Powerwall 2 - wer hat schon eine?

Informationen zum Tesla Hausakku...

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von masterdiver » 15. Feb 2018, 15:57

Hi,

meine 3 PW´s 2 haben soeben, 15.02.18 um 14:50 Uhr, die Version 1.12.0 übergebügelt bekommen. Habe nur das Klacken aus meinem Büro gehört und dachte, dass das doch um die Uhrzeit nicht sein kann. Bin mal gespannt, ob die Version dann notwendig ist um die neue Tesla App Version nutzen zu können.
 
Beiträge: 28
Registriert: 13. Mär 2017, 10:41

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von masterdiver » 15. Feb 2018, 16:02

Unter anpassen kann ich leider immer noch nix machen. Ist wohl doch nur für die User, die auch eine Notstromversorgung als Option genommen haben.
 
Beiträge: 28
Registriert: 13. Mär 2017, 10:41

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von masterdiver » 15. Feb 2018, 16:05

Und noch was: Die 4% bzw. 5% Differenz zwischen Tesla App und Gateway Webinterface sind immer noch da.
Lauf Tesla sind es ja 5% Winter Reserve, aber da habe ich mich schon mal beschwert, da ich mal denke, dass in Europa die meisten Powerwalls im Haus installiert werden und damit nicht pauschal 5% verschwendet werden sollten. Lieber per Temperatur Fühler messen und dann entscheiden.
 
Beiträge: 28
Registriert: 13. Mär 2017, 10:41

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von ChristianSt » 16. Feb 2018, 08:50

Haben auch seit gestern die Ver. 1.12.0 aber was sich geändert hat konnte ich noch nicht wirklich feststellen eine Changelog gibt's wohl auch nicht dazu. wobei ich schon mal irgendwo einen gesehen hatte.. aber wo....
(bisher nur an der Wand)

Powerwall2 3x13,5kw
 
Beiträge: 192
Registriert: 19. Feb 2016, 13:45

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von nickless » 17. Feb 2018, 17:10

masterdiver hat geschrieben:Und noch was: Die 4% bzw. 5% Differenz zwischen Tesla App und Gateway Webinterface sind immer noch da.


Das ist so gewollt, die App zeigt den nutzbaren Ladezustand an und das Webinterface den tatsächlichen. Fände es auch besser wenn in der App auch der tatsächliche Ladezustand angezeigt wird, sehe das allerdings nicht als großes Problem. Wenn der 5% Puffer im Winter eingestellt ist, dann sind die 5% eben entsprechend 0%...

masterdiver hat geschrieben:Lauf Tesla sind es ja 5% Winter Reserve, aber da habe ich mich schon mal beschwert, da ich mal denke, dass in Europa die meisten Powerwalls im Haus installiert werden und damit nicht pauschal 5% verschwendet werden sollten. Lieber per Temperatur Fühler messen und dann entscheiden.


Es geht nicht um die Temperatur, sondern darum dass es keine Li-Ionen Batterie besonders mag, längere Zeit auf 0% komplett leer zu sein. Und zumindest bei meinen Wetterbedingungen diesen grauen und trüben Winter über wäre die Powerwall oft tagelang auf 0%, da einfach nicht genug Überschuss zum Laden vorhanden ist. Von daher macht dieser Puffer für die Haltbarkeit der Zellen durchaus Sinn.
 
Beiträge: 91
Registriert: 29. Jun 2015, 00:38

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von masterdiver » 18. Feb 2018, 10:37

Da muss ich leider widersprechen. Die Powerwall ist so schlau und lädt sich ab und zu nachts selber. Habe das immer wieder gehört und auch in der App beobachtet. Da wird dann für 15-20 Minuten zw. 2-3Uhr einfach 5kW reingepumpt.
 
Beiträge: 28
Registriert: 13. Mär 2017, 10:41

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von masterdiver » 19. Feb 2018, 18:20

Upate:

Heute Kontakte mit Tesla Support gehabt. Leider macht eine der 3 PW´s ein thermisches Problem. Eine ist deutlich wärmer als die anderen beiden. Die Lüfter gehen leider gar nicht mehr an. Auch unter hoher Last am perfekten WE.
Tesla hat das Problem aufgenommen und dann vor ein paar Stunden die Firmware auf 1.10.2 zurück gespielt.
 
Beiträge: 28
Registriert: 13. Mär 2017, 10:41

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von Solarmobil Verein » 23. Feb 2018, 12:03

Sodele, die PW2 ist in Betrieb.
Die PW2 hat die SW-Version 1.10.2.

Die PW1 hängt auf Phase 1, die PW2 auf Phase 3 (weil dort auch die Steckdose ist, an der die E-Fahrzeuge am häufigsten geladen werden).
Reihenfolge der Verschaltung: EVU-Zähler - Zangen für den Modbuszähler der PV-Anlage - Zangen für die PW2

PW1 und PW2 werden bei entsprechendem PV-Überschuß auch parallel geladen.

Es sieht zudem so aus, als würde die PW2 aus der PW1 geladen, wenn der echte PV-Überschuß nicht mehr ausreicht. Kann ich aber nicht sicher sagen, ob das Verhalten dauerhaft so ist. Ich hatte diesen Fall bisher nur für ca. 30 Minuten.

Allerdings toggelt der PW2-Betrieb häufig, auch wenn die PW1 schon auf 100% ist und hier keine Regelbeeinflussung mehr bestehen sollte.
Da wird nicht einfach stur mit dem verfügbaren Überschuß durchgeladen, sondern alle paar Minuten pausiert.
Genauso bei der Hausversorgung heute Nacht. Ganz grob war die PW2 eine Stunde in Betrieb, eine Stunde hat sie nichts gemacht. Und das schön im Wechsel.
Gibt es eine Mindestleistung, die gezogen werden muß, damit die PW2 anspringt?

Den aufgezeichneten Verbrauchswerten vom ModBus-Zähler, an dem auch die PW1 mit dran ist, traue ich aktuell nicht so richtig.
Denn als die PW2 aus der PW1 geladen wurde, zeigte der Modbus-Zähler einen externen Bezug von ca. 0,7kW an. Aber der EVU-Zähler zappelte da immer nur so bei 0-100W herum ... die 0,7kW paßten eher zu der Differenz von PV-Ertrag und PW2-Ladeleistung.
Oder es hat etwas mit dem Phasenausgleich zu tun (PW1 auf P1, PW2 auf P3).

Aktuell funktioniert es so einigermaßen.
Wenn man der PW2 dieses zeitweilige Pausieren noch austreibt, wäre das schon mal erheblich besser.
Wenn die Steuerung dann noch schneller reagieren würde, wäre es perfekt.


Eine Frage zur Tesla-App:
Wenn unten steht "Internetverbindung überprüfen", welche Verbindung ist da gemeint?
Die vom Smartphone oder die von der Powerwall von zu Hause nach draußen?

Und einen Dreckfuhler habe ich in der App entdeckt ... oder das Feld ist zu kurz, wobei der englische Begriff identisch sein müßte.
In der Ansicht "Eigenversorgung" habe ich ein kräftiges Meeressäugetier ... einen "Powerwal". :mrgreen:
 
Beiträge: 138
Registriert: 16. Jun 2015, 21:46
Wohnort: Schillerstraße 54, 91054 Erlangen

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von ChristianSt » 23. Feb 2018, 12:22

Solarmobil Verein hat geschrieben:
Und einen Dreckfuhler habe ich in der App entdeckt ... oder das Feld ist zu kurz, wobei der englische Begriff identisch sein müßte.
In der Ansicht "Eigenversorgung" habe ich ein kräftiges Meeressäugetier ... einen "Powerwal". :mrgreen:


Mit welchen Geräte rufst du des ab? Oder bin ich hier Falsch?
Dateianhänge
8208558B-9ECA-4A7C-AB23-80ED49759A2B.jpeg
(bisher nur an der Wand)

Powerwall2 3x13,5kw
 
Beiträge: 192
Registriert: 19. Feb 2016, 13:45

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von Solarmobil Verein » 23. Feb 2018, 12:42

ChristianSt hat geschrieben:Mit welchen Geräte rufst du des ab? Oder bin ich hier Falsch?
Nein, diese Ansicht.
Sieht so aus, als wäre das Feld zu kurz.
Ich hatte da heute morgen stehen: "135% Powerwal"
Jetzt steht da: "0% Powerwall"

Ich weiß, die Werte sind nicht schlüssig bei meiner Konfiguration.
 
Beiträge: 138
Registriert: 16. Jun 2015, 21:46
Wohnort: Schillerstraße 54, 91054 Erlangen

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast