22.-27.07.2019: E-Rallye Baltica 2019

Termine und Infos zu Events, Ausfahrten, Treffen...

Re: Juli 2019: 1. Rallye Berlin-Riga + Lettland-Rundfahrt

von pottpat » 16. Dez 2018, 17:12

hallo Volker,
Dārta hat eben Werbung für deinen verlockenden Vorschlag gemacht.

nicht zuletzt da mein Tesla Osteuropa noch nicht gesehen hat bin ich erstmal grundsätzlich interessiert.

ich freue über Updates und den Kontakt für Details

Gruß Patrick
Empfehlungslink: http://ts.la/patrick479
25.03.17: S75 black AP2 AllGlassRoof - 66.000 km (13.04.2018)
 
Beiträge: 710
Registriert: 18. Nov 2016, 13:14
Wohnort: 80333 München

Re: Juli 2019: 1. Rallye Berlin-Riga + Lettland-Rundfahrt

von Volker.Berlin » 16. Dez 2018, 19:53

Ich habe jetzt allen Interessenten einen Link zu einem Online-Formular geschickt. Anders ist es bei der überraschend vielstimmigen Nachfrage unmöglich, den Überblick zu behalten... Falls jemand den Link nicht bekommen haben sollte, schreibt mir bitte eine PN!
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 14716
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Juli 2019: 1. Rallye Berlin-Riga + Lettland-Rundfahrt

von Volker.Berlin » 15. Jan 2019, 14:50

Hier nun die Eckdaten: Die Lettland-Rundfahrt ("Latvian EV marathon 2019", es gab in den Vorjahren schon ähnliche Veranstaltungen unter diesem Namen) beginnt am Abend des 22. Juli (Montag) in Bauska und endet am Morgen des 27. Juli (Samstag) in Riga.

Den 22. Juli haben wir ausgewählt, um jedem, der es möchte, den Besuch beim Autofestival in Grodno am 20. Juli (Samstag) zu ermöglichen. Bauska haben wir für den Start ausgewählt, weil es einer der ersten Orte in Lettland ist, die wir aus Polen kommend bei der Anreise erreichen. Riga haben wir für das Ziel ausgewählt, damit jeder, der möchte, seinen Aufenthalt in Lettland bequem und einfach verlängern kann.

Der vorläufige Tourplan sieht tägliche Strecken von maximal 200 km vor. Für alle, denen das zu wenig ist, wird es an einem Tag eine optionale Alternativroute geben, die etwa 410 km lang ist (insgesamt, nicht zusätzlich). Das sind -- gemessen an den lettischen Straßenverhältnissen -- recht anspruchsvolle Etappen, die man nicht unterschätzen sollte!

An- und Abreise erfolgt grundsätzlich selbständig und eigenverantwortlich. Es ist mir sehr wichtig, dass das jeder versteht. Dessen unbenommen werden wir versuchen, den ganzen Event möglichst gut vorzubereiten und zu koordinieren. Aufgrund der unterschiedlichen Fahrzeuge, Startorte und persönlichen Präferenzen wird die Anreise in mehreren kleinen Gruppen erfolgen.

Jedes teilnehmende Team (Fahrzeug/Besatzung) erhält eine Aufgabe, die für das Gelingen der Tour wesentlich ist. Beispiele sind
  • Fotodokumentation
  • Videodokumentation
  • Design der Rally-Nummern (wir wollen allen Teilnehmern möglichst schon vor der Abreise aus Deutschland Aufkleber mit Nummern auf die Türen kleben, die Kosten trägt der TFF e.V., dessen Logo auf den Aufklebern erscheinen soll)
  • Ausarbeitung und Erhebung von Messgrößen für die effizienteste/geschickteste Anreise ("Rallye-Komponente")
  • etc.
Bitte meldet Euch per Email (bevorzugt) oder per PN bei mir und teilt mir mit:
  • ... ob Ihr weiterhin an einer Teilnahme interessiert seid.
  • ... ob Ihr am Autofestival in Grodno teilnehmen möchtet.
  • ... wie Ihr (ungefähr!) Eure An- und Abreise nach/von Lettland plant (Reisedaten und Übernachtungen). Ich werde anhand dessen Gruppen bilden und Euch mit anderen "kompatiblen" Teilnehmern in Kontakt bringen. Zu diesem Zweck gebe ich Eure Email-Adresse an die betreffenden Teilnehmer weiter!
  • ... ob Ihr Euch vorstellen könnt, eine der genannten oder eine andere Aufgabe zu übernehmen (kreative Vorschläge willkommen, weitere Notwendigkeiten werden sich im Laufe der Vorbereitung ergeben).
  • ... welche der folgenden Messenger für Euch in Frage kommen: Signal, Threema, Skype, iMessage
Ich bin sehr gespannt und freue mich auf die gemeinsame Unternehmung!
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 14716
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Re: Juli 2019: 1. Rallye Berlin-Riga + Lettland-Rundfahrt

von Volker.Berlin » 25. Jan 2019, 19:12

Meinen Beitrag vom 15. Januar sollte zwischenzeitlich jeder, der Interesse bekundet hat, auch per Email erhalten haben. Ich habe aber noch kaum Rückmeldungen dazu erhalten. Vielleicht könnte Ihr ja das Wochenende nutzen, um Euch dazu ein paar Gedanken zu machen und mir zu schreiben?
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 14716
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: sebas, Talkredius und 1 Gast