Wie man gratis einen Tesla Wartungsplan erhält

Teilt Eure Vorfreude mit den anderen...

Wie man gratis einen Tesla Wartungsplan erhält

von peischtipeir » 1. Nov 2017, 18:52

Hallo zusammen,

an dieser Stelle möchte ich über meine bisherigen, durchzogenen Erfahrungen mit Tesla berichten. Ziel davon ist nicht, Tesla schlecht zu reden, sondern anderen Betroffenen zu helfen (und im Idealfall Tesla zu einigen Optimierungen zu bringen).

Nach der Präsentation des Model 3 zeigte sich ab, dass mein gewünschtes Model 3 einerseits deutlich später als gehofft verfügbar sein wird, und anderseits auch deutlich teurer als erwartet wird. Zu diesem Zeitpunkt versuchte Tesla immer noch verzweifelt, Kunden stattdessen zum Kauf eines Model S zu bewegen - unter anderem mit dem Versprechen, ein neu konfiguriertes Model S innert 30-60 Tagen zu liefern. (Für die, die sich nicht mehr erinnern im Anhang ein Screenshot der Model 3 Produktseite vom 16.08.2017 - hoffe das mit dem Anhang klappt, ist ja mein erster Post hier...)

Da ich noch ein Auto mit Allradantrieb für den Winter brauchte, habe ich mich deshalb (nach Gesprächen und Probefahrten usw.) am 5. August 2017 zum Kauf eines Model X 75D entschieden und dieses bestellt. Wichtig war für mich eben, dass ich es innert maximal 60 Tagen erhalte - also noch vor dem Winter.
Einige Wochen später zeichnete sich bereits ab, dass mein Auto nicht am 5. Oktober (60 Tag nach Bestellung) verfügbar sein wird. Ich verlangte von Tesla deshalb einen kostenlosen Ersatzwagen ab 5. Oktober (ich hätte den z.B. für die Ferien gebraucht, die ich dann leider umplanen musste). Tesla war aber nicht wirklich freundlich zu mir, man sagte mir nur dass es "immer 3-4 Monate" dauern würde, dass sie nie etwas anderes gesagt hätten usw., bis ich am Telefon effektiv dem Verkäufer gesagt habe er soll jetzt die Model 3 Produktseite anschauen. Da wurde er dann plötzlich ganz still. Geholfen hat es nichts, Tesla ging nicht auf meine Forderung ein.
Daraufhin setzte ich mich mit einer Zeitung in Verbindung "drohte", die Angelegenheit zu veröffentlichen. Auf einmal klang der Verkäufer dann ganz anders am Telefon und man offerierte mir als Entschädigung einen 3-jährigen Wartungsplan. Damit war ich einverstanden und das Problem schien gelöst.

Deshalb an alle, die auf ihren Tesla warten: Besteht auf euren originalen Auslieferungstermin. (Je konkreter ihr einen solchen habt, umso besser. Bei mir waren es die 30-60 Tage, also sehr konkret.) Und wenn Tesla den Termin deutlich verschiebt, lasst nicht locker bis euch Tesla eine angemessene Entschädigung anbietet!

An dieser Stelle möchte ich anmerken: Ich hasse Tesla nicht - im Gegenteil! Ich unterstütze sehr viele Werte, die von dieser Firma gelebt werden und es gibt aktuell keinen anderen Autohersteller, von dem ich guten Gewissens ein neues Auto kaufen würde. Aber Tesla muss die Liefertermine in den Griff bekommen. Ich lasse mich nicht über Monate hinweg von einer Firma anlügen. Wenn es 3-4 Monate dauert sollen sie das auch so hinschreiben.

Übrigens gibt es bei mir noch kein Happy-End. Im Gespräch, in dem mir der Wartungsplan zugesprochen wurde, sagte der Verkäufer es sehe gut aus dass ich mein Auto im "Oktober, allenfalls November" erhalten würde. Als mein Auto dann Mitte September immer noch in der Fertigungsplanung war, begann ich mir Sorgen zu machen. Ich schrieb also wieder Tesla - verlängerte die Deadline wegen des Wartungsplans auf 6. November (was ja auch der Aussage des Verkäufers entspricht, und ausserdem beginnt es bei mir zu Hause jetzt langsam zu schneien), und die Geschichte ging wieder von Vorne los. Man habe mir das nie zugesagt, mein Auto komme im Dezember, usw.
Aktuell steht auf my-tesla 21. November - 5. Dezember als Lieferdatum, und gerade heute hat sich der Status von "Werk in Tilburg" auf "Bestimmungshafen in Europa" geändert (was zwar nach einem Rückschritt klingt?) Vielleicht kaufe ich jetzt aber auch einfach nochmals ein Occasion-Auto - dann gäbe es dann hier allenfalls eine Model X Bestellung mit Wartungsplan zu übernehmen...


Damit hoffe ich, dem einen oder anderen weitergeholfen zu haben,

Gruss aus der Schweiz,
Michael
Dateianhänge
30-60 tageB.png
Model 3 Produktseite, 16.08.2017
 
Beiträge: 2
Registriert: 1. Nov 2017, 15:05

Re: Wie man gratis einen Tesla Wartungsplan erhält

von J.R. » 2. Nov 2017, 11:40

Schon bei meiner Bestellung am 9.8., fixiert am 16.8. hat man mir im SeC Düsseldorf als voraussichtlichen Liefertermin den 17.11. genannt. Exakt genau diesen Liefertermin könnte Tesla auch einhalten, wenn ich an diesm Tag Zeit gehabt hätte. Habe ich aber nicht, nun wird es der 20.11.

Ich habe noch nie davon gehört, dass ein individuell bestellt und gefertigtes Fahrzeug bei Tesla eine Lieferzeit von zugesagten lediglich 60 Tagen hätte.
Bis auf weiteres gibts bei mir kostenloses Supercharging: http://ts.la/juergen7345
Model S 75D VIN 2174xx 11/2017, Red Multi-Coat Paint, Leder crème, Pano, Komfort- und Premium Upgrade, AP2.5
 
Beiträge: 276
Registriert: 9. Aug 2017, 21:57
Wohnort: Köln

Re: Wie man gratis einen Tesla Wartungsplan erhält

von geko » 2. Nov 2017, 11:44

Ich bezweifle, dass der gezeigte Screenshot wirksam in den Kaufvertrag für das konfigurierte Model S einbezogen wurde. Das 3-Jahres-Wartungspaket ist daher reine Kulanz seitens Tesla.

Die Drohung mit der Tageszeitung ist im Jahr 2017 übrigens angesichts der Print-Auflagenentwicklung ein schlechter Scherz.
Tesla Model X 100D Deep Blue, 7 Sitze, AP2 - seit 12/2017
BMW i3 (94 Ah) Protonic Blue - seit 09/2016
 
Beiträge: 284
Registriert: 2. Jul 2017, 20:55
Wohnort: München

Re: Wie man gratis einen Tesla Wartungsplan erhält

von segwayi2 » 2. Nov 2017, 11:48

peischtipeir hat geschrieben:Hallo zusammen,

an dieser Stelle möchte ich über meine bisherigen, durchzogenen Erfahrungen mit Tesla berichten. Ziel davon ist nicht, Tesla schlecht zu reden, sondern anderen Betroffenen zu helfen (und im Idealfall Tesla zu einigen Optimierungen zu bringen).


Gruss aus der Schweiz,
Michael


Das Ziel Tesla durch Dauernörgeln zum besseren Hersteller zu machen haben hier einige.
Irgendwie erschliesst sich meiner Natur diese Vorgehensweise gar nicht...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7478
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wie man gratis einen Tesla Wartungsplan erhält

von KrassesPferd » 2. Nov 2017, 11:53

segwayi2 hat geschrieben:Das Ziel Tesla durch Dauernörgeln zum besseren Hersteller zu machen haben hier einige.
Irgendwie erschliesst sich meiner Natur diese Vorgehensweise gar nicht...


+1
Tesla Model S 75D (FL 09.2016) Multicoat-Red | Leder hellbraun | Premium | AP1 | Pano | SmartAir | Sound | Performance
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1538
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

Re: Wie man gratis einen Tesla Wartungsplan erhält

von dow696 » 2. Nov 2017, 12:32

Ich befürchte, dass diese Angaben (wie auch die Reichweite und Beschleunigung) stumpf von der US Seite übernommen wurden. Das muss Tesla tatsächlich mal anpassen.

Ansonsten ist es natürlich ärgerlich, aber ein First World Problem. Du bist imho auch mehr als Fair entschädigt worden.
Model S 60 FL mit Premium-Upgrade und Smart Air

http://ts.la/sebastian1538
 
Beiträge: 356
Registriert: 14. Nov 2016, 15:08
Wohnort: Hannover

Re: Wie man gratis einen Tesla Wartungsplan erhält

von Quickrider » 2. Nov 2017, 12:49

dow696 hat geschrieben:
Ansonsten ist es natürlich ärgerlich, aber ein First World Problem. Du bist imho auch mehr als Fair entschädigt worden.


Sehe ich auch so. Wartungsplan ist ne gute Entschädigung.

Was aber nichts daran ändert, das man dem Themenstarter einfach auch mal zubilligen kann, daß er unzufrieden über ein gebrochenes Versprechen sein darf. Ihn nach dem ersten! Post in eine Reihe mit Dauernörglern hinzustellen ist vielleicht ein bisschen billig. Ich kann sehr gut verstehen, dass man sauer ist, wenn man z.B. einen geplanten Urlaub mangels Auto nicht antreten kann, weil eine Absprache nicht eingehalten wurde. Ging mir letztes Jahr ähnlich, mein Skiurlaub ist ebenfalls ausgefallen. Liefertermin sollte zunächst Ende Juli 16 sein, trotz mehrfacher und verbindlicher Zusage, kam das Auto dann erst im März 17... Nach eh schon 3jähriger Wartezeit.

Zeitung und Drohung mit Anwalt finde ich auch überzogen, aber z.B. für ne Woche nen Leihwagen zu verlangen, finde ich prinzipiell schon ne vertretbare Lösung. Es ist ja nicht nur so, daß reihenweise Absprachen und Zusicherungen nicht eingehalten werden, sondern es bei Tesla auch niemanden zu jucken oder zu einer Erklärung oder sogar Entschuldigung bewegen würde...

Daher frage ich mal ketzerisch zurück, was denn als Strategie zur Verbesserung geeigneter sein könnte, als zu "Nörgeln" (ich nenne es übrigens schlicht kritisieren)? ;-)

LG von einem trotzdem glücklichen Model X-Fahrer. :-)
Model X P100D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 262
Registriert: 5. Mär 2016, 20:41
Wohnort: Hamburg

Re: Wie man gratis einen Tesla Wartungsplan erhält

von geko » 2. Nov 2017, 13:00

Ich frage mich, was wirklich seitens Tesla zugesichert wurde und was sich der Käufer lediglich erhofft hat. Die recht plumpen und groben Angaben auf der Tesla Website sind Marketing-Zauber, der die Kaufentscheidung zugunsten des Model S beeinflussen sollen. Das hat nichts mit vertraglichen Zusicherungen zu tun. Ich verstehe auch, wenn man enttäuscht ist, dass ein Auto zu spät kommt. Hatte ich oft genug.

Aber wurde die schnelle Lieferung wirklich fest zugesichert?
Tesla Model X 100D Deep Blue, 7 Sitze, AP2 - seit 12/2017
BMW i3 (94 Ah) Protonic Blue - seit 09/2016
 
Beiträge: 284
Registriert: 2. Jul 2017, 20:55
Wohnort: München

Re: Wie man gratis einen Tesla Wartungsplan erhält

von Quickrider » 2. Nov 2017, 13:13

Na ja, wenn auf der Seite dick und fett steht, daß man innert 60 Tagen sein Auto bekommt (was ja gerade die Idee dahinter war, um Model 3-Käufer umzustimmen!), dann halte ich das schon für mehr, als "Marketing-Zauber"... Wenn es so wäre, hätte man ja seitens Tesla zumindest so schlau sein können und "in den meisten Fällen innerhalb von 60 Tagen" schreiben können.
Model X P100D
Benutzeravatar
 
Beiträge: 262
Registriert: 5. Mär 2016, 20:41
Wohnort: Hamburg

Re: Wie man gratis einen Tesla Wartungsplan erhält

von HarryDavidsson » 2. Nov 2017, 13:24

NUN - vielleicht habe ich es falsch gelesen oder übersehen... der Screenshot als Beweis spricht von einem Model S, welches schnell verfügbar sein sollte, und der Themenstarter schreibt er hätte in X 75D bestellt...
Also knapp am S vorbei ?
Typo oder tatsächlich einen X bestellt... dann verstehe ich den Post aber noch weniger ....

Bernhard
Model≡ reserviert am 31.3.2016 um 10:24h im Frankfurt Store ...
proud member of http://www.drivetesla.eu sharing a Model X
Benutzeravatar
 
Beiträge: 36
Registriert: 15. Mär 2016, 23:42
Wohnort: Bad Homburg v.d.H.

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast