Model X oder doch Model S?

Teilt Eure Vorfreude mit den anderen...

Re: Model X oder doch Model S?

von wp-qwertz » 4. Aug 2017, 11:16

krouebi hat geschrieben:@Taroo,
@wp-quertz,

meine Bemerkungen seitens @Kauli's Entscheidung waren freundlich, nicht feindlich gemeint.
....


danke dir für deine rückmeldung - ist gut zu wissen.
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
 
Beiträge: 1563
Registriert: 22. Aug 2016, 19:54
Wohnort: WupperTal

Re: Model X oder doch Model S?

von Kauli » 4. Aug 2017, 11:37

Danke, ich habe das aber krouebi auch nicht übel genommen.

Ich kann seine Einstellung zur Sitzposition etc. durchaus verstehen und auch teilen. Es wird sicherlich wieder eine Umstellung, von einem
BMW X4 wieder etwas tiefer zu sitzen. Aber meine Frau hatte vorher ein Beetle Cabrio (auch tief) und nun einen Golf Sportsvan (leicht erhöht, immer noch tiefer als der X4), daher ist man Unterschiede durchaus gewöhnt.

Die Sache mit der Heckbox für den X ist klasse. Allerdings haben wir uns erst neu eine Dachbox angeschafft, die nun sowohl auf unseren Golf Sportvan wie auch aufs Model S passt. Sonst wäre es ja auch eine Doppelanschaffung, muss ja auch nicht sein.

Wie bereits gesagt, waren u.a. auch finanzielle Aspekte durchaus ausschlaggebend. So bekomme ich noch zusätzlich die 2000,-- Euro Prämie vom Staat, somit habe ich meine Winterreifen theoretisch kostenlos, beim X hätte sie nicht gegeben. Ich werde sicherlich meine ersten Eindrücke hier im Forum schildern, wenn ich das Model S habe. Und das X habe ich durchaus auf dem Schirm, wenn später mal ein neues Fahrzeug anstehen wird.
Jeder, der bei Neukauf eines Models S oder X unbegrenzte Supercharger-Nutzung haben möchte, darf gerne ohne weitere Rücksprache diesen Link nutzen:

http://ts.la/mark9121
 
Beiträge: 227
Registriert: 9. Jul 2017, 20:25

Re: Model X oder doch Model S?

von Passenger13 » 4. Aug 2017, 19:37

Gratulation, du hast alles richtig gemacht! Entscheide müssen gefällt werden und dafür hast du dir die Fakten zusammen getragen. Es muss ja für dich und nicht für die Mitglieder im Tesla Forum passen, da gehen die Meinungen gerne einmal auseinander. Ich bin erst seit 5 Wochen mit einem MS unterwegs, gebe ihn nicht mehr her, will auch keinen X.
Ich bin einfach nur HAPPY mit meinem MS und auch immer ohne Rückenschmerzen angekomme. Bin 58 und steige nicht mehr so geschmeidig ein, aber passt so. :P
Model S 90D, midnight grey, seit 5.7.2017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 65
Registriert: 11. Jun 2017, 14:59
Wohnort: Bonstetten (CH)

Re: Model X oder doch Model S?

von krouebi » 6. Aug 2017, 01:10

@Kauli,

OK - nochmals im deutschen Konfigurator nachgerechnet:

X75D, "nackt", mit WR: 101.800 EUR;
S75D, "nackt", mit Schiebedach, WR, und Bonus: 87.170 EUR.

Unterschied also erheblich: 14.630 EUR.

Ich hoffe wirklich, das Ihr mit euer S Vergnügen habt - und das der "Abstieg" vom X4 nicht zu schwer fällt.
MfG,

Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-)
ICE: Chevy Tahoe V8 (01/18-)
Klickt hier bis 15.07.2018 für freie SuC-Nützung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1005
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen

Re: Model X oder doch Model S?

von beatus » 24. Aug 2017, 18:42

wp-qwertz hat geschrieben:wenn die reichweite für dich das wichtigste ist, wird es ein S - und das macht ebenfalls irre spaß. ist sogar sportlicher als das x und günstiger.

+1
 
Beiträge: 165
Registriert: 11. Aug 2016, 14:29
Wohnort: Schweiz

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast