PV Überschuss laden besser 6A dreiphasig oder 18A einphasig?

Informationen zum Tesla Hausakku...

PV Überschuss laden besser 6A dreiphasig oder 18A einphasig?

von NortonF1 » 23. Feb 2018, 18:47

Meine PV Anlage mit 10KWp bringt tagsüber ab 10 Uhr bis nachmittags 16 Uhr bei voller Sonneneinstrahlung knapp 5KW (Ost-Westausrichtung).

Jetzt könnte ich das Model S entweder mit 6A dreiphasig oder mit 18A einphasig laden (Doppelllader), jeweils etwas über 4KW, dann bleibt noch was fürs Haus und die PW 2 wird idR auch noch geladen. (Ich kann 2 Phasen über einen Schütz, gesteuert von einer Fritz! Dect Steckdose wegschalten).

Was bringt wohl die geringeren Ladeverluste?

Mein Hyundai macht es mir einfacher, der kann nur einphasig! :D
06/15-02/18 S85 EZ 11/13, Techpaket, Luftfahrwerk, Doppellader, 21 Zoll Oxigin Felgen, PDC, jetzt S85D EZ 10/15, AP 1, Vollausstattung o.Kindersitze 10/14-16 Leaf Model 3 2 Stück reserviert, seit 11/16 Ioniq Elektro, seit 9/17 PW 2 mit PV 10KWp
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1168
Registriert: 24. Dez 2013, 16:35

Re: PV Überschuss laden besser 6A dreiphasig oder 18A einpha

von Spüli » 23. Feb 2018, 20:00

Interessiert mich auch,
Ich lade gelegentlich mit 2 Phasen mit 6A. An der verbleibenden Phase hängt dann in der Regeln Smart.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
 
Beiträge: 814
Registriert: 29. Sep 2014, 09:22

Re: PV Überschuss laden besser 6A dreiphasig oder 18A einpha

von ChristianSt » 23. Feb 2018, 22:20

echt gute Frage würde aus dem Bauch raus erstmal behauten 1 Phasig ist sinnvoller.
Aber da ein merklicher unterscheid da ist... Rechnerisch bestimmt!
(bisher nur an der Wand)

Powerwall2 3x13,5kw
 
Beiträge: 188
Registriert: 19. Feb 2016, 13:45

Re: PV Überschuss laden besser 6A dreiphasig oder 18A einpha

von Guillaume » 23. Feb 2018, 22:22

Also ich lade immer mit 5A dreiphasig meinen Sonnenstrom und komme auf einen Wirkungsgrad von ca. 90%.
Einphasig habe ich noch nicht versucht, gibt aber meine Wallbox auch nicht her.

Aber wenn ich es richtig weiß, beim alten Doppellader-Design ist es so, dass bis 16 A pro Phase nur ein Lader aktiv ist. Bei 18A wären also beide Lader aktiv. Bei 3 phasig 6A nur einer. Das sollte dann nach meinem Verständnis effizienter sein.

teslafi.PNG
teslafi.PNG (10.17 KiB) 518-mal betrachtet
 
Beiträge: 2697
Registriert: 24. Jan 2015, 22:10

Re: PV Überschuss laden besser 6A dreiphasig oder 18A einpha

von Helmut » 24. Feb 2018, 09:39

Die Effizienz ist die eine Sache.
Wie schaut es aus, wenn man an die Langlebigkeit der Leistungselektronik geht?
Hat da eine kleinere verteilte Belastung einen Vorteil, oder ist das völlig egal?
S85 grün seit 11/2013 und Roadster Sport very orange seit 03/2017
Benutzeravatar
 
Beiträge: 158
Registriert: 11. Okt 2014, 14:25
Wohnort: Eisenstadt

Re: PV Überschuss laden besser 6A dreiphasig oder 18A einpha

von McFly3 » 24. Feb 2018, 10:22

Für alle die evtl. auch noch ne Zoe haben, jedenfalls die Variante nehmen wo 10A oder mehr fließen, da drunter mag die kleine das nicht soo gerne ;)
Zoe Z.E. 40 Bose
M3 Reserviert am 01.04.2016
 
Beiträge: 484
Registriert: 22. Jun 2016, 11:27
Wohnort: PB

Re: PV Überschuss laden besser 6A dreiphasig oder 18A einpha

von volker » 27. Feb 2018, 12:21

Helmut hat geschrieben:Die Effizienz ist die eine Sache.
Wie schaut es aus, wenn man an die Langlebigkeit der Leistungselektronik geht?
Hat da eine kleinere verteilte Belastung einen Vorteil, oder ist das völlig egal?


Jeder Lader kann max. 16A pro Phase. Ich erwarte eine höhere Lebensdauer, wenn man da drunter bleibt Ich lade zu Hause immer nur mit max 3x13A =9kW.

Wenn 18A beim Doppellader heisst, 2x9A wäre es auch OK und vielleicht effizienter als jede andere Verteilung der 5kW. Andererseits sind dann nur die beiden L1 Teillader in Betrieb - wenn L1 beim Master Lader futsch geht, fällt glaube ich der Lader komplett aus.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9277
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: PV Überschuss laden besser 6A dreiphasig oder 18A einpha

von Chris King » 27. Feb 2018, 15:48

Gilt das auch für die neuen 16,5KW Lader Volker? Also deine „Empfehlung“ nur mit 13 A zu laden? Die können ja maximal 24A.
Model S 85D AP1 seit 02/16 - gehört aber meiner Frau - Model X 100D AP2 seit 08.02.18
 
Beiträge: 2520
Registriert: 21. Apr 2015, 08:58

Re: PV Überschuss laden besser 6A dreiphasig oder 18A einpha

von volker » 27. Feb 2018, 15:52

Nein, natürlich nicht. Ohmsche Verluste gehen mit dem Quadrat der Stromstärke ein, und meine Hypothese ist, dass die Wärmeentwicklung die Leistungselektronik schneller altern lässt. Wenn der Lader auf 24A ausgelegt ist, wären 13A ja nur etwa halbe Nennleistung und nur etwa 1/4 der Verlustleistung. Aber sicher ist der Lader in diesem Bereich nicht effizient.

Insgesamt optimiert die PV-gesteuerte Ladung den Eigenverbrauch, aber sicher nicht die Gesamteffizienz.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9277
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: PV Überschuss laden besser 6A dreiphasig oder 18A einpha

von Twizy2016 » 14. Mär 2018, 14:04

Ich hätte da auch noch eine (vielleicht dumme) Frage.

Seit gestern speist meine vor 10 Monaten gekaufte Anlage (7,77kWP) endlich Strom ins Hausnetz ein. Der Wechselrichter ist mit 3 Phasen angeschlossen. Wenn ich jetzt z.B. mit der Wallbox mit nur einer Phase mit 16A lade, wird dann auch der gesamte Strom von der PV verwendet, oder ziehe ich dann zusätzlich auf Phase 1 Strom vom E-Werk für 25 Cent und speise gleichzeitig auf Phase 2 + 3 Strom für 10 Cent ins Netz ein?

20180314_115131_IMG_2597.JPG
So sieht der Zähler aus


Aktuell lade ich gerade mit 6A auf drei Phasen den Tesla aber unsere ZOE will min 10A und das gibt die PV halt leider nicht wirklich her. Da würde ich dann immer den teuren Tagstrom mit laden. In der Nacht bekomme ich den aber dank E-Auto für ~18 Cent/kWh nur da will meine PV nicht so richtig arbeiten. :lol: :lol:
Model S90D seit März 2017
Neue Autos bitte über diesen Link bestellen ;) http://ts.la/axel225
Benutzeravatar
 
Beiträge: 173
Registriert: 5. Nov 2016, 15:46

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste