Von BMW zu Tesla und gleich wieder enttäuscht zurück?

Vorstellung von Fahrzeug und Fahrer...

Re: Von BMW zu Tesla und gleich wieder enttäuscht zurück?

von Naheris » 4. Jul 2017, 15:04

UTs hat geschrieben:Ich vermute, Du kannst auch nach Firmennamen, Personennamen etc. per Sprachbefehl navigieren.

Wenn die Personen in der Kontaktliste stehen: ja, das geht, wenn ihre Namen nicht zu ausgefallen sind und eine Adresse hinterlegt ist ("Fahre zu [Kontakt]", analog zu Anrufen). Fahren zu Sonderzielen geht auch, aber etwas unzuverlässiger, da es mehr Dubletten gibt. Ich habe noch nicht ausprobiert, ob es durch einen Ortsnamen besser wird bzw. ob das überhaupt geht ("Fahre zu Hotel [xyz]"). Man kann auch die nächste Tankstelle, sogar einer Marke anfahren. Leider gehen Ladesäulen noch nicht.

Aber zugegeben, einen Namen aus dem Telefonbuch sucht es mir leider noch nicht raus. Dazu muss ich doch glatt noch Google über Android Auto oder Siri über Apple CarPlay nutzen. Und dann kann ich mit deren jeweiligen Navigationssystem dann doch dorthin fahren. ;) :mrgreen:
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: Von BMW zu Tesla und gleich wieder enttäuscht zurück?

von k11 » 4. Jul 2017, 15:33

Nach xyz zu abc fahren funktioniert so gut wie immer.
Mit der umgekehrten Reihenfolge (Fahre ....) habe ich selten Treffer.
Gruß
Klaus
_____________________________________________________________________________________________________________________
seit 22.03.2017 15:00 Uhr: X90D, AP2, blau mit allem ausser P
seit 05.12.2014 12:00 Uhr - bis 21.03.2017 19:00 Uhr: S 85, blau, Pano, Tech, Sound, Susp. u.s.w.
http://ts.la/klaus2049 - spare 1000,- Euro und erhalte SuC for free
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1245
Registriert: 20. Mai 2014, 14:25
Wohnort: Birkenau

Re: Von BMW zu Tesla und gleich wieder enttäuscht zurück?

von Volker.Berlin » 10. Jul 2017, 10:57

Hallo Chrisbell, es würde mich ja nun schon interessieren, wie das ganze ausgegangen ist. Bist Du wieder zurück zu BMW? Oder hast Du Dich mit Deinem Model X doch noch angefreundet? Gib uns doch mal ein kurzes Update!
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13579
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Von BMW zu Tesla und gleich wieder enttäuscht zurück?

von Bones » 11. Jul 2017, 15:27

Meldet sich am 10.07. an - haut hier einen raus - schreibt nur am 10.07. und dann nichts mehr zu sehen und zu hören.

Astreiner Troll(beitrag), der hier ziemlich ins Wespennest gestochen hat.
Ich könnte mir da jemanden vorstellen, der genau für sowas bezahlt wurde...
Da sitzen nun welche draussen und schauen sich das ganz genau an, was hier passiert.

Naheris hats hier auch auf den Punkt gebracht
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2461
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Von BMW zu Tesla und gleich wieder enttäuscht zurück?

von Naheris » 11. Jul 2017, 15:41

Das war Hitch-Hiker. Ich bin aber grundsätzlich derselben Meinung. Sich einfach in einem Forum anmelden um über das (angeblich oder echte) eigene Auto zu lästern halte ich für ... seltsam ...
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg

Re: Von BMW zu Tesla und gleich wieder enttäuscht zurück?

von Volker.Berlin » 11. Jul 2017, 15:52

Bones hat geschrieben:Astreiner Troll(beitrag), der hier ziemlich ins Wespennest gestochen hat.
Ich könnte mir da jemanden vorstellen, der genau für sowas bezahlt wurde...
Da sitzen nun welche draussen und schauen sich das ganz genau an, was hier passiert.

Da bin ich entspannt. Der Content, den wir hier im Thread erzeugt haben, ist relevant, sachlich und aussagekräftig. Was der Auslöser war, ist da fast nebensächlich. Der Thread existiert nun und ist für jeden nachzulesen, der dieselbe Frage hat. Auch die Vorstellung, dass dieser Thread in anderen Foren referenziert wird, beunruhigt mich gar nicht.

Das heißt natürlich nicht, dass das ganze nicht vielleicht doch eine gezielte Troll-Aktion war. Ich bin aber vorsichtig mit Vorverurteilungen, und deshalb habe ich nochmal nachgefragt.

@Chrisbell, dass Du meine PN vom 10. Juli praktisch sofort gelesen hast, ohne jedoch mit einer Silbe darauf einzugehen, weder per PN noch hier in diesem Thread, finde ich schon ein bisschen merkwürdig. Es könnte der Eindruck entstehen, Du würdest den Thread am liebsten einschlafen lassen...
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13579
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Von BMW zu Tesla und gleich wieder enttäuscht zurück?

von Moses » 11. Jul 2017, 16:52

Naheris hat geschrieben:Ihr gebt echt noch Adressen mit iDrive oder dem Finger auf dem Touchscreen ein? :shock:

Ich nutze seit fünf Jahren Sprachbefehle dazu. Mein neustes Auto ist noch schneller, weil man es in einem Satz sagen kann ("Navigiere nach [Ort], [Straße] [Hausnummer]"). Und man kann sich die Ziele aus der App oder vom Computer schicken.

Kann der i3 bei dem Preis keine Sprachbefehle?

bei stehendem auto funktioniert bei mir die sprachsteuerung gut. während der fahrt habe ich allerdings eine trefferquote von vielleicht 10%. ist das bei euch anders?
P85D / AP1 seit 28.10.2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 210
Registriert: 4. Nov 2016, 21:20

Re: Von BMW zu Tesla und gleich wieder enttäuscht zurück?

von Healey » 11. Jul 2017, 16:59

Naheris hat geschrieben:Ihr gebt echt noch Adressen mit iDrive oder dem Finger auf dem Touchscreen ein? :shock:

Ich nutze seit fünf Jahren Sprachbefehle dazu. Mein neustes Auto ist noch schneller, weil man es in einem Satz sagen kann ("Navigiere nach [Ort], [Straße] [Hausnummer]"). Und man kann sich die Ziele aus der App oder vom Computer schicken.

Kann der i3 bei dem Preis keine Sprachbefehle?

Warum so umständlich ;)
Im Tesla sage ich einfach nur den Firmennamen oder einfach Hotel. Völlig ohne die blöden Regeln einer Reihenfolge. Bei Firmenadressen weiß ich ja in der Regel keine Straßennamen. Gibt es dann mehrere tippe ich auf die Richtige.
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 122.000 km, ALLES original, 203 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 7178
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Von BMW zu Tesla und gleich wieder enttäuscht zurück?

von OS Electric Drive » 11. Jul 2017, 17:07

Und ich musste mir Prügel abholen obwohl mir das so oder so zu 99% klar war.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9425
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Von BMW zu Tesla und gleich wieder enttäuscht zurück?

von Volker.Berlin » 11. Jul 2017, 17:36

OS Electric Drive hat geschrieben:Und ich musste mir Prügel abholen obwohl mir das so oder so zu 99% klar war.

Naja, "Prügel" ist jetzt übertrieben, aber guck Dir doch mal an, was wir für einen schönen Thread produziert haben. Was glaubst Du wird einen Troll -- falls es einer ist -- mehr ärgern: Erwartungsgemäß abgebügelt zu werden, was ihm die Gelegenheit zum Gegenschuss ("Fanboys") eröffnet, oder eine sachliche Auseinandersetzung, die für Außenstehende nachvollziehbar ist und den Troll entlarvt, ohne seinen Wunsch nach Eskalation zu befriedigen? Lächeln ist eben immer noch die eleganteste Art, dem Gegner die Zähne zu zeigen! :mrgreen: (Zudem vermeidet man so, sich selbst ins Unrecht zu begeben, falls der erste Eindruck getäuscht haben sollte.)

Daher werde ich auch weiterhin jeden "prügeln", der ohne sachliche Auseinandersetzung einen neuen Diskussionsteilnehmer herablassend abbügelt. Unterm Strich hat das nur Nachteile, und zwar selbst dann, wenn der neuen Teilnehmer eine fragwürdige Motivation haben sollte!
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 13579
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Alfred und 2 Gäste