Spekulationen zum Preis für Frühkäufer ohne Extras

Teilt Eure Vorfreude mit den anderen...

Re: Spekulationen zum Preis für Frühkäufer ohne Extras

von volker » 26. Jul 2017, 15:49

Der Importzoll ist 10% auf Fahrzeuge und 5% auf Bauteile. Die Vorgehensweise von Tesla heißt "semi knocked down" = halb auseinander gebaut. Batterie und Antrieb werden ausgebaut, die Karosserie erhält ein Dummy-Hinterachsmodul zum rollend fortbewegen.

Tesla verzollt Batterie und Antrieb mit jeweils 5% des Teile-Preises, das Rest-Fahrzeug zu 10%. Der Unterschied scheint den Aufwand zu rechtfertigen.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9349
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Spekulationen zum Preis für Frühkäufer ohne Extras

von Fjack » 26. Jul 2017, 16:51

volker hat geschrieben:Der Importzoll ist 10% auf Fahrzeuge und 5% auf Bauteile. Die Vorgehensweise von Tesla heißt "semi knocked down" = halb auseinander gebaut. Batterie und Antrieb werden ausgebaut, die Karosserie erhält ein Dummy-Hinterachsmodul zum rollend fortbewegen.

Tesla verzollt Batterie und Antrieb mit jeweils 5% des Teile-Preises, das Rest-Fahrzeug zu 10%. Der Unterschied scheint den Aufwand zu rechtfertigen.


Uns wurde in Tilburg bei der Eröffnung von Werk 2 gesagt, alle Teile werden als Baugruppen mit 5% importiert.
Die Karosserie gibt auch nur als Baugruppe, wurde in unser Gruppe speziell nachgefragt.
Der Gruppenführer kann natürlich auch mist erzählt haben.
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., grau
 
Beiträge: 2234
Registriert: 16. Nov 2013, 20:29

Re: Spekulationen zum Preis für Frühkäufer ohne Extras

von Pegasus001 » 27. Jul 2017, 07:32

Hallo

Hab mal ein bisschen mit den Zahlen in Excel gespielt. Nur Quick and dirty, da ich im Moment wenig Zeit habe. Vielleicht kann das ja mal jemand aufhübschen und vervollständigen.
Ich habe es mal als Dateianhang ran geklemmt. Nur einfacher Blattschutz ohne Passwort. 8 Zahlen kann man hier ändern.
1. Grundpreis in Euro (nach aktuellen Wechselkurs, kann jeder selber ändern, sobald sich der Kurs ändert)
2. Wertschöpfung Tesla
3. Prozentualer Wert Batterie und Antrieb
4. Zoll Teile
5. Zoll Rest
6. Frachtkosten
7. Landesaufschlag
8. MwSt.

Hier bin ich auf einen Grundpreis von 39.445 Euro gekommen. Viel Spaß beim Spielen und aufhübschen.
Ach ja, mein Rechner (=Firmenrechner)ist mit dem aktuellsten Kasperski geschützt, sollte also Virenfrei sein. Trotzdem, übernehme keine Haftung.
Dateianhänge
Preisberechnung M3.xls
Rechenblatt Preis M3
(27 KiB) 78-mal heruntergeladen
 
Beiträge: 141
Registriert: 24. Mär 2017, 08:53

Re: Spekulationen zum Preis für Frühkäufer ohne Extras

von Tom4k » 27. Jul 2017, 17:02

Interessant, hatte vor zwei Tagen auch mal ein wenig kalkuliert und bin auf 39.867 gekommen. :-)
Model3Tracker | 01.04.2016, 05:00 MESZ: Reservierung Tesla Modell 3 (common_reservation_id: 443xxx)
TFF-Forum.de - 250 neue Fördermitglieder für die DUH!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 333
Registriert: 9. Nov 2014, 20:50
Wohnort: Bremen

Re: Spekulationen zum Preis für Frühkäufer ohne Extras

von TomausMcPomm » 26. Dez 2017, 17:53

Die Preisfindung ist nicht nur eine Frage von Herstellungs- und Investitionskosten zzgl. kalkuliertem Gewinnaufschlag. Hier spielt mit einem nicht unerheblichen Anteil auch die Absatzfähigkeit / Kaufbereitschaft der Kundschaft eine Rolle. Sicher - bei dem aktuellen Ansturm auf Tesla wird dieser Baustein der Preisfindung nicht zu sinkenden Preisen führen ... aber warum kosten in Deutschland produzierte Autos im Ausland weniger ... obwohl noch zusätzliche Kosten für die Verschiffung entstehen???

Kauft mal eine Mercedes E-Klasse in den USA ... und das "gleiche Modell" hier ... ist in den Staaten deutlich günstiger zu kaufen (Endkundenpreis).
 
Beiträge: 2
Registriert: 23. Dez 2017, 22:30

Re: Spekulationen zum Preis für Frühkäufer ohne Extras

von okt-i » 26. Dez 2017, 18:15

Daran sieht man dass die nichts Wert sind, aber die Käufer in Deutschland dumm genug um Premium-Preise für den Beschiss zu zahlen.
 
Beiträge: 194
Registriert: 13. Jul 2017, 02:08

Re: Spekulationen zum Preis für Frühkäufer ohne Extras

von einstern » 26. Dez 2017, 21:56

Die Härte war einmal ein Passat mit guter Ausstattung. Meine Arbeitskollegen haben sich den in USA für die Hälfte gekauft. Verschiffung und Zoll etc. waren routiniert und günstig erledigt.
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : WB 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4319
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach

Re: Spekulationen zum Preis für Frühkäufer ohne Extras

von TomausMcPomm » 27. Dez 2017, 01:39

naja - es gibt in den Staaten einen Passat, der dort nur die Hälfte kostet aber auch dort produziert wird und nicht mit dem Deutschen Passat zu vergleichen ist. Weder in Preis/Leistung (gewinnt der USA-Passat) noch in Qualität (hier liegt der deutsche Passat vorn ... besonders bei gehobener Ausstattung, die dort teilweise gar nicht bestellbar ist). Hier darf man nicht Äpfel mit Birnen vergleichen ... deshalb mein Beispiel von Mercedes (das ist 1:1 das gleiche Auto ... bis auf die USA-relevanten Änderungen).

Aber was ich mit meinem Hinweis sagen wollte ... ihr könnt kalkulieren was ihr wollt ... wenn Tesla wie viele andere Hersteller einen "In-Deutschland-ist-das-Produkt-auch-teurer-verkaufbar"-Aufschlag verlangt, legen die Preise fest, die auch noch mögliche Kursschwankungen kompensieren können ;). Ich will es nicht hoffen ... schließlich habe ich auch einen reserviert ... mit dem Ziel, auch wirklich einen zu fahren ... aber es ist nicht unmöglich.

Nur mal mein jüngster Preischeck beim VW-Händler meines Vertrauens (ich fahre aktuell Phaeton und Scirocco) ... der Golf 7 Elektro (hat 136 PS und ca. 300 km Reichweite) kostet vergleichbar konfiguriert 42.000 Euro! Meine Frage nach Rabatten (die ich sonst kriege ... wir fahren auch noch Tiguan, Caddy und Beetle in der Familie) wurde mit einem Lächeln beantwortet. Aktuell gibt es eine erhebliche Nachfrage ... Hyundai BMW und Co ... keiner kann zeitnah liefern ... warum solle man da Rabatte geben? Die Autos verkaufen sich trotzdem! :twisted:

Warm sollte Tesla diesen Effekt nicht mitnehmen?

Ich werde mich entscheiden, wenn europäische Preislisten kommen ... vielleicht schwenke ich dann auch zu einem gebrauchten Model S um (hier gibt es auch viele mit Laufleistung zu deutlich gesunkenen Preisen).

Bei allem Elektro-Hype und dem größten Männer/Auto-Narrentum ... das finanzielle sollte für mich in gewissen Relationen stehen. Sonst fahre ich meine Benziner erstmal noch ein bisschen weiter.
 
Beiträge: 2
Registriert: 23. Dez 2017, 22:30

Re: Spekulationen zum Preis für Frühkäufer ohne Extras

von iDrops » 27. Dez 2017, 17:17

TomausMcPomm hat geschrieben:naja - es gibt in den Staaten einen Passat, der dort nur die Hälfte kostet aber auch dort produziert wird und nicht mit dem Deutschen Passat zu vergleichen ist. Weder in Preis/Leistung (gewinnt der USA-Passat) noch in Qualität (hier liegt der deutsche Passat vorn ... besonders bei gehobener Ausstattung, die dort teilweise gar nicht bestellbar ist). Hier darf man nicht Äpfel mit Birnen vergleichen ... deshalb mein Beispiel von Mercedes (das ist 1:1 das gleiche Auto ... bis auf die USA-relevanten Änderungen).

Ich kenne das etwas anders. Ich habe mal ein paar Jahre in den USA gewohnt und mir damals (ist schon 15 Jahre her) einen Audi A4 in Vollausstattung gekauft. Für den US-Markt gab es Ausstattungsvarianten die es in Deutschland nicht gab. Der Wagen wurde in Ingolstadt gefertigt und in die USA exportiert. Trotz der höheren Ausstattung lag der US-Listenpreis umgerechnet ca. 20.000 EUR unter dem deutschen Listenpreis, und das obwohl in den USA noch 4 Jahre Vollservice inklusive waren.

Richtig ist, dass üblicherweise der Markt den Preis regelt. Der Grund für den großen Preisunterschied bei meinem Audi war seinerzeit die Konkurrenz durch Lexus und Co. Die ist im US-Markt einfach sehr viel stärker als in Europa. Und das ist auch der Grund warum ich keinen deutlichen Preisaufschlag auf das Model 3 in Europa erwarte. Die Konkurrenz durch BMW, Audi, etc. ist hier sehr groß - auch wenn wir alle wissen, dass das Model 3 in seinem Preissegment alternativlos sein wird.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 656
Registriert: 10. Jul 2016, 19:00
Wohnort: Karlsruhe

Re: Spekulationen zum Preis für Frühkäufer ohne Extras

von sebas » 27. Dez 2017, 19:03

TomausMcPomm hat geschrieben:Nur mal mein jüngster Preischeck beim VW-Händler meines Vertrauens ... der Golf 7 Elektro (hat 136 PS und ca. 300 km Reichweite) kostet vergleichbar konfiguriert 42.000 Euro!


Mit der aktuellen Dieseleintauschprämie kostet der E Golf aktuell nur 24.000€ darum ist die Nachfrage auch so groß
 
Beiträge: 83
Registriert: 4. Feb 2017, 12:24

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast