PW APP: Auflistung der Energienutzung falsch?

Informationen zum Tesla Hausakku...

Re: PW APP: Auflistung der Energienutzung falsch?

von MarkusB » 2. Sep 2019, 20:26

Das System arbeitet einwandfrei. Einzig die Stromentnahme wird falsch angezeigt und die Eigenversorgung. Aber laut Zähler bezieht er nichts. Ist ein reiner Darstellungsfehler bei mir
 
Beiträge: 8
Registriert: 27. Aug 2019, 17:01
Land: Deutschland

Re: PW APP: Auflistung der Energienutzung falsch?

von MarkusB » 8. Sep 2019, 10:51

Alles normal bei mir. Nur das er beim Energiefluss manchmal wild hin und her Springt beim Netzbezug, aber lt. Zähler wird nichts. Ein bisschen nervts ja schon:)
 
Beiträge: 8
Registriert: 27. Aug 2019, 17:01
Land: Deutschland

Re: PW APP: Auflistung der Energienutzung falsch?

von powerWall-E » 10. Sep 2019, 17:14

Hallo,

bei mir ist die Darstellung der Energienutzung unter "Hausverbrauch" in kW (Leistungswerte) im P(t)-Diagramm zwar richtig, wenn ich aber weiter nach unten scrolle, um die (eigentlich) relevanten Energiewerte in kWh zu sehen, so steht da für mich nicht nachvollziehbarer Unsinn an Werten für die Energien z.B. obwohl keine elektrische Energie aus dem Netz bezogen wurde, weist die Tesla-App hier einen (relativ großen) Anteil Netzbezug aus. Auch wenn ich mit in der App mir die Solarenergieverteilung in kWh ansehen möchte, stimmen die Werte (zum Haus, zur Powerwall, zum Stromnetz) auch nicht.

Die zeitlichen Leistungsdiagramme sind zwar ganz nett, die wirklich relevanten Werte für meine Solaranlage sind aber doch die Energien! Und hier produziert die App oder die Powerwall in Zusammenspiel mit dem Gateway nicht wirklich Brauchbares - und das nervt mich mehr als ein bisschen - ich hätte endlich gerne verlässliche Zahlen und nicht nur bunte Graphen.

Der Fehler scheint Tesla bekannt zu sein, doch es bedarf wohl noch eines großen(?) Updates. Denn das liegt scheinbar wohl nicht nur an der App, sondern scheint ein Fehler in der Tesla-Datenbank zu sein oder die "Zähler" im Gateway sind falsch programmiert.
So haben die Autoren des Windows-Programms "Powerwall Companion" (das auf das Tesla-Konto genauso wie die original Tesla-App mit denselben Zugangsdaten zugreift) den Fehler wohl auch nicht bemerkt, denn in Darstellung des wöchtlichlichen Verbrauchs stehen hier auch falsche Werte für den Energiebezug (in kWh) "from Grid" bzw. "to Grid". In der täglichen Darstellung sparen sich sich jedoch wenigstens die falschen Energiewerte.

Hat jemand vielleicht schon mal mit der Tesla-Hotline telefoniert und weiß, wann mit einer Korrektur dieses Fehlers zu rechnen ist?
 
Beiträge: 3
Registriert: 10. Sep 2019, 16:03
Land: Deutschland

Re: PW APP: Auflistung der Energienutzung falsch?

von MarkusB » 18. Sep 2019, 20:40

Ich hab hierzu tesla an eine Support Adresse schon 2 emails geschrieben, aber bisher noch unbeantwortet.. Nächsten Montag kommt der Solarteur um zu checken ob vielleicht Messklammern falsch sitzen.. Wir werden sehen, ich geb Info.
 
Beiträge: 8
Registriert: 27. Aug 2019, 17:01
Land: Deutschland

Re: PW APP: Auflistung der Energienutzung falsch?

von MarkusB » 23. Sep 2019, 18:02

Solarteur war da. Hat die Verkabelung gecheckt, alles richtig. Ebenso haben wir ins Portal geschaut, auch hier keine Möglichkeit hier sinnvoll was anders zu konfigurieren... Software ist eine neue nun drauf, aber Fehler ist nach wie vor der selbe... ich glaub ich versuchs mal bei der Hotline von Tesla
 
Beiträge: 8
Registriert: 27. Aug 2019, 17:01
Land: Deutschland

Re: PW APP: Auflistung der Energienutzung falsch?

von MarkusB » 3. Okt 2019, 16:52

Mit der Powerwall Hotline telefoniert. Habe die selbe Aussage bekommen wie Powerwall-E. Ist Tesla bekannt der Fehler und sie arbeiten dran. Laut der Hotline Dame soll es auch nicht mehr lange dauern. Aber wer weiß das schon:) Ich warte der Dinge die kommen
 
Beiträge: 8
Registriert: 27. Aug 2019, 17:01
Land: Deutschland

Re: PW APP: Auflistung der Energienutzung falsch?

von powerWall-E » 7. Okt 2019, 20:58

Danke MarkusB für die Erkundigungen. Dann müssen wir wohl noch ein "paar" Wochen geduldig warten. Zur Zeit ist bei mir die Version 1.40.2 drauf.
 
Beiträge: 3
Registriert: 10. Sep 2019, 16:03
Land: Deutschland

Re: PW APP: Auflistung der Energienutzung falsch?

von MarkusB » 8. Okt 2019, 18:29

Bei mir auch die 1.40.2
 
Beiträge: 8
Registriert: 27. Aug 2019, 17:01
Land: Deutschland

Re: PW APP: Auflistung der Energienutzung falsch?

von jjewo » 9. Okt 2019, 15:46

Hallo zusammen,

ich bin seit einer Woche Nutzer von zwei Powerwalls und habe mich jetzt neu hier im Forum angemeldet. Deshalb ersteinmal ein herzliches hallo von mir.

Das Phänomen der "falschen" Energieangaben läßt sich meiner Ansicht nach leicht erklären. Die Powerwall arbeitet einphasig. Hausanschlüsse in Deutschland sind aber üblicherweise dreiphasig ausgeführt. Versorgt nun die Powerwall einen an eine andere Phase angeschlossenen Verbraucher im Haus, so wird über die "Powerwall-Phase" Energie ins Verteilnetz eingespeist und über die "Verbraucher-Phase" zeitgleich wieder bezogen. Unsere Haushaltszähler arbeiten meist saldierend. In dem beschriebenen Fall ist der Leistungssaldo 0 und der Zähler zählt nichts. Bei Tesla wird diese Saldierung vermutlich bei der Berechnung der Energiewerte aus den Leistungswerten nicht nachgebildet, was zu der beschriebenen Abweichung der Werte führen würde.

In meiner eigenen Installation ist das derzeit sehr gut nachvollziebar. Meine Powerwalls konnten aufgrund des ungünstigen Wetters noch nicht vollständig gefüllt werden. In der Energiebilanz sind bei mir jetzt die Angaben "vom Stromnetz" und "zum Stromnetz" von Zahlenwert her nahezu gleich. Der Haushaltszähler zeigt mir dabei weder einen Verbrauch noch eine Einspeisung an. Die Eigenversorgung betrug praktisch 100%, die Tesla-App zeigt derzeit aber nur 51% an.

Physikalisch betrachtet ist die Tesla-Angabe meiner Ansicht nach korrekt. Sie weicht auch nur dann von den Angaben des Haushaltszählers ab, wenn der Hausanschluß mehrphasig ausgeführt ist und wenn der Zähler saldierend arbeitet, was aber nicht zwingend so sein muss (aus Sicht des PV-Anlagenbetreibers aber unbedingt so sein sollte).

Die beschriebene Abweichung tritt bei den in den USA üblichen einphasigen Hausanschlüssen naturgemäß nicht auf. Ob und wann sich Tesla dazu entschließt, unsere "deutsche Berechnungsart" einzuführen, ist daher eine spannende Frage.
 
Beiträge: 1
Registriert: 9. Okt 2019, 14:34
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes E-Auto

Re: PW APP: Auflistung der Energienutzung falsch?

von powerWall-E » 10. Okt 2019, 17:17

Willkommen jjewo,

dass das Problem mit dem dreiphasigen Hausanschlüssen vs. der einphasigen Powerwall zusammenhängt, habe ich mir auch schon zu erklären versucht - nur merkwürdig, dass die Diagramme von Tesla dann saldierend die Leistungen über die Zeit darstellen (z.B. unter Leistungsfluss/Stromnetz) oder in der Animation mit den Stromflüssen, aber die kWh-Energiewerte aber phasengetrennt berechnet werden. Da bräuchte man also in der App eine Einstellung, dass hier im Modus saldierend wie "Ferraris-Zähler" gerechnet werden soll.

Außerdem kann ich mir dann nicht erklären, warum z.B. bei mir in der App unter "Leistung" (2. Punkt auf der Startseite, der mit der Eigenversorgung) steht, dass heute z.B. 35% von Solar und 0% von der Powerwall kamen, also 65% nach Tesla-Rechnung aus dem Netz (wobei ich heute bisher saldierend 0 kWh aus dem Netz bezog). Also wurden ca. 1/3 meiner Hausverbraucher direkt vom Solarstrom versorgt und die ca. 2/3, die auf den anderen Phasen hängen, wurden aus dem Netz versorgt. Aber kein Verbraucher direkt von der Powerwall, dabei hatte diese eben zweiweise schon mein Haus versorgt (weil heute die Solarenergie nicht immer ausreichte) - zumindest ca. 1/3 der Verbraucher wäre zu erwarten, oder? Also sollte da nicht "0% von Powerwall" stehen, sondern eher etwas im Bereich von "33%" - selbst wenn ich auf den ganzen "Oktober" in der Darstellung umschalte, bleiben habe ich Werte wie "0% von der Powerwall" und "32% von Solar" bei der Eigenversorgung.

Und dann hatte ich noch einen Fall (allerdings in einer älteren Version der App), in denen ich deutlich mehr Energie aus dem Netz bezogen haben sollte als ich taggleich eingespeichert hatte, obwohl der externe Zähler des Energieversorgers immer noch keinen effektiven Bezug protokollierte. Da konnte ich mir das mit den anderen zwei Phasen auch nicht erklären. Vielleicht muss ich das jetzt nochmal mit der neuen App und Powerwall-Version beobachten, ob das immer noch vorkommt.

Ist es eigentlich richtig, dass das Probem mit der falschen Energienutzungsanzeige auch nur in Verbindung mit dem Tesla-(Notstrom-)Gateway auftritt, nicht wenn man nur eine Powerwall als Batteriespeicher betreibt?

Dann wünsche ich dir mal ein sonniges Wochenende, dass deine zwei Powerwalls endlich mal voll werden ;)
 
Beiträge: 3
Registriert: 10. Sep 2019, 16:03
Land: Deutschland

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast