Bye Bye Model S85... Hi Model X100D

Vorstellung von Fahrzeug und Fahrer...

Re: Bye Bye Model S85... Hi Model X100D

von OS Electric Drive » 2. Nov 2017, 14:49

Mein Auto wird und wird nicht ... Es ist echt zum Mäuse melken! Ich kann das echt nicht mehr verstehen! Das Auto ist eine Klapperkiste ... Die Antriebswellen sind schon wieder im Eimer!
Das Auto ist echt eine Achterbahnfahrt...

Ich weiß jetzt auch nicht mehr weiter... Auto an sich echt toll... große Fenster ... Türen auch gut... Anhängerkupplung genial! Sitzposition und Komfort sehr gut!

Auf der anderen Seite

=> Sprachsteuerung ist echt eine Zumutung!
=> Spotify stürzt immer wieder ab
=> Navigation ist weiter nicht besonders gut...
=> Klapperkiste
=> Antriebswellen

Mal sehen wie es weitergeht!
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8575
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Bye Bye Model S85... Hi Model X100D

von Teslanaut » 2. Nov 2017, 15:13

Was sagt denn der Service Manager Deines SEC dazu?
MX 100D 7 Sitzer in Pearl White Multicoat seit 08.11.17
 
Beiträge: 422
Registriert: 19. Feb 2016, 11:11

Re: Bye Bye Model S85... Hi Model X100D

von geko » 2. Nov 2017, 15:50

Was meinst du mit Klapperkiste? Das Rattern aus dem Vorderrad beim Beschleunigen?
Tesla Model X 100D Deep Blue, 7 Sitze, AP2 - seit 12/2017
BMW i3 (94 Ah) Protonic Blue - seit 09/2016
 
Beiträge: 289
Registriert: 2. Jul 2017, 20:55
Wohnort: München

Re: Bye Bye Model S85... Hi Model X100D

von OS Electric Drive » 2. Nov 2017, 16:01

Ne das Klappern beim fahren... Ich kenne die ganzen Wörter nicht die das beschreiben was man alles hört... Knarren Knarzen Rattern Quietschen
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8575
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Bye Bye Model S85... Hi Model X100D

von Beatbuzzer » 2. Nov 2017, 16:06

OS Electric Drive hat geschrieben:Die Antriebswellen sind schon wieder im Eimer!

Beim nicht-P sind die auch Thema??
Dann wird es aber wirklich Zeit, dass die da mal vernünftiges Material verbauen...

Meine sind, trotz eigentlich eher verhaltener Fahrweise, auch schon wieder ziemlich laut.
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
 
Beiträge: 4181
Registriert: 7. Mai 2013, 12:33
Wohnort: Alfeld (Leine)

Re: Bye Bye Model S85... Hi Model X100D

von geko » 2. Nov 2017, 16:10

Ohje. Ich bin gespannt, was mich bei meinem X100D erwartet.
Tesla Model X 100D Deep Blue, 7 Sitze, AP2 - seit 12/2017
BMW i3 (94 Ah) Protonic Blue - seit 09/2016
 
Beiträge: 289
Registriert: 2. Jul 2017, 20:55
Wohnort: München

Re: Bye Bye Model S85... Hi Model X100D

von Guillaume » 2. Nov 2017, 16:17

Bjorn Nyland hat doch in seinem Model-X-Problemvideo gesagt, dass Tesla (SeC) ihm gegenüber davon sprach, dass es sich beim MX um ein konstruktives Problem der Achse handelt. Deswegen lässt er die Antriebswellen wohl erst dann wieder tauschen, wenn Tesla das Problem komplett in den Griff bekommen hat.

https://youtu.be/mqQet8DBJjI?t=20m27s
 
Beiträge: 2761
Registriert: 24. Jan 2015, 22:10

Re: Bye Bye Model S85... Hi Model X100D

von OS Electric Drive » 3. Nov 2017, 12:50

Was Björn erzählt ist ja seine Sache..die Autos die ich Probe fuhr hatten keine Geräusche wie ein vier Zylinder beim Beschleunigen. Tesla muss das schnell in den Griff bekommen. Wow kann man bitte 70.000 Autos mit solchen Problem ausliefern?
Mercedes und BMW haben in den SUV auch Allrad... Sollte also gehen...
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8575
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Bye Bye Model S85... Hi Model X100D

von KrassesPferd » 3. Nov 2017, 12:58

OS Electric Drive hat geschrieben:Was Björn erzählt ist ja seine Sache..die Autos die ich Probe fuhr hatten keine Geräusche wie ein vier Zylinder beim Beschleunigen. Tesla muss das schnell in den Griff bekommen. Wow kann man bitte 70.000 Autos mit solchen Problem ausliefern?
Mercedes und BMW haben in den SUV auch Allrad... Sollte also gehen...


Das geht. Audi hat fast eine halbe Millionen Fahrzeuge mit Motoren ausgeliefert, die kaum länger als 50.000km halten ohne pro 1000km 2-3 Liter Öl zu verbauchen, weil die Ölabstreifringe eine Fehlkonstruktion sind. Man baut ja auch ert seit wenigen Jahren Verbrennungsmotore.

Aber das hilft Dir natürlich nicht. Das Problem ist nicht nur beim MX, sondern auch beim MS bekannt. Auch das MX90D, welches ich als Loaner hatte, hat genau diese blöden Geräusche gemacht. Die Nadellager der Gelenke gehen kaputt. Die berechtigte Frage ist, warum das passiert. Bei meinem MS75D wurde bei 6000km wegen diesen Geräuschen auch schon die ATW getauscht, beim MS scheint das Problem aber wohl nicht mehr präsent zu sein.

EDIT: Der große Unterschied ist, dass Tesla sich auch mit Deinem Problem befassen wird. Audi hat seinen Kunden gesagt, dass das Problem nicht bekannt sei und es höchstens Einzelfälle sind. Die Reparaturkosten in Höhe von einigen tausend Euro trägt der Kunde. Meistens treten die Fälle nach der spärlichen Garantiezeit von 2 Jahren auf, dann zuckt Audi mit den Schultern.
Gruß Hendrik

Tesla Model S 75D (FL 09.2016) Multicoat-Red | Leder hellbraun | Premium | AP1 | Pano | SmartAir | Sound | Performance
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1732
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

Re: Bye Bye Model S85... Hi Model X100D

von em.zwei » 3. Nov 2017, 14:24

OS Electric Drive hat geschrieben:Mein Auto wird und wird nicht ... Es ist echt zum Mäuse melken! Ich kann das echt nicht mehr verstehen!


Auch wenn es Dich wenig trösten wird, mein Auto steht auch schon wieder in der Werkstatt. Wir sind momentan dort Stammkunde. Und es sind immer wieder die gleichen Teile, die ausgetauscht werden müssen.

Meine Frau hat mir gestern klipp und klar gesagt: "Verkauf die Kiste so schnell wie möglich und kauf ein Elektroauto!" - Momentan fahren wir nämlich noch einen BMW. (Ja, Horst Lünings BMW.Desaster kann ich voll bestätigen).
Wer Ironie in meinen Beiträgen findet, darf sie gerne behalten.
 
Beiträge: 257
Registriert: 6. Okt 2017, 16:45

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast