Update: Powerwall mit Nachttarif laden

Informationen zum Tesla Hausakku...

Update: Powerwall mit Nachttarif laden

von ensor » 13. Mai 2018, 18:44

Offenbar kann man der Powerwall nun Nachttarife beibringen. Theoretisch könnte man die Powerwall ja dann auch komplett ohne PV einsetzen, um nachts aus dem Netz voll zu laden und tagsüber das Haus zu versorgen? (Wie sinnvoll das ist sei mal dahingestellt.)

:arrow: Tesla releases Powerwall 2 update to let owners take better advantage of variable energy costs

Hat jemand das Update schon bekommen und kann genaueres sagen? :)
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 65.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 9.500 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3250
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51

Re: Update: Powerwall mit Nachttarif laden

von ElektroTom » 13. Mai 2018, 19:54

Sehr geile Sache. Aber es gibt keine wirklich guten Stromtarife in Deutschland mit denen man das nutzen könnte, oder?
 
Beiträge: 136
Registriert: 2. Apr 2017, 20:35

Re: Update: Powerwall mit Nachttarif laden

von smartgrid » 13. Mai 2018, 20:09

Wärmepumpentarife? (Nachtstrom?)
smartgrid

Model S75 aus 03/18 mit Firmware: 2018.21.9
Bei Bestellung eines Model S/X gibt es kostenfreies Supercharging + 1.000 Euro Cash (pn für Details)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2033
Registriert: 14. Jan 2014, 00:42

Re: Update: Powerwall mit Nachttarif laden

von tesla-andi » 13. Mai 2018, 20:27

Kann das neue Feature optional verwendet werden? Sprich, kann man die Powerwall 2 z.B. am frühen Abend mit Heizstrom laden, wenn tags nicht genug Strom von der PV erzeugt wurde? Lassen sich hierfür Zeitfenster einrichten? Ich bekomme meine PW2 im Juni und finde daher das Thema interessant.
Es gibt schon einige günstige Heizstromtarife die sich finanziell lohnen würden allerdings habe dabei noch keinen Ökostromtarif gefunden.
Model S - P85+ - 6/2014 - weiß - 21" - Doppellader
Smart Electric Drive 5/2013 - Sion reserviert - Smart forfour EQ mit 22 kW Bordlader bestellt
PV Anlage 110 kWp - Powerwall 2 bestellt
Benutzeravatar
 
Beiträge: 167
Registriert: 17. Mär 2017, 11:02

Re: Update: Powerwall mit Nachttarif laden

von Ralf Wagner » 13. Mai 2018, 22:49

Eine Nutzung der PW ohne PV machen viele in England, da sich das dort offenbar lohnt.
1990 - 2012 mini el Serie 1 / City el 85 Tkm | Citroen AX el | 2009 - 2015 Prius III 215Tkm | Tesla S85 schwarz seit 03/2015 170 Tkm | Vielfahrer und Geniesser
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1598
Registriert: 7. Nov 2014, 22:05
Wohnort: DE 70794 Filderstadt

Re: Update: Powerwall mit Nachttarif laden

von ElektroTom » 14. Mai 2018, 06:45

Ah, diese Tarife für Wärmeumpen sind ja sehr interessant.
 
Beiträge: 136
Registriert: 2. Apr 2017, 20:35

Re: Update: Powerwall mit Nachttarif laden

von Solarmobil Verein » 14. Mai 2018, 09:43

Ich sehe noch nichts von den im Artikel gezeigten Einstellmöglichkeiten.

Darf man in Deutschland einen Speicher überhaupt aus dem Netz aufladen?
Mein EVU ist da nämlich anderer Meinung. Gegen gelegentliches Nachladen zum Schutz des Speichers z.B. gegen Tiefentladung bei längerer Sonnenflaute sei nichts einzuwenden. Aber nachts voll laden und tagsüber verbrauchen wäre nicht in Ordnung.

Mir wäre eher an einer Funktion gelegen, daß ich dem Soeicher beibringen kann, daß er erst ab 11 Uhr vormittags laden soll.
Oder so anfangen soll, daß er dann um 14 Uhr fertig ist.
Das z.B. entweder per Timereinstellung oder mit manuellem Anstoß (weil die Steuerung ja nichts vom Wetter weiß).
 
Beiträge: 120
Registriert: 16. Jun 2015, 21:46
Wohnort: Schillerstraße 54, 91054 Erlangen

Re: Update: Powerwall mit Nachttarif laden

von ChristianSt » 14. Mai 2018, 09:54

Die Funktion gibt es schon länger aber erst mal (wie immer) in den USA.
(bisher nur an der Wand)

Powerwall2 3x13,5kw
 
Beiträge: 187
Registriert: 19. Feb 2016, 13:45

Re: Update: Powerwall mit Nachttarif laden

von Spüli » 14. Mai 2018, 10:51

Moin!
Wenn man mal realistisch durchrechnet, was die PW2 je kWh kostet, muß der Preis unterschied zwischen Tag ungefähr Nacht schon enorm sein.

Bei 10 Jahren Garantie rechne ich mal mit 15 Jahren Haltbarkeit. Bei 10 kWh je Tag und 200 genutzten Tagen im Jahr sieht die Rechnung wie folgt aus:
10×200×15= 30.000kWh

Bei einem Lieferpreis von 7.000€ für die PW2 ohne Montage ergibt das immer noch 23,3ct je kWh. Dabei sind Ladeverluste noch gar nicht berücksichtigt.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
 
Beiträge: 812
Registriert: 29. Sep 2014, 09:22

Re: Update: Powerwall mit Nachttarif laden

von stevelectric » 14. Mai 2018, 11:01

Super Rechnung! Damit kann es sich finanziell erst dann rentieren, wenn die EVU tatsächlich Tarife mit Smart Meter und Stromabrechnung zum Marktpreis anbieten. Bis dahin sollte man die PW mit billigem selbst erzeugten Solarstrom füttern...
Model S75D seit 14. März 2017, deep blue metallic, Pano, EAP, Premium Interior, Performance Upgrade
Benutzeravatar
 
Beiträge: 545
Registriert: 1. Nov 2016, 23:11
Wohnort: München

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast