Powerwall 2 - wer hat schon eine?

Informationen zum Tesla Hausakku...

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von ChristianSt » 6. Apr 2018, 09:27

dago hat geschrieben:lt. Installationsanweisung müssen links 50mm (zu wenig) und rechts 155mm Platz bleiben (Rechts bläst der Lüfter ab)
die Montage hat der Solateur gemacht (muss, wegen Garantie)
die "Verbindungsleitungen" sind ein durchgeschleiftes gelbes Cat7 Kabel (Kommunikation) und pro PW2 ein 3-adriges 6² ! Kabel für Stromin- output
das Gateway (der weisse kleine Kasten in der Mitte) kam direkt neben den Hauptverteiler (eine Mauer nebenan) - die Leitungen zu den Messklammern sind verdammt kurz
8-)


Deine Angaben sind aber für eine PW, nicht wenn mehrere nebeneinander hänge sollte die abstände größer sein. Müssten glaube ich mindesten 30cm sein. Sonst saug die eine die warme Luft der anderen an.

Die Meters mit den CTs kann man auch abgesetzt vom Gateway Platzieren. Dann geht das auch leichter mit der länge der Leitungen der CTs.
Die RS232 Verbindung von Meter <--> Gateway kann man fast beliebig verlängern oder eben WLAN nehmen (würde aber davon abraten, solange es nicht anders geht).

Und das das die Strom und Kommunikation Leitungen sind waren mir schon Klar doch ich dachte wir hier in DE sind soweit das wir Kabelkanal/Rohre benutzen um die Kabel "verstecken". Dachte halt die Frei-Luft Verdrahtung ist so OUT.... aber wenn ich jetzt das zweite Bild sehen Passt es wenigstens zum Rest. :-D
Model S 75D
Powerwall2
 
Beiträge: 227
Registriert: 19. Feb 2016, 13:45

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von ChristianSt » 6. Apr 2018, 09:30

So kann man des zb machen!
Leitungen wurden UP verlegt und das Gateway und die Meters mit CTs sind im zählerschrank verbaut.
Dateianhänge
32ECA3CD-203E-4E54-97AE-1AEB30D7C5F6.jpeg
Model S 75D
Powerwall2
 
Beiträge: 227
Registriert: 19. Feb 2016, 13:45

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von marlan99 » 6. Apr 2018, 09:52

Mensch, ich bin so was von neidisch. Kann man da mal daneben eine Übernachtung buchen? Sieht ja sowas von scharf aus !!
Empfehlungslink: http://ts.la/marcel3261 - und damit 100.- Gutschrift für SuC Stromladen erhalten
Model S90D Obsidian Black (29/09/2017), AP2 2018.36.2
(Energiesparmodus An, Immer Verbunden An, Range Mode Aus)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1336
Registriert: 2. Jun 2017, 21:06
Wohnort: Zürich Oberland

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von tvdonop » 6. Apr 2018, 13:18

So seit heute sind auch bei mir 2 PW2 installiert. Werden vom BHKW gespeist. Installation war in 4 Stunden erledigt. Bin begeistert :-)
Dateianhänge
IMG-20180406-WA0001.jpeg
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
2 x Powerwall2 gefüttert vom Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2066
Registriert: 6. Feb 2014, 13:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von tripleP » 7. Apr 2018, 07:15

dago hat geschrieben:seit gestern arbeitet sie:
8-)


8-) Wow, 3 Powerwalls = 40KWh! sieht super aus!

Ich hätte da wieder einmal ein paar Fragen:

- Ist nun jede PW separat an einer Phase angeschlossen?
- Braucht es danach noch ein Zusatzgerät welche die 3 Phasen ' koordiniert'?
- Die PW sind mit eigenen Wechselrichtern ausgestattet und AC seitig eingebunden?
- Leistungsabgabe also 15kW, weil 3 x 5kW?
- Was kann ein Tesla BMS alles. Was sind noch für Einstellmöglichkeiten vorhanden? Ich denke da an gezielte Netzladung im Winter im Niedertarif.
- Wirkungsgrad? Vor allem Standby Verbrauch in der Nacht, resp. Verbrauch wenn Grundlast im Haus herrscht von vielleicht 200 bis 500W.

Können auch gerne auch andere antworten, danke!
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie (bald 18kWh), Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3797
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von ChristianSt » 7. Apr 2018, 08:39

tripleP hat geschrieben:- Ist nun jede PW separat an einer Phase angeschlossen?

Ja, hätte aber theoretisch auch alle drei auf eine oder anders verteilt werden können.
tripleP hat geschrieben:- Braucht es danach noch ein Zusatzgerät welche die 3 Phasen ' koordiniert'?

Nein da kein echtes 3 Phasen support stattfindet. Jede PW bzw. ihr WR synchronisiert sich mit dem Sinus seiner Phase.
tripleP hat geschrieben:- Die PW sind mit eigenen Wechselrichtern ausgestattet und AC seitig eingebunden?

Ja
tripleP hat geschrieben:- Leistungsabgabe also 15kW, weil 3 x 5kW?

Ja wird durch Gateway bzw. Stromzähler Saldiert und also alles zusammen gerechnet.
tripleP hat geschrieben:- Was kann ein Tesla BMS alles. Was sind noch für Einstellmöglichkeiten vorhanden? Ich denke da an gezielte Netzladung im Winter im Niedertarif.

Noch nicht, aber soll noch kommen.
tripleP hat geschrieben:- Wirkungsgrad? Vor allem Standby Verbrauch in der Nacht, resp. Verbrauch wenn Grundlast im Haus herrscht von vielleicht 200 bis 500W.

Wirkungsgrade kann ich leider noch nichts sagen (fehlt immer noch der Zwei Richtung zwischen Zähler)
Model S 75D
Powerwall2
 
Beiträge: 227
Registriert: 19. Feb 2016, 13:45

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von Spüli » 7. Apr 2018, 09:01

Moin!
Ich denke nicht, das es 3x5kW sind. Da die Geräte einzeln angeschlossen sind, ist immer noch die 20A-Grenze einzuhalten. Es sind also 3x 4,6kW.

Din Reduzierung sollte eigentlich positiv für die Lebensdauer sein. Im normalen Betrieb sollte der Strom für die üblichen Verbraucher im Haushalt auch ausreichend sein.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
 
Beiträge: 878
Registriert: 29. Sep 2014, 09:22

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von tripleP » 7. Apr 2018, 15:20

Vielen Dank für die Antworten!

Ob nun 3x5 oder 3x4.6 ist nicht wichtig. Sondern ob es 1x 4.6 oder eben 3x4.6 sind.

Mein jetziger, leider nicht gut funktionierender (insolvent) Speicher kann 'nur' 5kW, was mir zu wenig ist. Ich hätte gerne 10kW und mehr da ich viele sehr grosse Verbraucher hab.
Beispiel: pv hat 18kW und Verbrauch auch bei 18kW (viele Verbraucher sind geregelt). Wolke und schwupps PV bei 6kW. Speicher kann nur 5kW ausgleichen =11, fehlen 7kW.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie (bald 18kWh), Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3797
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von tvdonop » 7. Apr 2018, 19:32

Es sind 3x4,6kW... bei mir 2x4,6 da nur 2 PW2
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
2 x Powerwall2 gefüttert vom Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2066
Registriert: 6. Feb 2014, 13:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von ChristianSt » 7. Apr 2018, 23:21

Bei drei soll aber demnächst die Freischaltung der vollen lade-/entladeleistung möglich sein
Model S 75D
Powerwall2
 
Beiträge: 227
Registriert: 19. Feb 2016, 13:45

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste