Tesla WallConnector bringt Fehler - Tesla schweigt

Tesla Ladestationen in Hotels und Restaurants...

Tesla WallConnector bringt Fehler - Tesla schweigt

von Gajus » 18. Aug 2018, 09:06

Diese Anfrage richtet sich eher an Anbieter von DestinationCharger(n).

Ich habe in der Firma im Master/Slave Modus zwei Tesla DCs und einen Tesla WC.
Wenn ich meinen MINI SE am Typ2 (WC) anschließe, bekomme ich die Fehlermeldung „grün und 6xrot“ = kontaktieren Sie Tesla. - Tesla schweigt seit Wochen, trotz mehrfacher Nachfrage.

Zwischenzeitlich verwenden wir mobile Typ2-Lader. Aber das kann ja nicht die Lösung sein, wenn Tesla die Dreier-Version anbietet.

Nebenbei vermerkt: Zuhause habe ich nur einen Tesla WallConnector Typ2 und der funktioniert problemlos (für Tesla und Mini).

Wer hat eine Idee...

Viele Grüsse aus Bayreuth
Tesla Model S 100D, weiß - seit Juli 2018 - (ein Traum)
Mini Cooper S E Countryman All4 (kein Vergleich, aber auch nicht schlecht)
 
Beiträge: 15
Registriert: 30. Mai 2018, 22:52

Re: Tesla WallConnector bringt Fehler - Tesla schweigt

von ensor » 18. Aug 2018, 11:15

Tritt der Fehler denn wirklich nur beim Mini SE auf? Sicher, dass der gleiche Wall Connector andere Fahrzeuge normal lädt?

Um sich anzusehen was kaputt sein könnte, braucht Tesla die VIN eines Tesla Fahrzeugs das am Wall Connector geladen hat, da der Wall Connector selbst ja keine Logs hochladen kann. Probier doch mal deinen Tesla in der Firma zu laden.
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 91.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 15.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3517
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51

Re: Tesla WallConnector bringt Fehler - Tesla schweigt

von Gajus » 18. Aug 2018, 13:33

Ein Tesla kann an dem WallConnector (Typ2) ganz normal laden.
Nur den MINI mag er nicht (in der Firma)
Tesla Model S 100D, weiß - seit Juli 2018 - (ein Traum)
Mini Cooper S E Countryman All4 (kein Vergleich, aber auch nicht schlecht)
 
Beiträge: 15
Registriert: 30. Mai 2018, 22:52

Re: Tesla WallConnector bringt Fehler - Tesla schweigt

von ensor » 18. Aug 2018, 13:54

Du sagst, der Wall Connector zeigt grün und die rote LED blinkt 6 Mal. Laut Handbuch bedeutend das

“Netzwerkgeräte mit demselben Leitungsschutzschalter: Die vernetzten Wandanschlüsse haben unterschiedliche Maximalstromstärken.”

https://www.tesla.com/sites/default/fil ... 1612081439

Das wäre sehr eigenartig denn dann würde das Problem mit allen Autos auftreten, nicht nur mit Mini SE.

Sicher, dass die grüne LED gleichzeitig an ist während es rot blinkt? Oder geht die grüne LED beim Einstecken aus? Denn dann wäre es ja ein “Kommunikationsfehler” zwischen Auto und Wall Connector, was durchaus ein Kabelbruch im Ladekabel sein kann, der manchmal Auftritt und mal nicht. Oder eben der Fakt dass es irgendeine Inkompatibilität mit dem Mini SE gibt (wusste garnicht dass es den auf dem Markt gibt...).

Du solltest dich am besten an ChargingInstallation-EUR@tesla.com wenden, die scheinen darauf spezialisiert. Die E-Mail steht auf der Support Seite und wurde hier schon mehrfach erfolgreich empfohlen wenn es um Wall Connector Fragen und Probleme ging.

https://www.tesla.com/de_DE/support/hom ... edirect=no
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 91.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 15.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3517
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51

Re: Tesla WallConnector bringt Fehler - Tesla schweigt

von marlan99 » 18. Aug 2018, 22:23

Gibts da im WC drin nicht den Dipschalter welcher in einer Stellung nur Tesla laden lässt und in der anderen Stellung alle anderen auch laden können?
https://ts.la/marcel3261 - 7500 km free SuC bis 28.05. erhältlich
Model S90D AP2 Obsidian Black (29/09/2017), 2019.12.1.1 (seit 01.05.)
Model 3 LR AWD AP2.5 Perl White Multi-Coat (28/03/2019), 2019.12.1.2 (seit 27.04.)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1767
Registriert: 2. Jun 2017, 21:06
Wohnort: Zürich Oberland

Re: Tesla WallConnector bringt Fehler - Tesla schweigt

von ensor » 18. Aug 2018, 23:11

Nein, jeder Wall Connector sollte jedes Elektroauto laden können.

Nur die Tesla-only Destination Charger machen das nicht, da blinkt dann aber nichts rot und der DIP Schalter ändert daran sowieso nichts.
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 91.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 15.000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3517
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast