Stromspeicher von Mercedes

Informationen zum Tesla Hausakku...

Re: Stromspeicher von Mercedes

von horst98 » 18. Mai 2017, 20:50

Ich hoffe nur, dass die Powerwall 2 - so wie man hört - tatsächlich mit einem dreiphasigen Anschluss bald ausgeliefert wird. Ansonsten wird das nix in Deutschland, weil fast keine einphasigen Anlagen mehr installiert werden.
Gruß Horst
-------------
100kWh - V9 (2019.20.2.1) 19" Cycl silber - Premium - E3DC-Wallbox
36.000km - 243Wh/km
-------------
2013-2015: S 85 blau 45 Tkm 235Wh/km
2015-2017: S P85D rot 67 Tkm 235Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 770
Registriert: 24. Aug 2013, 11:27
Land: Deutschland

Re: Stromspeicher von Mercedes

von Snuups » 18. Mai 2017, 20:54

In CH ist die PowerWall nicht zulassungsfähig weil einphasig. Laut einem Solarexperten. Stimmt das?
Liebe Grüsse
Snuups

04.18 - 35.000 km Tesla Model S P85 in weiss 12/13 CPO gekauft (Retrofit: Mittelkonsole, Doppellader, LTE, CCS)
09.18 - 58.000 km Batterie gewechselt
05.19 - 93.000 km vorderes und hinteres Radlager getauscht.
Aktuell 104'000 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3450
Registriert: 17. Mär 2015, 22:55
Wohnort: CH Welschenrohr
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Stromspeicher von Mercedes

von Allerweill » 21. Mai 2017, 15:30

Dann haut man halt Strafzoll auf die Tesla Power Wall oder sie ist einfach nicht verfügbar. [emoji87]

Gesendet von meinem BV6000 mit Tapatalk
 
Beiträge: 7
Registriert: 7. Mai 2017, 21:35
Land: Deutschland

Re: Stromspeicher von Mercedes

von volker » 2. Mai 2018, 16:05

Thread wird geschlossen, hier geht es weiter:
Daimler gibt die Produktion von Hausbatterien auf.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10666
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste