Powerwall 2 - wer hat schon eine?

Informationen zum Tesla Hausakku...

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von Deichjunge » 4. Sep 2017, 09:38

FRI hat geschrieben:Gratulation zur Anlage. Sehr kompakt und sieht gut aus.

Da fühlt man sich schon komplett verarscht. Ich habe am 30.10.2016 3 x PW2 bestellt und anbezahlt. Die versprochene Lieferung im März kam nie. So was macht man mit einem Kunden in der Regel nur 1 mal !



Sehe ich genauso!
Da scheint im Moment einfach nur Willkür vorzuherrschen und kein System. Ich kann ja verstehen, dass Tesla derzeit vom eigenen Erfolg überrannt wird, aber wenn es dann nach nicht nachvollziehbaren Kriterien zu Auslieferungen kommt, ist das schon sehr frustrierend und man denkt über eine Stornierung nach... :?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 12
Registriert: 24. Aug 2017, 07:01

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von marlan99 » 4. Sep 2017, 10:15

Dietrich hat geschrieben:Hallo maarlan,
Ich bin nicht ganz sicher wie ich deine Frage verstehen soll? Was bedeutet eine Phase? Heute konnte ich während voller Sonne den Tesla laden, der sowohl von der PV als auch von der 100% geladenen PW bedient wurde, und heute Abend waren wir in der Sauna, nachdem die PW bereits wieder einen 90%-igen Ladestand erreicht hatte. Nun ist der Ladestand bei 42% und das sollte bis morgen früh gut ausreichen um den Routineverbrauch abdecken zu können.
VG
Dietrich


Hi Dietrich,

Ein Stromhausanschluss in Europa besteht aus drei Phasen (3 x 230V). Eine Powerwall kann meines Wissens nur eine Phase abdecken.
Daher die Frage, welche Verbraucher deine Powerwall in der Nacht versorgen kann.
Empfehlungslink: http://ts.la/marcel3261 - und damit Supercharger gratis erhalten
Model S90D Obsidian Black (29/09/2017), AP2 2018.21.9
(Energiesparmodus An, Immer Verbunden An, Range Mode Aus)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1073
Registriert: 2. Jun 2017, 21:06
Wohnort: Zürich Oberland

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von Solarmobil Verein » 4. Sep 2017, 10:24

Das würde mich auch interessieren, wie das bei der PW2 ist, die sozusagen völlig losgelöst (denke ich, weil sie nicht in die bisherige Steuerung eingebunden wird) von der PV-Anlage installiert ist.

Die PW1 hängt ja auch nur an einer Phase (respektive eben an einem einphasigen Wechselrichter), aber hier sorgt die Steuerung irgendwie für einen Phasenausgleich, soweit möglich. So sieht das für mich zumindest in den Verbrauchskurven aus.
 
Beiträge: 119
Registriert: 16. Jun 2015, 21:46
Wohnort: Schillerstraße 54, 91054 Erlangen

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von ensor » 4. Sep 2017, 10:27

In Deutschland werden saldierende Zähler eingesetzt werden, das heißt die Leistung auf allen Phasen wird aufsummiert. Daher kann die Powerwall rein rechnerisch alle Verbraucher abdecken, der Ausgleich der Phasen erfolgt über das Netz.

Anders sähe es im Inselbetrieb bei Stromausfall aus, in diesem Fall könnten natürlich nur Geräte auf derselben Phase betrieben werden - diese Backup Funktionalität ist allerdings zumindest in Deutschland nicht gegeben und existiert momentan nur in einphasigen Ländern wie zum Beispiel Australien.
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 65.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 9.500 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3247
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von marlan99 » 4. Sep 2017, 10:31

Danke für die Aufklärung. Dasselbe ist auch in der Schweiz so. Allerdings bin ich von einer funktionierenden Insellösung ausgegangen die ja, wie du erwähnst, nicht zur Verfügung steht.
Empfehlungslink: http://ts.la/marcel3261 - und damit Supercharger gratis erhalten
Model S90D Obsidian Black (29/09/2017), AP2 2018.21.9
(Energiesparmodus An, Immer Verbunden An, Range Mode Aus)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1073
Registriert: 2. Jun 2017, 21:06
Wohnort: Zürich Oberland

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von ensor » 4. Sep 2017, 10:34

Ja, ich gehe daher davon aus, dass uns dieses Feature so lange vorenthalten wird, bis die Powerwall zumindest in einer dreiphasigen Variante verfügbar sein wird. Falls das überhaupt passiert. :(
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 65.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 9.500 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3247
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von Solarmobil Verein » 4. Sep 2017, 10:42

ensor hat geschrieben:In Deutschland werden saldierende Zähler eingesetzt werden, das heißt die Leistung auf allen Phasen wird aufsummiert. Daher kann die Powerwall rein rechnerisch alle Verbraucher abdecken, der Ausgleich der Phasen erfolgt über das Netz.
Das hatte ich mir schon gedacht.

Wie sieht das aber am Zähler aus, wenn dieser saldierende Ausgleich erfolgt?
Gehen sowohl Einspeise- als auch Bezugszähler hoch?
Oder passiert hier gar nichts, sozusagen eine "Kurzschlußzählung" mit 0 Änderung auf beiden Zählern?
 
Beiträge: 119
Registriert: 16. Jun 2015, 21:46
Wohnort: Schillerstraße 54, 91054 Erlangen

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von marlan99 » 4. Sep 2017, 10:52

Ich vermute mal, das Gateway welches mitinstalliert werden muss misst am Einspeisepunkt und versucht den Verbrauch solange mit verfügbarem, gespeichertem Strom zu regulieren, dass beim Zähler die 0 anliegt.

Beispiel: Phase 1; 100W / Phase 2; 200W / Phase 3; 50W
--> Nun Wird die PW2 (evtl. Phase 1) 350W liefern. 100W für die verbraucher und 250W wird ins EW-Netz eingespiesen.
Somit liegt am saldierenden Zähler eine 0 an.
Empfehlungslink: http://ts.la/marcel3261 - und damit Supercharger gratis erhalten
Model S90D Obsidian Black (29/09/2017), AP2 2018.21.9
(Energiesparmodus An, Immer Verbunden An, Range Mode Aus)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1073
Registriert: 2. Jun 2017, 21:06
Wohnort: Zürich Oberland

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von ensor » 4. Sep 2017, 11:09

Solarmobil Verein hat geschrieben:
ensor hat geschrieben:In Deutschland werden saldierende Zähler eingesetzt werden, das heißt die Leistung auf allen Phasen wird aufsummiert. Daher kann die Powerwall rein rechnerisch alle Verbraucher abdecken, der Ausgleich der Phasen erfolgt über das Netz.
Das hatte ich mir schon gedacht.

Wie sieht das aber am Zähler aus, wenn dieser saldierende Ausgleich erfolgt?
Gehen sowohl Einspeise- als auch Bezugszähler hoch?
Oder passiert hier gar nichts, sozusagen eine "Kurzschlußzählung" mit 0 Änderung auf beiden Zählern?


Gute Frage :) Das hängt ja eigentlich davon ab, wie die Powerwall im konkreten Fall angeschlossen wird. Wenn deine Solaranlage komplett separat an einem Einspeisezähler hängt, muss die Energie ja immer durch beide Zähler fließen um zu dir zu gelangen. Hängt die Powerwall am Einspeisezähler, werden bei Eigenversorgung beide hochzählen. Hängt sie am Verbrauchszähler, kann die Energie direkt aus der Batterie zum Verbraucher fließen, dafür zählen dann beide Zähler hoch während des Aufladevorgangs.

Die Grafik in der Powerwall Anleitung geht nur von einem Zähler aus:
Screen Shot 2017-09-04 at 11.08.07 AM.png
Powerwall Übersicht Deutschland
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 65.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 9.500 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3247
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von ensor » 4. Sep 2017, 11:58

Das Hauptpanel müsste schlicht die Hauptverteilung im Haus darstellen.

Wenn natürlich ein kombinierter Einspeise- und Verbrauchszähler eingesetzt wird (also alles in einem Gerät, sogenannter Zweichrichtungszähler), dann ist alles genauso wie in der Grafik und bei Eigenverbrauch werden beide Zähler einfach still stehen, da die Leistung innerhalb des Gebäudes ausgeglichen wird wobei die Phasen saldierend über beide Zähler mithilfe des Netzes ausgeglichen werden.

(Sorry Solarmobil Verein, irgendwie hast du den Empfang von privaten Nachrichten deaktiviert.)
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 65.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 9.500 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3247
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste