kann Dir aber bestätigen, dass mein Tesla auch Innengeräusche abgibt, die vielleicht es nur noch beim DACIA gibt..

Der Regensensor funktioniert auch bis heute nicht..
Die Schildererkennung auch nicht, da er sich die Daten von Google nur zieht.. Also besser überhaupt nicht auf die Anzeige verlassen..

Was ich nur immer lustig finde, dass hier geschrieben wird, dass das Auto die Zukunft ist und dieses ganze das irgendwann mal alles funktionieren wird..
Ich verkaufe meine Autos alle 2-3 Jahre.. Mal schauen, wer schneller ist.. Der Regensensor oder mein Verkauf vom X

Mach es so wie ich:
Behalte oder kaufe Dir einen neuen Porsche (oder ein anderes qualitativ hochwertiges Auto) als Zweitwagen :-)

Die Leute sollten hier mal verstehen, dass mit Kritik wir das Auto nicht schlecht reden wollen oder auch finden.
Der Tesla macht auch mir weiterhin viel Spaß, nur es gibt Dinge am Auto, wo der Spaß dann ganz schnell vergeht..

Gruß,
Adam
MODEL X90D RED
 
Beiträge: 37
Registriert: 28. Jan 2017, 10:43
Wohnort: Wuppertal

Re: Neuer X90D in Neuss - schneller Tesla Fahrer als gedacht

von Taroo » 4. Aug 2017, 10:53

Willkommen!

Lapostel hat geschrieben:....
In dem Zusammenhang habe ich ein paar fragen, die Ihr mir mit Sicherheit beantworten könnt, da mich die Threads im Forum ein wenig verwirren.

1. In dem Leihwagen (AP1) geht der Regensensor, wird der auch in meinem gehen?

Gibt kein Regensensor, soll über die Kamera realisiert werden.

Lapostel hat geschrieben:2. wie ist das jetzt mit der Geschwindigkeiteiserkennung. Ich habe öfters das Gefühl das der Leihwagen die Schilder nicht erkennt. Ist das beim AP2 dann genauso?

Wird ebenfalls mit einem Update eingeführt werden. Aktuell (soweit ich mich richtig erinnere) werden nur 2-3 der gesamten Kameras verwendet
Lapostel hat geschrieben:3. wird meiner von Anfang an so gut unterwegs sein mit dem AP2 wie der Leihwagen mit AP1?

Nein.

Lapostel hat geschrieben:4. wird meiner von hinten auch klavierlack auf den Sitzen haben? Auf den Bildern sieht das nicht so aus.

Kommt auf das Produktionsdatum an. Meine mich erinnern zu können, dass im April/Mai eine Umstellung stattgefunden hat. Im Zweifel, deinen DeS befragen.

Lapostel hat geschrieben:5. der Leihwagen knarrt von innen im Verhältnis zum Porsche ziemlich; ist das üblich oder denn leihwagen geschuldet?

Ist von Wagen zu Wagen verschieden. Meiner knarrt nicht.

Hoffe ich konnte deine Fragen erst einmal beantworten.

Ein noch persönliches Statement:
Lapostel hat geschrieben:Schon 2015 in der damaligen Auswahl der Fahrzeuge habe ich das Model S getestet. Gescheitert ist es dann letztendlich an dem damals noch fehlendem Autopilot und einer Verkäuferin die nicht verstanden hat, das ich gerne kaufen möchte aber einen Nachlass anstrebe. Nunja der aktuelle Verkäufer aus Düsseldorf hat mich direkt verstanden - erstmal Lob dafür.
...
Hervorhebung durch mich.

Ich verstehe diese Mentalität nicht. Ein Produkt hat seinen angeschriebenen Preis und gut ist's. Ein Grund mehr, warum mir Tesla so sehr gut gefällt. Jeder zahlt das gleiche! Das nun immer mehr Verkäufer sich zu Nachlässen hinreißen lassen finde ich verächtlich. :evil:
Fragst doch auch nicht an der Supermarktkasse nach einem Nachlass oder an der Fleischtheke und lässt es dann liegen, wenn du keinen bekommst. Tesla befindet sich im Direktvertrieb und nicht im klassischen Händler Vertrieb. Da müssen noch viele Umdenken.
M X90D bestellt am 07.11.2016 erfolgreich nach Kärnten verkauft. Ende April '17 ausgeliefert
MX 100D bestellt am 23.01.2017 - Seit 21.06.2017 begeistert am fahren!
-= Free SuC bei Bestellung über http://ts.la/steven3458 =-
Benutzeravatar
 
Beiträge: 492
Registriert: 19. Aug 2015, 11:30

Re: Neuer X90D in Neuss - schneller Tesla Fahrer als gedacht

von MichaH » 4. Aug 2017, 11:05

Willkommen im Forum und ja ich finde es auch nicht in Ordnung gleich von einem "Troll" zu schreiben.
Ich finde TESLA mega geil und werde auch den Zweitwagen auf TESLA (Model 3) umstellen.
Verbrenner ist für mich durch.
Mit der doch ordentlicher Qualität kann ich sehr gut leben, denn TESLA gibt so viel zurück das mir die wenigen Spaltmasse sch.... egal sind :-)))
tesla model S 75D, Auslieferung 15.12.2016
 
Beiträge: 602
Registriert: 26. Apr 2015, 10:43
Wohnort: Abstatt (Kreis Heilbronn)

Re: Neuer X90D in Neuss - schneller Tesla Fahrer als gedacht

von Snuups » 4. Aug 2017, 13:01

Tante_Rosa hat geschrieben:Ich glaube das Problem liegt einfach darin, dass den Leuten der Vergleich fehlt..

Wenn ich für einen Porsche Panamera 170.000 € ausgebe, erwarte ich, dass alles einwandfrei funktioniert und für den Preis auch TOP ist..
Wenn man dann aber fast das identische Geld für einen Tesla ausgibt und nur eine Kritik in das Forum schreibt, ist man sofort der Ars** mit Ohren...


Das erwarte ich auch von einem Fiat oder Renault für 20.000! Es kann ja nicht angehen das für unter 150.000 nur Murks angeboten wird.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 01/14
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2186
Registriert: 17. Mär 2015, 22:55
Wohnort: CH Welschenrohr

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast