Sofort bestellen oder auf AP Hardware 3.0 warten?

Teilt Eure Vorfreude mit den anderen...

Re: Sofort bestellen oder auf AP Hardware 3.0 warten?

von Awzm » 8. Nov 2018, 13:27

Tauron hat geschrieben:Ja ja die gute alte Frage, warte ich oder bestelle ich schon.
Lasst die Frage Frage sein, es wird nie den richtigen Zeitpunkt geben, da Tesla jeden Tag Ihre Autos weiterentwickelt.
Also ich warte nicht, weil dann kann ich bis in den sankt niemerlein Tag warten, es wird immer was besseres geben.


Das sehe ich grundsätzlich auch so.
Falls man eh vorhat das Model 3 nur ein paar Jahre zu fahren, würde ich auch sofort bestellen.
Hatte aber geplant, das Model 3 schon 8-10 Jahre zu behalten. Bei ca. 15k km jährlich sollte das eigentlich kein Problem sein.
Deswegen fällt mir die Entscheidung nicht ganz leicht.
Model S 75D seit 05/2018, hoffentlich bald Model 3 Performance, reserviert am 31.3.16....

6 Monate gratis Supercharging bei Bestellung mit meinem Referral-Code https://ts.la/luca64972
 
Beiträge: 221
Registriert: 25. Mär 2016, 14:52

Re: Sofort bestellen oder auf AP Hardware 3.0 warten?

von LaTell » 8. Nov 2018, 18:51

Diese Diskussion erinnert mich an die 90er Jahre, wo viele überlegt haben, kaufe ich mir einen neuen Computer, oder warte ich lieber noch etwas, weil ja bald eine bessere Leistungsfähigere Hardware erscheint.
Es kam die neue Hardware und man wartete wieder, weil es ja bald wieder was besseres gibt. :ugeek:
Model 3 reserviert im Januar 2018
 
Beiträge: 9
Registriert: 24. Mär 2018, 11:42

Re: Sofort bestellen oder auf AP Hardware 3.0 warten?

von Tom4k » 8. Nov 2018, 20:39

Ich habe auch kurz über dieses Thema nachgedacht. Bin zu dem Schluss gekommen, dass
- volle Autonomie rein technisch wahrscheinlich noch diverse Jahre auf sich warten lässt
- und danach nochmals diverse Jahre vergehen, bis das in Deutschland auch erlaubt wird.

Ergo: Auch mit einer geplanten Haltedauer von mindestens 10 Jahren pfeife ich auf Hardware 3.0. Werde möglicherweise sowieso ohne EAP bestellen. Sollte es mit voller Autonomie wider erwarten doch viel schneller gehen, und dann zufällig das Geld locker sitzen, kann man ja (gegen Aufpreis, klar) noch EAP und FSD nachbestellen und erhält den stärkeren Rechner.

Andererseits hängt die Bestellung bei mir sowieso an der Standard Batterie (plus Premium), deren Bestellbarkeit ja gemäß letzter Voraussage ohnehin nicht vor Februar/März sein wird. Fällt nicht die Prognose bezüglich AP3.0 ebenfalls in diesen Zeitrahmen?
01.04.2016, 05:00 MESZ: Reservierung Tesla Modell 3 (common_reservation_id: 443xxx)
TFF-Forum.de - 250 neue Fördermitglieder für die DUH!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 364
Registriert: 9. Nov 2014, 19:50
Wohnort: Bremen

Re: Sofort bestellen oder auf AP Hardware 3.0 warten?

von El Duderino » 8. Nov 2018, 21:33

Gemäss Aussage von Tesla kann FSD immer noch bestellt werden, einfach off-menu. D.h. es steht nicht auf der Webseite, kann aber (via Verkaufsberater) noch bestellt werden. Weiter hat mir ein Tesla Mitarbeiter erklärt, dass anscheinend viele aktuelle Käufer (von S und X) sich für das FSD-Paket entscheiden würden, da damit der Upgrade auf den neuen Tesla-Chip gewährleistet ist. Bevor's seitens Tesla eine Ankündigung gab, wann ihr eigener Chip erscheinen würde, war die FSD-Kaufbereitschaft der Kunden offenbar wesentlich tiefer.
The tide is turning...
Model S 70D seit 20.11.15, VIN 82xxx, Matt Light Anthracite Metallic
Model 3 reserviert am 31.03.16 um 09:00 Uhr
Benutzeravatar
 
Beiträge: 289
Registriert: 31. Okt 2015, 21:44
Wohnort: Niederhasli

Re: Sofort bestellen oder auf AP Hardware 3.0 warten?

von past_petrol » 9. Nov 2018, 00:40

FFF hat geschrieben:
past_petrol hat geschrieben:Bei L5 sitzt Du hinten und es gibt kein Ding Dong !! Du dürftest sogar schlafen, oder Deine Kinder autonom in die Schule fahren lassen - auf der Rücksitzbank.

DAS IST L5 und autonomes Fahren. DAS wird es nicht geben mit dieser Hardware. Ich denke, das ist ein Fakt. Habe lange darüber nachgedacht, ob das eine Meinung ist oder ein Fakt, aber es ist ein Fakt.

Übernahme gibt es nur bei L2, L3 ausserhalb definierter Strecken und in wenigen Szenarien in L4.

Im Fazit wird die AP 3.0 Hardware also ggf. auf L2 Ebene mehr leisten können - mehr sehe ich in unserem Rechtsraum auch ohne AP3.0 Betrachtung einfach nicht in den nächsten 5 Jahren.
Dann ist es immer noch so, wenn der Automat ein Problem hat, bleibt er stehen. Wenn Dein Taxi ne Panne hat, muß es das auch. Wenn Du Sehstörungen hast, bleibst Du stehen und rufst nach Hilfe...
Ich sehe vielleicht noch das technische Problem, aber eben nicht das rechtliche.
BTW, was soll denn eine andere Hardware leisten können, was Du, ohne jegliche Kenntnis, was die V3 kann, so "faktisch" als nicht gegeben siehst?


Mmm - wo fange ich da an...Hochverfügbare Rechnersysteme sind eines meiner Fachgebiete - jeden Tag.

L5 heißt, dass der Mensch nicht mehr im
Spiel ist. HW 3 führt zu einem Austausch der AP Rechnereinheit am selben Bauplatz. Plug & Play. Das konnten wir der Presse entnehmen und Elon hat es so bestätigt - Konsens - OK ?

Ich spare mir jetzt mal das Fachgequatsche und die Begrifflichkeiten.

Ich nehme mir mal einen Punkt raus - ggf. macht der es schon deutlich.

Selber habe ich am Fahrzeug auch schon gebastelt und kann mitteilen, dass es exakt einen 12V Stromkreis mit exakt einer Stromversorgung hat. Hier wäre bereits Ende, wenn damit Menschenleben abzusichern sind. Eine Störung dieses Stromkreises führt sofort zum Ausfall wesentlicher Bauteile. Das Bremsystem des Fahrzeuges hat wieviel Kreise ? Warum hat es die ?

Allein durch die Stromversorgung ergibt sich bereits ein SPOF. Kein Stellwerk, kein Flughafen (ausser Hamburg) würde so laufen.

Servopumpe Lenkung: Anzahl ?

Redundanz der Recheneinheit ? Unklar !

Ich kann tatsächlich nicht sagen, ob in der neuen Einheit alles doppelt vorhanden ist - anzunehmen ist es nicht.

Ist aber auch egal - man würde bei Einhaltung der Redundanz auch eine räumliche Trennung der Einheiten vornehmen, so dass eventuelle physische Einwirkungen (Schmorbrand) den abgesetztzen Teil nicht beeinflussen - der ja über den redundanten Kabelbaum nebst eigener Stromquelle weiterläuft. (Beides bestimmt nicht vorhanden)

Sensorik: Einmal durch die Salzhölle einer BAB im Winter und die Cam hinten ist dicht und die in den Blinkern auch. Reinigen können sie sich selbst nicht.

Es geht nicht darum, ob der Wagen dann selber anhält - dass kann auf einer BAB auch sehr falsch sein. Denk‘ mal drüber nach, ob Du Dein Kind in ein AP 3 Auto mit diesen Merkmalen hinten reinsetzt, um es mit 130 km/h die BAB langfahren zu lassen - das ist L5.

Es ist egal, was man aktuell technisch realisieren kann, wenn die Sonne scheint und die Strassenmarkierungen neu gezogen sind.

Wichtig ist: Was kann das System autonom leisten und wie geht es mit Störungen um ?

Aus meiner beruflichen Sicht kann ich aus nur wenigen hier angerissenen und vereinfacht dargestellten Punkten herleiten, dass L5 mit den vorhandenen Fahrzeugen unter nur Ausgausch des AP Rechners nicht zulassungsfähig sein sollte, wenn der Gesetzgeber seinen Pflichten auch nur ansatzweise nachkommt !

Ich glaub‘ schon, dass ich es ein wenig beurteilen kann.

Aber Du hast auch Recht, indem Du schreibst, dass ich nicht die volle Kenntnis über alle Baugruppen habe.

:)
Zuletzt geändert von past_petrol am 9. Nov 2018, 09:13, insgesamt 1-mal geändert.
S85D, seit 03/2015
X100D, bestellt 07/2018
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3677
Registriert: 11. Nov 2014, 10:17

Re: Sofort bestellen oder auf AP Hardware 3.0 warten?

von roads » 9. Nov 2018, 08:32

Apple user kennen das, man kauft ihn wenn man ihn braucht und wartet nicht auf eine Neuerung. Genau wie bei Apple verändert Tesla im laufenden Produkt die Spezifikationen und Preise recht drastisch. Seit meinem 2014er S hat das aktuelle bessere Batterien, eine Mittelkonsole, AP 2,5 mit einem Haufen Kameras, automatische Tankklappe, 4G, keine freien Supercharger, kein free Online, ludicrous. Das ist so was mir gerade einfällt. Auf welches hätte ich warten sollen?
Du kannst auf AP 3.0 warten aber dann ist vielleicht schon der Teaser BHD 1.0 in der Pipeline. Achso und ich habe keine Ahnung was mein gerade erfundenes BHD sein soll, erfährst du wenn du AP 3.0 kaufst.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1177
Registriert: 27. Mär 2015, 12:54
Wohnort: München

Re: Sofort bestellen oder auf AP Hardware 3.0 warten?

von McFly3 » 9. Nov 2018, 10:16

Genau das kennen nur Apple User, alle anderen Technikprodukte bleiben immer auf dem Stand und werden nicht weiterentwickelt
Zoe Z.E. 40 Bose
M3 Reserviert am 01.04.2016
 
Beiträge: 836
Registriert: 22. Jun 2016, 10:27
Wohnort: PB

Re: Sofort bestellen oder auf AP Hardware 3.0 warten?

von Resus » 9. Nov 2018, 11:51

4000 Gründe so schnell wie möglich auf den "in den Warenkorb" Knopf zu drücken ist (für mich jedenfalls) auch die Umweltprämie.
Diese soll ja Ende Juni 2019 auslaufen. Jedenfalls wie es im Moment aussieht.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1
Registriert: 6. Nov 2018, 11:48

Re: Sofort bestellen oder auf AP Hardware 3.0 warten?

von CarlosTT » 9. Nov 2018, 12:10

Das ist auch ein Thema, was ich bei der öffentlichen Diskussion bzw. den Aussagen unserer 'Volksvertreter' vermisse. Aber da die deutschen Automobilhersteller ja erst 2020 am Start sind, hat man es wohl nicht eilig mit einer Verlängerung.
 
Beiträge: 127
Registriert: 26. Aug 2016, 11:57

Re: Sofort bestellen oder auf AP Hardware 3.0 warten?

von airmax » 9. Nov 2018, 12:45

Elon hat im Call zu diesem Thema (HW3.0) gesagt: "But to be clear, there is definitely no need to wait until Q2 to order a car. It's - we want to make it just completely seamless process, so there is no advantage ordering now versus Q2."
Zu FSD meinte er "And anyone who still wants to order full self-driving at this point, it's just an off menu item, you can still order it. But anyone who asks for it can certainly get it. And it really ends up being a discount of future capability."

Man kann also weiterhin FSD bestellen ("off menu" - mal schaun wie das in D funktioniert") und erhält somit einen Rabatt auf die Zukunft (3000 € vs. 5000 € wenn man später bezahlt). FSD gibt einem die Garantie HW3.0 kostenlos zu erhalten.
 
Beiträge: 32
Registriert: 24. Mär 2016, 10:00

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste