Nicht empfehlenswerte DeC-Hotels

Tesla Ladestationen in Hotels und Restaurants...

Re: Nicht empfehlenswerte DeC-Hotels

von alupo » 16. Jun 2019, 16:19

Ich sehe das auch wie die Threaderstellerin bzw. wie Mathe, insbesondere in diesem geschilderten Fall als eine verbindliche Zusage des Hotels virlag und auf die man sich verlassen können muss, da das Thema vorher telefonisch abgeklärt wurde.

Mein Tesla ist auch gerade am DC in einem Hotel in Granada angesaftet. Da ich aber nicht explizit danach fragte und darum bat, dass ein Ladeplatz für mich frei sein sollte, nutzte ich die Gelegenheit, zwischendrin eine Kaffeepause am SuC zu machen.

Obwohl beide Plätze bei meiner Ankunft frei waren werde ich mein Auto um 18 Uhr umparken. Ich denke, das sollte eigentlich völlig normal sein. Alles andere empfinde ich als unanständig, unverschämt und autistisch.
MS90D, EZ10/2016
Benutzeravatar
 
Beiträge: 167
Registriert: 1. Dez 2016, 16:31
Wohnort: Nordbaden
Land: Deutschland

Re: Nicht empfehlenswerte DeC-Hotels

von No more fuel » 16. Jun 2019, 18:50

tripleP hat geschrieben:@no more fuel

- wie weisst Du, dass der i3 nicht lud

Wenn das grüne Licht am DeC nicht durchläuft, dann lädt das angesteckte Fahrzeug nicht mehr.

Um die Frage nach Tesla only oder nicht auch zu beantworten: Die Tesla only DeCs haben ein rotes Tesla-Schild, die allgemeinen ein graues. Auf dem roten Schild steht „Tesla Vehicles“, auf dem grauen „Electric Vehicles“.

Der i3 war an dem DeC mit dem roten Schild eingestöpselt und verriegelt.
LG
NMF

Roadster 2.5, rot, seit 27.11.2016
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 178
Registriert: 3. Jan 2016, 18:05
Land: Deutschland

Re: Nicht empfehlenswerte DeC-Hotels

von Gitte » 16. Jun 2019, 19:06

Sehe ich genau so.
Stell dir vor das gebuchte Bett wäre besetzt ,musst du in der Garage pennen...
 
Beiträge: 16
Registriert: 11. Mai 2019, 10:02
Land: Deutschland

Re: Nicht empfehlenswerte DeC-Hotels

von Healey » 16. Jun 2019, 19:57

Gitte hat geschrieben:Sehe ich genau so.
Stell dir vor das gebuchte Bett wäre besetzt ,musst du in der Garage pennen...

Mir in Deutschland tatsächlich passiert. Bin in der zweiten Nacht in mein Zimmer, es hat gestunken. Da lag ein starker Raucher in meinem Bett, alle meine Sachen standen noch rum. Empfang war schon zu, das dazugehörige Restaurant war gerade am zusperren....mit viel Schwierigkeiten bekam ich ein neues Zimmer und auch meine Sachen. Ein kleines teures Hotel in München....
LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 152.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 22.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10554
Registriert: 9. Nov 2014, 11:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Nicht empfehlenswerte DeC-Hotels

von just_cruise » 16. Jun 2019, 20:10

Klar lag die Schuld in dem Fall beim Hotel. Allerdings würde ich nicht mit 11% SoC spät abends am Hotel ankommen (wenn ich am nächsten Tag 600 km fahren muss), ohne einen Plan B zu haben.
Mein Tesla: S 75, seit Dez. 2017
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 943
Registriert: 27. Apr 2014, 21:00
Wohnort: Region Rhein-Neckar
Land: Deutschland

Re: Nicht empfehlenswerte DeC-Hotels

von zucoolfuereuch » 16. Jun 2019, 20:24

Keine gute Erfahrung, besonders, wenn man bei der Buchung explizit angefragt hatte.

Falls ihr die Route nochmal fahrt, kann ich den kleinen Umweg nach Munsbach/Schuttrange zum Hotel Légère empfehlen: gutes Hotel mit excelentem Frühstücksbuffet und 4 SuC vor der Tür.

LG
zc
 
Beiträge: 110
Registriert: 12. Aug 2018, 15:46
Wohnort: Trier
Land: Deutschland

Re: Nicht empfehlenswerte DeC-Hotels

von Awzm » 16. Jun 2019, 20:26

just_cruise hat geschrieben:Klar lag die Schuld in dem Fall beim Hotel. Allerdings würde ich nicht mit 11% SoC spät abends am Hotel ankommen (wenn ich am nächsten Tag 600 km fahren muss), ohne einen Plan B zu haben.


Das würde ich grundsätzlich auch nicht empfehlen.
Waren im Mai auf einem 1-wöchigen Roadtrip und zweimal hat ein Tesla DeC nicht funktioniert. Einmal an einem Hotel und einmal an einem Outlet. Und eidesmal hatte es zwei DeC und beide gingen nicht. Zum Glück hatte es dann auch mit SuC noch gereicht. Aber nur, weil wir jeweils noch über 40% drin hatten.
 
Beiträge: 476
Registriert: 25. Mär 2016, 14:52
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Nicht empfehlenswerte DeC-Hotels

von No more fuel » 16. Jun 2019, 21:23

just_cruise hat geschrieben:Klar lag die Schuld in dem Fall beim Hotel. Allerdings würde ich nicht mit 11% SoC spät abends am Hotel ankommen (wenn ich am nächsten Tag 600 km fahren muss), ohne einen Plan B zu haben.

Genau das ist u. E. der Sinn eines DeC-Hotels. Mit den 11% wären wir immer noch zur nächsten öffentlichen Ladesäule gekommen, aber dann braucht man, wie bereits gesagt, kein, in der Regel recht kostenintensives, DeC-Hotel.

Bislang hat das bei uns auch immer super funktioniert. Wie bereits von anderen Diskussionsteilnehmern geschrieben, wurden die Ladeplätze abgesperrt, wenn bekannt war, daß wir laden müssen, oder, wenn mehr Ladebedürftige angemeldet, als Ladeplätze vorhanden waren, wurden die Schlüssel eingesammelt und durch das Personal dafür gesorgt, daß alle zufriedenstellend bedient wurden.
LG
NMF

Roadster 2.5, rot, seit 27.11.2016
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 178
Registriert: 3. Jan 2016, 18:05
Land: Deutschland

Re: Nicht empfehlenswerte DeC-Hotels

von Mathie » 16. Jun 2019, 22:16

Awzm hat geschrieben:
just_cruise hat geschrieben:Klar lag die Schuld in dem Fall beim Hotel. Allerdings würde ich nicht mit 11% SoC spät abends am Hotel ankommen (wenn ich am nächsten Tag 600 km fahren muss), ohne einen Plan B zu haben.


Das würde ich grundsätzlich auch nicht empfehlen.
Waren im Mai auf einem 1-wöchigen Roadtrip und zweimal hat ein Tesla DeC nicht funktioniert. Einmal an einem Hotel und einmal an einem Outlet. Und eidesmal hatte es zwei DeC und beide gingen nicht. Zum Glück hatte es dann auch mit SuC noch gereicht. Aber nur, weil wir jeweils noch über 40% drin hatten.

Sorry, aber tragt ihr auch Gürtel und Hosenträger? Ein reservierter privater Ladeplatz ist für mich eine sichere Lademöglichkeit, da mach ich keinen Plan B!

Dafür zahle ich dann auch gerne mal etwas mehr für ein komfortables Hotel mit allen möglichen Annehmlichkeiten, die ich bei einem Zwischenstopp gar nicht nutzen kann, wo sonst ein gutes einfaches Hotel/Motel mit sauberem Bett und ordentlicher Dusche völlig ausreichend gewesen wäre.

Plan B habe ich, wenn ich keine sichere Lademöglichkeit habe, etwa weil es sich um eine öffentliche Ladesäule handelt, bei der ich nicht ausschließen kann, dass diese belegt oder zugeparkt ist. Beim Outlet vermute ich mal, dass der Ladeplatz nicht reserviert war und auch die Funktionsfähigkeit nicht abgefragt wurde. Da hätte ich auch einen Plan B.

Aber das kann man eben nicht mit einem reservierten Ladepunkt an einem Hotel vergleichen. Wenn ein Hotel die individuell vereinbarte Leistung nicht bringt, dann ist das schon ein kapitaler Bock, der in meinen Augen die öffentliche Kritik rechtfertigt.

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 8892
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Nicht empfehlenswerte DeC-Hotels

von joschka » 17. Jun 2019, 05:59

ich hab das auch schon ein paar mal versucht den dec zu "reservieren" ... die reaktion des hotels war jedes mal dass man den nicht reservieren kann (und ich betrachte das inzwischen auch als einzig seriöse reaktion seitens des hotels)

mag man nun drüber streiten oder auch nicht ... derzeit mit wenigen bis wenigsten dec´s am jeweiligen standort (1 oder 2 dosen meist) macht es ganz klar sinn 1. seitens des hotels keine reservierungen zuzulassen und 2. seitens des fahrers sich nicht drauf zu verlassen dass was frei ist

ich hoffe sehr das sieht in einigen jahren ganz anders aus und in jeder tiefgarage finden sich als standard zig ac-anschlüsse


(damit will ich in keiner weise auf das verhalten der zwei anderen fahrer eingehen und werten ... und hybride hätten m.e. an öffentlichen ladesäulen - jedenfalls derzeit - sowieso generell nix zu suchen...)
Grüße aus dem Süden,
Joschka

Model X bei drivetesla.eu
Tesla Model LR AWD + AHK schw. / weiss ordered 18/10/2019
Smart ED 451 mit dem fixen Lader :)


Referral Code: https://ts.la/martin37532
Benutzeravatar
 
Beiträge: 566
Registriert: 25. Okt 2017, 11:33
Wohnort: Göppingen
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste