Powerwall 2 - wer hat schon eine?

Informationen zum Tesla Hausakku...

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von Solarmobil Verein » 16. Apr 2018, 20:27

Wie werden meine beiden Powerwalls versorgt?

So:
DJI_0005.JPG

Kleine Denksportaufgabe (und nicht in den Bilddatei-Infos nachsehen ;-) ):
Wenn im Bild Süden unten ist mit 165°, zu welcher Uhrzeit wurde das Bild aufgenommen?
Datum ist 15.4.2018.
Position ist: 49° 43' 5.09"N, 11° 6' 0.96"E
 
Beiträge: 138
Registriert: 16. Jun 2015, 21:46
Wohnort: Schillerstraße 54, 91054 Erlangen

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von tesla-andi » 16. Apr 2018, 20:33

14 Uhr? ?

Fehlt dir nur noch ein Sion. Dann ist das Solar Herz endgültig glücklich :)
Model S - P85+ - 6/2014 - weiß - 21" - Doppellader
Smart Electric Drive 5/2013 - Sion reserviert - Smart forfour EQ mit 22 kW Bordlader bestellt
PV Anlage 110 kWp - Powerwall 2 bestellt
Benutzeravatar
 
Beiträge: 199
Registriert: 17. Mär 2017, 11:02

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von Solarmobil Verein » 16. Apr 2018, 21:38

Dicht dran.

Ein Sion würde vielleicht irgendwann mal den i-MiEV ersetzen.
Ansonsten haben wir schon seit über 5 Jahren einen Ampera. Was den mal ersetzt, wird die Zukunft zeigen. Das aktuelle und in naher Zukunft verfügbare Angebot mag mir nicht so recht ins Anforderungsprofil passen.
 
Beiträge: 138
Registriert: 16. Jun 2015, 21:46
Wohnort: Schillerstraße 54, 91054 Erlangen

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von tripleP » 16. Apr 2018, 21:46

Wieso kein Tesla? ;)
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, 12kWh Batterie, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3667
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von Solarmobil Verein » 16. Apr 2018, 22:32

S und X sind mir zu groß (und zu teuer).
3 nur dann, wenn das Ding eine andere Heckklappe bekommt (analog S oder meinem Ampera). Aktuell höchstens geschenkt ...
Y weiß ja noch keiner so genau, wie der schlußendlich aussehen wird.
 
Beiträge: 138
Registriert: 16. Jun 2015, 21:46
Wohnort: Schillerstraße 54, 91054 Erlangen

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von ronX » 19. Apr 2018, 17:27

Leider ist es bei uns zu Schwierigkeiten gekommen. Die 2 PW2 hängen schon seit 4 Wochen aber leider gibt es keine Verbindung ins Netzwerk. Auch über WLan ist das Steuergerät nicht erreichbar. Auch ein Neuteil hat keine Abhilfe geschaffen. Der bemühte Monteur sowie auch Tesla (Telefonisch) scheinen keine Lösung zu finden. Nach Aussage des Monteurs funktioniert das Ding bei ihm im Büro tadellos. Jetzt werden irgendwelche Schwankungen im Netzt als Ursache vermutet. Habe ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
ModelX Auslieferung in September 2016. 2 Reservierungen für das M3. Ladepark Schildgen.
https://www.youtube.com/user/RW6609
https://www.instagram.com/modelxtour
https://www.facebook.com/LadeparkSchildgen/
Benutzeravatar
 
Beiträge: 229
Registriert: 1. Jun 2016, 18:45

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von sly » 19. Apr 2018, 18:00

Wie sieht es denn nun zZ mit der Lieferzeit aus ?
Und hat die PW2 in Österreich nun eine Zulassung und einen Sinn ?
Danke - bin noch Newbi bei PW2..
Model S 70D 7/15 AP/P/SD/LFW seit 10/16 - Vormals..Nissan Leaf Tekna 24kW - PV mit 5.1 seit 8/17 - Weiterempfehlung Link TESLA http://ts.la/stephan6972
Benutzeravatar
 
Beiträge: 191
Registriert: 10. Aug 2016, 08:05

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von Spüli » 19. Apr 2018, 18:07

Nö,
das Teil hat ja Lan, Wlan und GSM an Bord. Als mein DSL ein paar Tage down war, konnte ich über die App immer noch sehen was zu Hause passiert.
Kann es vielleicht sein, das Dein Netzwerk per Firewall und Co etwas verbogen ist?
Gruß Ingo
Benutzeravatar
 
Beiträge: 826
Registriert: 29. Sep 2014, 09:22

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von ChristianSt » 19. Apr 2018, 21:44

ronX hat geschrieben:Leider ist es bei uns zu Schwierigkeiten gekommen. Die 2 PW2 hängen schon seit 4 Wochen aber leider gibt es keine Verbindung ins Netzwerk. Auch über WLan ist das Steuergerät nicht erreichbar. Auch ein Neuteil hat keine Abhilfe geschaffen. Der bemühte Monteur sowie auch Tesla (Telefonisch) scheinen keine Lösung zu finden. Nach Aussage des Monteurs funktioniert das Ding bei ihm im Büro tadellos. Jetzt werden irgendwelche Schwankungen im Netzt als Ursache vermutet. Habe ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?


was soll das mit Netz Schwankungen zutun haben? Und was geht genau nicht?? Die Regelung bzw Steuerung der Powerwall mit dem Gateway geht doch auch komplett ohne Netzwerk/WLAN oder über Mobilfunk netz.
Versteh echt gerade nicht warum das nicht laufen soll....
(bisher nur an der Wand)

Powerwall2 3x13,5kw
 
Beiträge: 192
Registriert: 19. Feb 2016, 13:45

Re: Powerwall 2 - wer hat schon eine?

von sky-solar » 22. Apr 2018, 23:12

Ist der Installateur ein zertifizierter Tesla Partner? Wie viele Powerwalls hat er schon installiert? Oft ist das der Knackpunkt
und nicht die Technik. Netzschwankungen als Grund anzugeben ist ein Hinweis auf mangelndes Knowhow. Suche einen Profi
der drauf schaut. Den wirst Du von Tesla nicht genannt bekommen, weil man dem jetzigen Installateur nicht in den Rücken
fallen will. Vieles kann man auch schon über Remoteeinwahl sehen.

Sonnige Grüße,
Klaus
Fahre Model X 75D 10/2017. Lade mit Photovoltaik 30 kWp und 2 x Powerwall II.
www.sky-solaranlagen.de
 
Beiträge: 6
Registriert: 12. Apr 2018, 22:36
Wohnort: Rosenheim

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste