Tesla goes Spain II

Termine und Infos zu Events, Ausfahrten, Treffen...

Re: Tesla goes Spain II

von philipp » 25. Jan 2013, 10:33

Eberhard hat geschrieben:Heute ist sportliches Fahren angesagt. Rafael hat einen Slot auf einer Rennstrecke in Castelloli gebucht und alle Elektrofahrer dazu auf Facebook eingeladen. Zunächst wurden die Lademöglichkeiten vor Ort eruiert, die freundlichen Damen aus dem Office haben gleich eine Steckdose angeboten und wollten auch gleich mir durch das Fenster Zugang verschaffen. Aber dann hörte man auch noch Generatorgeräusche also hingefahren und tatsächlich der Stromerzeuger verfügt zumindest über einen 16A Drehstromdose, welche auch gleich ausprobiert wurde, erfolgreich. Dann wurden die Formalitäten abgewickelt und es konnte auf die Rennstrecke gefahren werden. Erst ein paar Runden zum eingewöhnen. Die knapp 3km lange Strecke ist mit vielen Kurven, Steigungen und einer Brücke recht anspruchsvoll, das richtige für Teslas. Aber nach 2h war das Vergnügen zu Ende und Rafael hat viele Aufnahmen gemacht. Als wir in Fahrerlager zurück kamen, hatte es sich doch ein weiteres Elektrofahrzeug eingefunden bzw. war schon vor uns da, eine Rennausführung des Nissan Leaf. Die Ladeausrüstung mit CHAdeMO Lader, einer Batterie von Steckdosen bis 125A sowie eigenem Stromerzeuger.
Die Crew-Mitglieder waren von unseren Roadstern sehr angetan, hatten aber ein Problem, es wurden eine Menge Journalisten erwartet, da man wohl befürchtete, unsere Autos könnte irritieren wurden wir freundlich und bestimmt weitergeschickt. Es stand noch ein Besuch bei Patrick von Volttour an, den ich noch dem Zero World Race von Louis Palmer her kannte. Während wir gemeinsam zu Mittagessen gingen, durften unsere Roadster im Batterie-Testlabor an 32A laden. Anschließend ging es weiter nach Perpignan zu dem schon bekannten Hotel wo ich auch nach 200km eintraf.

lg

Eberhard


Nach zwei Stunden Renstrecke, war da die Batterie leer?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 374
Registriert: 6. Jun 2012, 15:26
Wohnort: Ermatingen

Re: Tesla goes Spain II

von volker » 25. Jan 2013, 12:03

Ich denke, Eberhard und uns wären europaweit 1000 Ladesäulen mit 3000kW lieber als 1.000.000 Ladesäulen mit 3kW.
Erstere wären 1000 Supercharging-Stationen an 500 Punkten im Autobahnnetz mit je 25 Superchargern zu 120kW, die 50 Stellplätze versorgen. 8-)
Letztere nennen sich Steckdose 13A - gibt's schon. :x

Aber ersteres will Tesla ja schon bauen. Also lassen wir die EU mal Steckdosen setzen.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9653
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Volker.Berlin und 2 Gäste