Tesla Grünwald verbot uns das Laden.

Tesla Ladestationen in Hotels und Restaurants...

Re: Tesla Grünwald verbot uns das Laden.

von ft90d » 11. Jun 2018, 22:49

trimaransegler hat geschrieben:So ist die Überschrift direkt Balsam für meine alten Augen :geek:

aber nicht für bayerische. da gibt's so gut wie kein imperfekt. der bayer würde sagen:
Tesla Grünwald hat uns das Laden verboten.
model s90d
 
Beiträge: 412
Registriert: 17. Mär 2016, 21:39

Re: Tesla Grünwald verbot uns das Laden.

von grizzzly » 11. Jun 2018, 23:05

In Grünwald wohnen aber koana Bayern (mehr)
sorry der musste raus....
Falls Du gar keine Ahnung hast welchen Referral Link Du verwenden sollst: http://ts.la/christian6184
 
Beiträge: 1330
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München

Re: Tesla Grünwald verbot uns das Laden.

von ft90d » 11. Jun 2018, 23:11

grünwald besteht nicht nur aus supervillen. da gibt's auch ganz normale mietshäuser mit bayern drin.
model s90d
 
Beiträge: 412
Registriert: 17. Mär 2016, 21:39

Re: Tesla Grünwald verbot uns das Laden.

von Bender » 12. Jun 2018, 07:21

ft90d hat geschrieben:aber nicht für bayerische. da gibt's so gut wie kein imperfekt. der bayer würde sagen:
Tesla Grünwald hat uns das Laden verboten.

Und wir Schweizer verwenden in der Umgangssprache gar keinen Imperfekt. Und der OP ist ja Schweizer. :evil:
Model S 90D (März 2017) - Wir laden unsere Batterie - Jetzt sind wir voller Energie
Benutzeravatar
 
Beiträge: 332
Registriert: 8. Aug 2017, 20:14
Wohnort: Pfäffikon ZH

Re: Tesla Grünwald verbot uns das Laden.

von Alexandra » 14. Jun 2018, 21:41

smartgrid hat geschrieben:Versteh ich nicht....der Wagen war doch mit Schweizer Kennzeichen klar als „Ausländer“ erkennbar. Dass es sich nicht um einen Grünwalder Schnorrer handelt, muss doch klar gewesen sein?



Hatte ich ja geschrieben, dass ich es nicht gut finde, dass Tesla nach Aufklärung der Situation keine Lademöglichkeit angeboten hat.
Model S 75 Auslieferung 03-17 & Modell 3 vorbestellt
Ein Auto, dass vieles verändert! Wer free supercharging möchte bitte http://ts.la/alexandra7191 klicken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 786
Registriert: 1. Nov 2016, 22:47
Wohnort: München

Re: Tesla Grünwald verbot uns das Laden.

von AKS » 18. Jun 2018, 10:09

Ja, wie schon mal geschrieben, war die Situation einfach etwas unangenehm, weil wir mit einer Begeisterung dort hingefahren sind, weil wir das Gebäude von früheren Autokäufen kannten und auch einige Fragen hatten. (Akku war so naja)( Grund wurde ja schon geschrieben wieso^^)

Nur gleich beim Gesprächsanfang damit anzufangen, war dann doch etwas unprofessionell, da wir gar nicht zu unseren Fragen kamen und einfach nur noch weg wollten.

Fahre im Juli wieder nach München/Grünwald aber den Store werde ich einfach in Zukunft auslassen^^

lg
Tesla Model X 100 D Schwarz/beige-6 Sitzer(+Mittelkonsole)- 22 Zoll Sommer - 20 Zoll Winter
 
Beiträge: 53
Registriert: 5. Mär 2018, 12:53

Re: Tesla Grünwald verbot uns das Laden.

von marlan99 » 18. Jun 2018, 10:29

AKS hat geschrieben:
Fahre im Juli wieder nach München/Grünwald aber den Store werde ich einfach in Zukunft auslassen^^

lg


Machs doch einfach wie beim letzten Mal und falls derselbe Mitarbeiter wieder auf dich zukommt, mach ihm klar, dass du mit jemand anderem sprechen möchtest.

Da bin ich mittlerweile abgehärtet.
Allerdings war mein Besuch dort im Oktober durchwegs positiv.
Empfehlungslink: http://ts.la/marcel3261 - und damit 100.- Gutschrift für SuC Stromladen erhalten
Model S90D Obsidian Black (29/09/2017), AP2 2018.36.2
(Energiesparmodus An, Immer Verbunden An, Range Mode Aus)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1330
Registriert: 2. Jun 2017, 21:06
Wohnort: Zürich Oberland

Re: Tesla Grünwald verbot uns das Laden.

von Haraldt1 » 18. Jun 2018, 11:40

Der gute Mann hat vielleicht am Vortag nicht „dürfen“ oder schlimmer „müssen“ ;-)

Was ich damit meine, nicht immer ist alles schlecht, vielleicht war er einfach schlecht drauf oder die einheimischen Homelader haben dort so viel Probleme gemacht, dass er gar nicht aufs Kennzeichen geachtet hat.

Ich denke nicht, dass dort immer so mit den Kunden umgegangen wird.

Take it easy und fahr wieder hin.
Opel Ampera 2014 bis 10/2016
S85 10/2016 bis 09/2017 173 Wh/km
S100D seit 11/2017 167Wh/km
mit Aero im Sommer 153Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 779
Registriert: 7. Aug 2016, 14:06
Wohnort: Lockenhaus

Re: Tesla Grünwald verbot uns das Laden.

von AKS » 18. Jun 2018, 12:02

nee nee, ich sehe das auch nicht mehr so eng. Ich habe 2 Jahre in Grünwald (400 m vom Store) und 3 Jahre in München gewohnt.

Ich bin abgehärtet, von Polizei-Kontrollen, 2. Reihe-Parkern und nicht nach links und rechts schauenden Leuten, die die Strasse überqueren^^
Tesla Model X 100 D Schwarz/beige-6 Sitzer(+Mittelkonsole)- 22 Zoll Sommer - 20 Zoll Winter
 
Beiträge: 53
Registriert: 5. Mär 2018, 12:53

Re: Tesla Grünwald verbot uns das Laden.

von Dr. M. » 13. Jul 2018, 09:17

Jaja, Deutschland und das Laden von Elektroautos (die LSV, von Verbrennern zugeparkte oder monatelang nicht funktionierende Ladesäulen an Autobahnraststätten in der allerletzten dunklen Ecke zwischen LKW...), - denn nur deswegen kam es ja zum am Anfang geschilderten Problem des ziemlich leeren Akkus. Evtl. wäre vorher drinnen im SeC Grünwald fragen eine Idee gewesen, aber unabhängig davon hatte da wohl hoffentlich jemand nur einen schlechten Tag und ist mit dem linken Fuss zuerst aufgestenden an dem Tag. Spätestens nach einer Erklärung hätte das Laden zumindest für den Weg zum nächsten Supercharger gestattet werden müssen. Finde ich zumindest.
Bei "meinem" SeC in der Schweiz wird mein Tesla ungefragt auch nur bei 5 mn Wartezeit an die Dose gehängt - wenn denn eine frei ist :) . Und das mache ich dann noch nicht einmal selber.
Auch wenn es evtl. etwas off topic ist: Ich habe aber in DE auch schon Hotels mit Tesla Destination Chargern per email angeschrieben und gefragt, ob ich dort nicht - gegen Bezahlung natürlich und einen Kaffee würde ich auch trinken und bezahlen - freundlicherweise laden dürfte, wenn gerade kein Gast des Hauses die Ladestation brauchen würde. Ich würde auch am Fahrzeug bleiben und gleich wegfahrenBisher habe ich da leider nur negative Antworten bekommen. Kann ich ja zumindest teilweise verstehen, dass das nur für Gäste ist, aber es macht nunmal wenig sinn, wenn die besuchten Bekannten in einer Etagenwohnung keine Tiefgarage mit Lademöglichkeit haben (das ist ja noch so ein Problem in DE, welches von der Politik seit Jahren vor sich her geschoben wird....), dann in ein (meist ziemlich teures...) Hotel um die Ecke zu gehen. Evtl. wäre es ja eine Idee, die Destination Charger so auszustatten, dass sie einen bestimmten Betrag auf dem Tesla-Konto belasten, wenn ein Nicht-Gast mit seinem Tesla dort lädt. Sollte ja technisch nicht so schwierig sein, oder? Am Supercharger funktioniert das ja auch (Model 3 und Strafgebühr). Denn es muss ja nicht überall ein Supercharger hin. Dies nur so als Idee :idea: . Vermutlich off topic :oops:
Seit 10/2017: MS 70D (EZ 09/2015), red Multi-Coat, AP1, Smart Air, Premium Interior, Panoramadach, DL - Referral Link: http://ts.la/alexander5540 - Model S: Reisen statt Rasen - wir können aber auch anders....
 
Beiträge: 27
Registriert: 26. Mär 2014, 11:58
Wohnort: Grabs

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste