Die Eigenverbrauchsfalle

Informationen zum Tesla Hausakku...

Re: Die Eigenverbrauchsfalle

von pollux » 1. Jul 2018, 21:21

Ich habe heute 3MWh geerntet. Da hätte man 150 Tesla je 100km Reichweite zuladen können. Oder wahlweise 15.000km in meinen Tesla :mrgreen:

Das alles von einem Dach. Ich denke mal es würde reiche den ganzen Ort mobil zu halten. Sowas hätte ich früher nicht für möglich gehalten. Das ist ganz klar ein sehr wichtiger Bausten für unsere Zukunft
S85D seit Mai 2015 (verkauft mit >200.oookm)
M3 LR seit Feb 2019
Bagger (Elektrolader Schäffer 24e) ab Jan 2020 :-)
 
Beiträge: 3043
Registriert: 9. Nov 2014, 13:47
Wohnort: Hunsrück
Land: Deutschland

Re: Die Eigenverbrauchsfalle

von OS Electric Drive » 1. Jul 2018, 21:29

Und wie viel dieser 3.000kWh wurden selbst verbraucht?

Ich habe heute ca 13 MWh geerntet...
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14338
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Die Eigenverbrauchsfalle

von pollux » 1. Jul 2018, 21:35

OS Electric Drive hat geschrieben:Und wie viel dieser 3.000kWh wurden selbst verbraucht?

Ich habe heute ca 13 MWh geerntet...

Heute am Sonntag nur sehr wenig. Werktags verbrauche ich schon einen erheblichen Teil selbst. Allerdings nur physikalisch. Abrechbungstechnisch wird eingespeist. Aber das weiß Du doch oder?
S85D seit Mai 2015 (verkauft mit >200.oookm)
M3 LR seit Feb 2019
Bagger (Elektrolader Schäffer 24e) ab Jan 2020 :-)
 
Beiträge: 3043
Registriert: 9. Nov 2014, 13:47
Wohnort: Hunsrück
Land: Deutschland

Re: Die Eigenverbrauchsfalle

von prodatron » 1. Jul 2018, 22:07

Cupra hat geschrieben:Aktuell sind die Erträge auch recht mau.... Bei der 10.5kwp Ankafe steigt es am Morgen aktuell rasant an aber schon ab etwa 10 Uhr fällt es ab auf gut 7kW und ab 1400 kaum mehr über 4kW... Da hat man endlich mal Sonne und dann is der Anlage nach 2h zu warm... [...] PV macht so Null Laune.

Cupra hat geschrieben:Jup. Gestern war super. Fast 70kwh gemacht :) Wenn die Leistung gegen 1400 nedd eingebrochen wäre könnte ich an guten Tagen sicher 80 oder 90kwh raus holen.

Kannst Du Dich mal auf irgendwas einigen? Entweder alles totaler Mist oder doch gut? Deine scheinbar dauer-depressive Rummeckerei scheint bei Dir Prinzip zu sein, egal ob Tesla oder PV.
Wenn die 10kWp Anlage ab 14 Uhr wegen Hitze nur noch 4kW liefert, dann kommst Du ganz bestimmt nicht auf 70kWh an einem Tag. Und wenn doch, dann poste doch mal bitte Deine Kurve. Ansonsten kann man das hin und her nicht nachvollziehen.
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D seit 04/18 (AP2.5, MCU1, FSD)
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/20 (AP3, MCU2)
9,8kWp PV Anlage mit Akku seit 03/13; Opel Ampera 07/13 - 05/18
 
Beiträge: 2688
Registriert: 3. Nov 2013, 22:08
Wohnort: Moers
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Die Eigenverbrauchsfalle

von Elektroniker » 2. Jul 2018, 07:49

Wenn ne PV-Anlage wegen Hitze mittags einbricht, dann haben die Wechselrichter Kühlungsprobleme. An den PV-Modulen liegt das nicht.
Da hilft dann nur, für anständige Belüftung des Raumes sorgen, in dem die WR installiert sind. Oder sind mehrere WR zu dicht nebeneinander aufgehängt, so dass sie sich gegenseitig die Kühlung behindern?
 
Beiträge: 1394
Registriert: 8. Mai 2015, 18:08
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Die Eigenverbrauchsfalle

von Eberhard » 2. Jul 2018, 10:46

Bildschirmfoto 2018-07-02 um 10.43.37.png


so sah es gestern aus. Am Vormittag wurde noch der Tesla geladen, dann war er zu 80% voll.

28kWp und Speicher mit Wallbox von E3DC
seit 8/13 P85+ 444.600 km Range 360/441km
seit 12.2.19 smart ed3 cabrio mit 22kW Lader
seit 19.12.19 Model 3 LR rot ohne erkennbare Mängel
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5498
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24
Wohnort: Muennerstadt
Land: Deutschland

Re: Die Eigenverbrauchsfalle

von Teslanaut » 2. Jul 2018, 12:14

Eberhard hat geschrieben:
Bildschirmfoto 2018-07-02 um 10.43.37.png


so sah es gestern aus. Am Vormittag wurde noch der Tesla geladen, dann war er zu 80% voll.

28kWp und Speicher mit Wallbox von E3DC

Darf ich Dich fragen, ob Du Leistungsoptimierer an Deinen Modulen hast?
MX 100D 7 Sitzer in Pearl White Multicoat seit 08.11.17
 
Beiträge: 750
Registriert: 19. Feb 2016, 11:11
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Die Eigenverbrauchsfalle

von OS Electric Drive » 3. Jul 2018, 16:16

Nach der Auswertung der letzen Zahlen bestärkt sich weiterhin der anteilige Abwärtstrend der EFH an den Zubauzahlen. Und genau darin liegt nach meiner Überzeugung das Problem, es wird so viel Über EV gesprochen gerade was den privaten Haushalt angeht und dabei vergessen dass dieser Markt gerade mal 20% ausmacht.

Nicht dass EV schlecht ist, aber er ist eben nur ein Teil der wirtschaftlichen Nutzung von PV Strom.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14338
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Die Eigenverbrauchsfalle

von tesla-andi » 3. Jul 2018, 16:53

@OS Electric Drive: Darf man fragen wieviel kWp deine PV Anlage hat wenn du an einem Tag 13000 kWh Ertrag generierst?
Für eine Installation auf einem Dach erscheint mir die Anlage zu groß..... steht wohl eher auf dem freien Feld?
Model S - P85+ - 6/2014 - weiß - 21" - Doppellader
Smart Electric Drive 5/2013 - Smart forfour EQ mit 22 kW Bordlader 12/2018 - eGolf 10/2019
PV Anlagen insg. 140 kWp - Powerwall 2 seit 08/2018
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2097
Registriert: 17. Mär 2017, 11:02
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Die Eigenverbrauchsfalle

von prodatron » 3. Jul 2018, 17:16

tesla-andi hat geschrieben:Darf man fragen wieviel kWp deine PV Anlage hat wenn du an einem Tag 13000 kWh Ertrag generierst?

2000kWp würde ich schätzen. Das wären schon eine ganze Menge Hallendächer voll mit PV :)
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D seit 04/18 (AP2.5, MCU1, FSD)
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/20 (AP3, MCU2)
9,8kWp PV Anlage mit Akku seit 03/13; Opel Ampera 07/13 - 05/18
 
Beiträge: 2688
Registriert: 3. Nov 2013, 22:08
Wohnort: Moers
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste