1./2.12.2018, Oschersleben: 24-Stundenrennen Serienfahrzeuge

Termine und Infos zu Events, Ausfahrten, Treffen...

Re: 1./2.12.2018, Oschersleben: 24-Stundenrennen Serienfahrz

von Tho » 4. Dez 2018, 15:54

Tesla Fan und Zoe Fahrer (Zoe Q210 + R90 Z.E. 40), PV&Speicher
http://www.emobility-east.de Regionale Elektromobilitätsberatung, Verkauf von Ladetechnik usw..
Blog: http://www.tho.name
Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
 
Beiträge: 207
Registriert: 20. Jan 2014, 13:07
Wohnort: Drebach, Erzgebirge

Re: 1./2.12.2018, Oschersleben: 24-Stundenrennen Serienfahrz

von warden_clyffe » 4. Dez 2018, 16:09

Tho hat geschrieben:Warum konnte der i3s nur 7,5kW laden? Der i3s hat doch einen 11kW Lader onboard.
Bei einer solchen Veranstaltung mit einem CCS Gefährt ohne mobilen DC Lader anzutreten ist aber wirklich nur begrenzt sinnvoll.



...hast' Recht, die hätten 11 kW laden können - mein Fehler
Benutzeravatar
 
Beiträge: 619
Registriert: 21. Feb 2014, 23:05

Re: 1./2.12.2018, Oschersleben: 24-Stundenrennen Serienfahrz

von Tho » 4. Dez 2018, 17:04

Natürlich immernoch fast nur die Hälfte der möglichen 22kW. Ein (eigener) mobiler DC Lader eigentlich Pflicht zur sinnvollen Rennteilnahme.
Tesla Fan und Zoe Fahrer (Zoe Q210 + R90 Z.E. 40), PV&Speicher
http://www.emobility-east.de Regionale Elektromobilitätsberatung, Verkauf von Ladetechnik usw..
Blog: http://www.tho.name
Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
 
Beiträge: 207
Registriert: 20. Jan 2014, 13:07
Wohnort: Drebach, Erzgebirge

Re: 1./2.12.2018, Oschersleben: 24-Stundenrennen Serienfahrz

von Granada » 4. Dez 2018, 17:20

Meiner hat zum Glück einen Doppellader, wäre also prädestiniert für die Teilnahme. :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 342
Registriert: 7. Dez 2013, 08:47
Wohnort: Breitenfurt

Re: 1./2.12.2018, Oschersleben: 24-Stundenrennen Serienfahrz

von Tho » 4. Dez 2018, 17:24

Für die nächste Ausgabe würde ich mir einen durchgängigen Stream mit 2-3Kameras auf Strecke und ein kleines Studio wünschen, wo die Teams ab und zu mal sich in kurzen Interviews äußern können, mit vorab erstellen Videos vorgestellt und ein elektromobil erfahrener Moderator zumindest zur Primetime ein bisschen was erzählt und kommentiert. Ich hätte auf jeden Fall Lust da technisch zu unterstützen.
Tesla Fan und Zoe Fahrer (Zoe Q210 + R90 Z.E. 40), PV&Speicher
http://www.emobility-east.de Regionale Elektromobilitätsberatung, Verkauf von Ladetechnik usw..
Blog: http://www.tho.name
Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
 
Beiträge: 207
Registriert: 20. Jan 2014, 13:07
Wohnort: Drebach, Erzgebirge

Re: 1./2.12.2018, Oschersleben: 24-Stundenrennen Serienfahrz

von HorstS » 4. Dez 2018, 19:55

Ich fand die familiäre Atmosphäre super. War das erstemal, dass ich bei einem "Rennen" direkt an der Boxenmauer stehen konnte.

Professionell und kommerziell wird sowas früh genug. Siehe Formel-e, wie sich da inzwischen die Hersteller drauf gestürzt haben.
 
Beiträge: 65
Registriert: 10. Apr 2014, 16:16

Re: 1./2.12.2018, Oschersleben: 24-Stundenrennen Serienfahrz

von Volker.Berlin » 4. Dez 2018, 22:03

Tho hat geschrieben:Im ZDF ist auch noch ein Beitrag: :D
https://www.zdf.de/nachrichten/heute-pl ... d-100.html

Sehr schöner Beitrag, sogar mit Fahrerperspektive!
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 14060
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin

Re: 1./2.12.2018, Oschersleben: 24-Stundenrennen Serienfahrz

von Nunchaku » 5. Dez 2018, 07:34

warden_clyffe hat geschrieben:
Mark LT hat geschrieben: ...Ich will nicht sagen vor Silver Surver, weil ich nicht weiß wie viel er Schlussendlich noch im Akku hatte...



Hi MarkLT,

zunächst "Silver Surfer" (...soviel Zeit muß sein ;) ) - ehrliche Antwort ? 18 km - das hätte auch leicht nach hinten los gehen können, der Akku hat immerhin schon 210tKm hinter sich und wurde ewig nicht mehr gebalanced 8-)

Crowdfunding find' ich super - um das zu machen, brauchen wir zunächst erstmal einen eingetragenen Verein (TFF eV ?), eine Bank die uns hilft hätte ich schon, bin selbstverständlich beim Spenden auch dabei, jetzt muß noch Rafael befragt werden was er davon hält...

ach ja, dank vernünftiger Fahrweise gehen die Winterpellen doch noch ein bischen - unser Gesamtschnitt war 191W/Km

Gruß C





...wenn Du auch immer so rasen musst.... :D

Hab gehört, es sollen auch 155 Wh/km im MS möglich gewesen sein. :P

DFF (Dein Freund Freddy)

Jetzt mal im Ernst: ich möchte mich erstmal kurz vorstellen: ich komme aus Nordhessen und bin durch warden-clyffe zum großen Fan der E-Mobilität geworden. Meine einzigen E-Fahrzeuge beschränken sich auf ein E-bike, einen Twizy und eine Handvoll Carrera-Autos.

Am Samstag und Sonntag bin ich mit Jana und warden_clyffe im Team 12 Silver Surfer in Oschersleben am Start gewesen. Wir hatten -wie alle anderen Teilnehmer auch- eine spannende Zeit und mächtig Spaß.

Sieger der Herzen ♥️ war eindeutig das Team Twike. Ganz großer Respekt!!!

In diesem Zusammenhang nochmal ein Riesen-Dankeschön an Rafael.

Sollte die Crowdfounding-Aktion stattfinden, bin ich dabei und unterstütze diese.
 
Beiträge: 1
Registriert: 5. Dez 2018, 06:38

Re: 1./2.12.2018, Oschersleben: 24-Stundenrennen Serienfahrz

von Anduko » 6. Dez 2018, 17:13

Tho hat geschrieben:Für die nächste Ausgabe würde ich mir einen durchgängigen Stream mit 2-3Kameras auf Strecke und ein kleines Studio wünschen, wo die Teams ab und zu mal sich in kurzen Interviews äußern können, mit vorab erstellen Videos vorgestellt und ein elektromobil erfahrener Moderator zumindest zur Primetime ein bisschen was erzählt und kommentiert. Ich hätte auf jeden Fall Lust da technisch zu unterstützen.


Das ist aktuell meine Planung. Ich bin auch offziell jetzt dazu beauftragt worden.
Ist rein privat aber du darfst gerne helfen!
Einfach ne PN an mich.
 
Beiträge: 88
Registriert: 26. Nov 2016, 11:10

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste