Destination Charging Deutschland

Tesla Ladestationen in Hotels und Restaurants...

Re: Destination Charging Deutschland

von r.wagner » 3. Jan 2019, 09:19

GE!
Siehe:
https://www.goingelectric.de/stromtankstellen
Filter verwenden für: Hotel oder Restaurant
bG, Richard
___________________________________________________

MS P85D seit 31.3.2015 - blue/pano/air
MX Signature P90DL seit 30.09.2016 - Sig.red/6-seater/fully loaded
Roadster Sport Signature 250 (#239 of 250) seit 30.06.2017 - Brilliant Yellow
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2039
Registriert: 2. Jan 2015, 12:46
Wohnort: Wolfsgraben, AT

Re: Destination Charging Deutschland

von harlem24 » 3. Jan 2019, 11:04

elektrotraum hat geschrieben:Beim jetzigen Stand der Verbreitung und Regulierung schon an Abrechnung zu denken, halte ich für höchst fragwürdig: Typische AC-22kW-Stationen im öffentlichen Raum liegen preislich bei 10-20.000€ und werden aktuell je nach Bundesland meines Wissens mit 30-50% gefördert. Wie viel Strom könnte man dafür an Strom "herschenken", wenn man sich stattdessen Tesla-Wallboxen (oder günstige Geräte ohne Abrechnungslösung) angeschafft hätte?

Tesla sponsert in D bereits "öffentliche" DeC von Gemeinden (bspw "Tourist-Information Bergen"), Stadtwerken (Beispiel: "Stadtwerke Elmshorn") oder halböffentliche in großen Einkaufszentren (CentrO Oberhausen, Ruhr Park Bochum, Pasing Arcaden München), man muss sich bewerben und die Tesla zusagenden Kriterien erfüllen:
Wird es dort in 5 Jahren wegen des Nutzungsverhaltens oder der großen Nachfrage erforderlich sein, das DeC kostenpflichtig zu machen, kann Tesla das sicher nachrüsten. Notfalls wird die Hardware ausgetauscht, denn die wichtigsten Bestandteile bleiben so oder so erhalten: Standort, Parkplatz, Stromanschluss.

Das Problem daran ist aber nun mal, dass DeC nicht für's öffentliche Laden geeignet sind und Tesla da auch nicht viel für macht.
Alleine die Tatsache, dass Hotels funktionierende Säulen, die mit allen Fahrzeugen nutzbar sind, gegen DeC tauscht ist imho unmöglich.
Dazu kommt noch die Tatsache, dass die Geräte nicht so eindeutig markiert sind, dass man problemlos erkennen kann, welches Gerät für welche Fahrzeuge gedacht ist. Es kommt oft genug vor, dass der allgemeine DeC mit dem falschen Schild markiert wird. Dem Tesla ist es egal, der lädt an beiden. Nur einem anderen Fahrzeug wird eine Lademöglichkeit genommen.
Gruß

CHris

e-flat.com ZOE ZE40
 
Beiträge: 1314
Registriert: 20. Sep 2016, 21:50

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast