Powerwall 2 - wer hat schon eine?

Informationen zum Tesla Hausakku...

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von marlan99 » 28. Feb 2018, 22:01

tripleP hat geschrieben:
ChristianSt hat geschrieben:
Also Wir haben 3Stk, das die das 3P Netz abdeckt kann Mann so nicht sagen. Den sie Laufen ja (noch) nicht Ohne.
Im Endeffekt ist es einfach nur Mehr Kapazität wird auch immer alles in Summe Gerechnet


Hallo. Danke für deine Antwort. Ich verstehe es aber nicht (ohne was?).. ist jede pw an einer separaten Phase oder wie? Die Leistungsaufnahme und Abgabe ist wie hoch? 3x kumuliert also 3x5kW=15kW?


Wenn ich antworten darf:
Ohne Netz läuft die PW2 noch nicht. Also Notstrom ist noch nicht verfügbar.
Und ja pro Phase eine PW2 . Max Leistung ist 3x7 kWh
In CH muss sie meines Wissens aber auf 4.5 kWh begrenzt werden.
Empfehlungslink: http://ts.la/marcel3261 - und damit Supercharger gratis erhalten
Model S90D Obsidian Black (29/09/2017), AP2 2018.21.9
(Energiesparmodus An, Immer Verbunden An, Range Mode Aus)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1070
Registriert: 2. Jun 2017, 21:06
Wohnort: Zürich Oberland

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von ChristianSt » 1. Mär 2018, 08:22

marlan99 hat geschrieben:
tripleP hat geschrieben:
ChristianSt hat geschrieben:
Also Wir haben 3Stk, das die das 3P Netz abdeckt kann Mann so nicht sagen. Den sie Laufen ja (noch) nicht Ohne.
Im Endeffekt ist es einfach nur Mehr Kapazität wird auch immer alles in Summe Gerechnet


Hallo. Danke für deine Antwort. Ich verstehe es aber nicht (ohne was?).. ist jede pw an einer separaten Phase oder wie? Die Leistungsaufnahme und Abgabe ist wie hoch? 3x kumuliert also 3x5kW=15kW?


Wenn ich antworten darf:
Ohne Netz läuft die PW2 noch nicht. Also Notstrom ist noch nicht verfügbar.
Und ja pro Phase eine PW2 . Max Leistung ist 3x7 kWh
In CH muss sie meines Wissens aber auf 4.5 kWh begrenzt werden.



Also ist fast richtig! Das mit dem Notstrom und Netz stimmt. In DE ist es Vorschrift das wenn das EVU netz Weg ist (ausfällt) müssen WR und PW sofort abschalten. Erst mit einen Netztrenner also wenn das EVU netz ausgefallen ist und du dich Davon phsikalisch trennst. Kannst du eine Insel Lösung aufbauen. Und wenn das Strom netz wieder kommt brauchst du einen Phasenkoppler der die beiden netz wieder zusammen führt.
also deine Insel und des Netz des EVU sonst wird's schwarz, klein, hässlich und stinkt.

Das mit den 3PW auf 3Phasen ist aber trotzdem meines wissen nach auf die Leistung von 4,6 kW im Dauerbetrieb begrenzt (Richtlinie DE zwecks Schieflasten etc.).

Und dem fall ist die Verfügbarre Kapazität Rechnerisch 3x13,5kW und der Lade entlade Strom auch 3x4,6kW weil wie gesagt die Summe der Leistung auf allen 3Phasen gemessen und berechnet wird. Wäre auch doof das einzeln zu machen den ich denke die wenigsten haben den Haus verbrauch perfekt auf alle 3Phasen aufgeteilt.
(bisher nur an der Wand)

Powerwall2 3x13,5kw
 
Beiträge: 187
Registriert: 19. Feb 2016, 13:45

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von tripleP » 1. Mär 2018, 10:14

Ich danke euch für die Infos.

Wie teuer ist eine PW2 zur Zeit (nur Material)?
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3619
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von ChristianSt » 1. Mär 2018, 10:22

tripleP hat geschrieben:Ich danke euch für die Infos.

Wie teuer ist eine PW2 zur Zeit (nur Material)?


Als bitte Nagel mich nicht deswegen genau fest.

Powerwall ~5500€
Gateway ~500€
+ Kabel, FI & LS ca. 150-300€ (ist von vielen Faktoren abhängig)

(alle Preis sind Netto )
Zuletzt geändert von ChristianSt am 1. Mär 2018, 11:24, insgesamt 1-mal geändert.
(bisher nur an der Wand)

Powerwall2 3x13,5kw
 
Beiträge: 187
Registriert: 19. Feb 2016, 13:45

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von Guillaume » 1. Mär 2018, 10:36

Der Materialpreis der PW ist doch ein Fixpreis?
Siehe https://www.tesla.com/de_DE/powerwall

6.400,00 € 1 Powerwall
550,00 € Unterstützende Hardware
-----
6.950,00 € Ausrüstungskosten insgesamt (brutto)

Die Montagekosten kommen halt noch hinzu.
 
Beiträge: 2688
Registriert: 24. Jan 2015, 22:10

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von masterdiver » 1. Mär 2018, 16:31

Hi,

ich habe auch 3 Powerwall´s bei mir laufen. Ebenfalls eine auf jeder Phase. Das Gateway steuert ja die Leistungsaufnahme und Leistungsabgabe. Ich gehe schon davon aus, dass Tesla bei mehreren Geräten versucht alle gleich stark zu belasten. Nehmen wir mal an, dass du 9KW brauchst, dann liefert jede PW 3KW. Beim Laden muss es dann natürlich gleich laufen, sonst kommst du ja irgendwann in Schieflage.
Eine Echte 3P Unterstützung ist das nicht, aber die brauchst du ja bei der Technik wie der Strommenge von deinem EVU gezählt wird nicht. Wenn du auf Phase 1 2kW benötigst und auf Phase 2 1kW von der PV Anlage kommt und du auf Phase 3 mit der PW 1kW entladen bekommst, dann wird dein Zähler sich in keine Richtung drehen. In Summe ist deine Lieferung/Bezug nämlich 0. Und genau so wird durch die Zähler gemessen. Immer nur die Summe von allen Phasen.

Meine werden bei dem geilen Wetter auch immer voll. Und das im Februar bzw. seit heute ja Anfang März. Und das mit nur 16,2kWp auf dem Dach. Musste neulich auch was in den Tesla laden. Heute leider Einspeisen. Weiß nicht mehr vorhin mit dem Zeug :D
 
Beiträge: 25
Registriert: 13. Mär 2017, 10:41

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von ChristianSt » 2. Mär 2018, 11:56

masterdiver hat geschrieben:Hi,

ich habe auch 3 Powerwall´s bei mir laufen. Ebenfalls eine auf jeder Phase. Das Gateway steuert ja die Leistungsaufnahme und Leistungsabgabe. Ich gehe schon davon aus, dass Tesla bei mehreren Geräten versucht alle gleich stark zu belasten. Nehmen wir mal an, dass du 9KW brauchst, dann liefert jede PW 3KW. Beim Laden muss es dann natürlich gleich laufen, sonst kommst du ja irgendwann in Schieflage.
Eine Echte 3P Unterstützung ist das nicht, aber die brauchst du ja bei der Technik wie der Strommenge von deinem EVU gezählt wird nicht. Wenn du auf Phase 1 2kW benötigst und auf Phase 2 1kW von der PV Anlage kommt und du auf Phase 3 mit der PW 1kW entladen bekommst, dann wird dein Zähler sich in keine Richtung drehen. In Summe ist deine Lieferung/Bezug nämlich 0. Und genau so wird durch die Zähler gemessen. Immer nur die Summe von allen Phasen.

Meine werden bei dem geilen Wetter auch immer voll. Und das im Februar bzw. seit heute ja Anfang März. Und das mit nur 16,2kWp auf dem Dach. Musste neulich auch was in den Tesla laden. Heute leider Einspeisen. Weiß nicht mehr vorhin mit dem Zeug :D


Kannst mir gerne ein Paar kW vorbei bringen :-D
darf ich fragen wie du heizt? Mit unserer WP sind unsere 3PWs noch nie zu 100% vollgeworden. trotz Knapp 20kWp.
(bisher nur an der Wand)

Powerwall2 3x13,5kw
 
Beiträge: 187
Registriert: 19. Feb 2016, 13:45

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von tripleP » 3. Mär 2018, 16:32

masterdiver hat geschrieben:Hi,

Eine Echte 3P Unterstützung ist das nicht, aber die brauchst du ja bei der Technik wie der Strommenge von deinem EVU gezählt wird nicht. Wenn du auf Phase 1 2kW benötigst und auf Phase 2 1kW von der PV Anlage kommt und du auf Phase 3 mit der PW 1kW entladen bekommst, dann wird dein Zähler sich in keine Richtung drehen. In Summe ist deine Lieferung/Bezug nämlich 0. Und genau so wird durch die Zähler gemessen. Immer nur die Summe von allen Phasen.


Interessant. Gilt das auch in der Schweiz?
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3619
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von Spüli » 3. Mär 2018, 17:07

Moin!
Der Fachbegriff dazu ist ein "saldierender Stromzähler".
In der Schweiz ist das wohl keine Pflicht, aber das kann man wohl am Zähler auch teilweise ablesen oder einstellen. Der Messmodus A oder auch Ferrarismode ist dann genau das was man sucht.

Wenn die PW2 unter unter Null auskühlt, läd sie nur mit geringerer Leistung. Meine Garagen-Außenwand hat in den letzten Tagen auch etwas Frost abbekommen. Die Ladung hat dann in etwa eine halbe Stunde gebraucht um sich von etwa 2kW auf 4,4kW hoch zu schrauben. Mehr geht bei mir nicht, da ich hier nur 220V habe.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
 
Beiträge: 811
Registriert: 29. Sep 2014, 09:22

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von Chrisischneider » 4. Mär 2018, 13:04

Hallo,
Habe jetzt seit einigen Tagen die Powerwall laufen. Soweit alles OK. Nur bin ich ein wenig enttäuscht von der Tesla App und der GUI. Gibt es eine Möglichkeit die Daten irgendwo zu speichern. Die App zeigt ja nur einen Tag in die Vergangenheit. Außerdem aktualisiert sie sich nicht automatisch. Ich habe ein Tablet an der Wand wo eigentlich immer das aktuelle nonstop angezeigt werden soll. Das geht leider nicht. Über den Browser die IP der Powerwall funktioniert es. Da stimmen die letzten Live Werte. Danke
Gruß Chris
 
Beiträge: 3
Registriert: 26. Feb 2018, 11:25

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast