Die Eigenverbrauchsfalle

Informationen zum Tesla Hausakku...

Re: Die Eigenverbrauchsfalle

von OS Electric Drive » 5. Jul 2017, 05:41

Es gibt gute Nachrichten vom PV Markt, der Zubau lag im Mai mit rund 210MWp auf einem ordentlichen Niveau. Jedoch muss man sagen, dass der Großteil des Wachstums durch Volleinspeiseanlagen getragen wird. Wobei wir wieder beim KERN dieses Themas angekommen sind! Anscheinend begreifen es wieder Menschen, dass die Einspeisung das einfachste ist, derzeit Geld anzulegen.

Dabei ist es irrelevant ob man auch einen Teil der Energie selber verbraucht... Jedes ZUSÄTZLICHE Modul hat eine höhere Rendite als die Summe der Module zuvor... (Faustformel mit wenigen Ausnahmen)
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13978
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Die Eigenverbrauchsfalle

von Spüli » 5. Jul 2017, 06:53

Moin!
Es scheint tatsächlich etwas Leben auf dem Markt zu sein. Mein Solarteur sprach auch von Lieferproblemen bei den 300Wp-Modulen.

Aber ich finde es immer wieder traurig, wenn ich Dächer mit nur 6-10 Modulen sehe. Gerade bei Neubauten werden da von den größeren Anbietern echt schlechte Pakete angeboten. Teilweise 3kWp auf riesigen Dächern die dann aber mit teuren SunPower-Modulen erreicht werden. Warum macht man nicht das Dach mit "normalen" Modulen voll? Bei oftmals >300k für so eine Hütte sollte das kein Problem sein.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1283
Registriert: 29. Sep 2014, 08:22
Land: Deutschland

Re: Die Eigenverbrauchsfalle

von OS Electric Drive » 5. Jul 2017, 07:06

Wer auf der Intersolar war, konnte genau das in Erfahrung bringen... Ich war bei Sonnen am Stand und habe dort gesagt, dass ich ein Dach für 14kWp hätte und mein Solateur meinte dass sich Speicher derzeit maximal selbst tragen.

Darauf hin... Hey... wir leben doch nicht mehr 2009!!! Die Anlage sei VIEL ZU GROSS, wir empfehlen bei Ihrem Verbrauch ca. 7kWp und natürlich einen Speicher!

Man kann sich grob ausrechnen was für ein Schaden der PV Branche damit zugefügt wird! Von der Umwelt ganz zu schweigen!
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13978
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Die Eigenverbrauchsfalle

von jekruege » 5. Jul 2017, 07:21

Du siehst das nicht global genug: um so mehr Speicher gebaut werden, um so weniger müssen die großen Windparks bei Erzeugungsspitzen abgeschaltet werden und desto geringer fällt der EEG-Anteil auf der Stromrechnung der Allgemeinheit aus.

Der EEG-Anteil enthält die Entschädigungszahlungen aus der Abschaltung.

Letztendlich macht in einer Marktwirtschaft aber jeder das, was ihn am meisten Gewinn bringt (auf den Solarteur bezogen). Privatpersonen agieren oft mit nicht genügend Informationen.
Zuletzt geändert von jekruege am 5. Jul 2017, 07:26, insgesamt 1-mal geändert.
S85 2015 - 2019
i3
M3P Base B)
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1470
Registriert: 2. Dez 2014, 15:08
Land: Deutschland

Re: Die Eigenverbrauchsfalle

von volker » 5. Jul 2017, 07:24

Guter Punkt: Speicher sollten netzdienlich eingesetzt werden. Nicht zur Optimierung des Eigenverbrauchs.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11172
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Die Eigenverbrauchsfalle

von Sucseeker » 5. Jul 2017, 07:33

jekruege hat geschrieben:Du siehst das nicht global genug: um so mehr Speicher gebaut werden, um so weniger müssen die großen Windparks bei Erzeugungsspitzen abgeschaltet werden und desto geringer fällt der EEG-Anteil auf der Stromrechnung der Allgemeinheit aus.

Der EEG-Anteil enthält die Entschädigungszahlungen aus der Abschaltung.

Letztendlich macht in einer Marktwirtschaft aber jeder das, was ihn am meisten Gewinn bringt (auf den Solarteur bezogen). Privatpersonen agieren oft mit nicht genügend Informationen.


Knapp eine Millirde Euro wurde in 2016 für die Abschaltung der Erneuerbaren gezahlt, weil Leitungen und Speicher fehlen.
Aber OSE hat inofern Recht, dass man sein Dach erst voll mit PV machen sollte. Der 7kWp-Sonnen-Kunde hat von Ende Oktober bis Ende Februar sowieso keinen Spaß an seinem Speicher.

https://m.heise.de/newsticker/meldung/K ... 72872.html
https://www.welt.de/regionales/hamburg/ ... ionen.html

Folgende Reihenfolge macht meiner Meinung nach Sinn:

- Dach maximal mit PV belegen
- Wärmepumpe für die Heizung wählen
- Elektrofahrzeug(e) anschaffen
- Wenn dann noch etwas übrig ist, Speicher zulegen


Grüße SuCseeker
SIE:12/14 S85 Grey-21"
ER:09/17 XP100D Grey-22"
EX:03/15-09/16:62tkmSP85D,09/16-11/17 27tkmX90D
FOR FUN:02/12 Tesla Roadster white, 07/12 Tesla Roadster orange, BMW C evolution, Nissan e-NV200 Evalia - Smart ED
PV51kWp/Tesla-PV-Speicher 110kWh
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1951
Registriert: 27. Sep 2014, 20:46
Wohnort: Hessen
Land: Deutschland

Re: Die Eigenverbrauchsfalle

von jekruege » 5. Jul 2017, 07:42

volker hat geschrieben:Guter Punkt: Speicher sollten netzdienlich eingesetzt werden. Nicht zur Optimierung des Eigenverbrauchs.


Meinst Du nicht, dass Speicher in der Regel automatisch netzdienlich sind? Wo sind denn derzeit die Spitzen in der Regelenergie? Bei Sonne um die Mittagszeit ist der Strompreis am niedrigsten - also da muss man Speichern und abends zwischen 18:00 Uhr und 21:00 Uhr ist der Strompreis am teuersten - da liefert der Speicher die Energie.
S85 2015 - 2019
i3
M3P Base B)
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1470
Registriert: 2. Dez 2014, 15:08
Land: Deutschland

Re: Die Eigenverbrauchsfalle

von jekruege » 5. Jul 2017, 07:50

@Sucseeker: im Winter gibt es in der Regel viel Wind - der gleicht die fehlende Solarleistung ganz gut aus. Als Solaranlagenbetreiber hat man da aber nicht so viel von. Es gab mal ein schönes Angebot: - das man seinen eigenen Speicher befüllen lassen konnte, wenn zu viel Strom am Markt ist. Das ist leider glaube ich wieder vom Markt genommen worden.

Alternativ gibt es ansonsten auch noch ganz große Batterien (ein Salzspeicher):

https://www.google.de/amp/s/www.noz.de/ ... auen%3Famp
S85 2015 - 2019
i3
M3P Base B)
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1470
Registriert: 2. Dez 2014, 15:08
Land: Deutschland

Re: Die Eigenverbrauchsfalle

von volker » 5. Jul 2017, 07:55

jekruege hat geschrieben:
volker hat geschrieben:Guter Punkt: Speicher sollten netzdienlich eingesetzt werden. Nicht zur Optimierung des Eigenverbrauchs.


Meinst Du nicht, dass Speicher in der Regel automatisch netzdienlich sind? Wo sind denn derzeit die Spitzen in der Regelenergie?


Speicher für Eigenverbrauch ist nicht automatisch netzdienlich. Der Meinung bin ich, richtig. Regelenergie wird mehrmals am Tag für Minuten oder Viertelstunden abgerufen. Das ist nicht vorhersagbar, sonst bräuchte man sie ja nicht.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11172
Registriert: 26. Apr 2012, 13:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Die Eigenverbrauchsfalle

von Sucseeker » 5. Jul 2017, 08:01

jekruege hat geschrieben:@Sucseeker: im Winter gibt es in der Regel viel Wind - der gleicht die fehlende Solarleistung ganz gut aus. Als Solaranlagenbetreiber hat man da aber nicht so viel von. Es gab mal ein schönes Angebot: - das man seinen eigenen Speicher befüllen lassen konnte, wenn zu viel Strom am Markt ist. Das ist leider glaube ich wieder vom Markt genommen worden.

Alternativ gibt es ansonsten auch noch ganz große Batterien (ein Salzspeicher):

https://www.google.de/amp/s/www.noz.de/ ... auen%3Famp



Du meinst so etwas: https://gridx.de/ als zweite Einnahmequelle durch den Batteriespeicher, oder ?
Die sind aber noch nicht am Markt.
Wenn sich dort mehr tummeln (wie z.B. die Sonnen GmbH) wird der Preis für die Primärregelenergie weiter fallen und es werden einige auf der Strecke bleiben.

Grüße SuCseeker
SIE:12/14 S85 Grey-21"
ER:09/17 XP100D Grey-22"
EX:03/15-09/16:62tkmSP85D,09/16-11/17 27tkmX90D
FOR FUN:02/12 Tesla Roadster white, 07/12 Tesla Roadster orange, BMW C evolution, Nissan e-NV200 Evalia - Smart ED
PV51kWp/Tesla-PV-Speicher 110kWh
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1951
Registriert: 27. Sep 2014, 20:46
Wohnort: Hessen
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste