Supercharger in Deutschland

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Supercharger in Deutschland

von R2_D2 » 19. Jul 2019, 05:42

MartinBru hat geschrieben:Zweiteres ist wahrscheinlich einfacher vom Platz her. Rasthöfe, die einen Großteil ihres Parkplatzes für Tesla reservieren wollen, wird es nicht viele geben.

Ich bin um jeden neuen SuC froh der weit weg von einem Rasthof ist. Motten mag zwar "weit weg vom Schuss" liegen, dafür perfekt um sein Auto zu laden. Auch das in der Schweiz mit Dietikon mag auf den ersten Blick nicht perfekt sein... (Industriegebiet) aber dafür fährt man dort hin und kann laden (Grundstücksdinge perfekt gelöst). In div. IONITY Threads loben die das Rastplatz laden.... Sofern keine weißen 3,5 Tonner quer über die Ladesäulen parken. Und dann noch das Theater mit Karte hinhalten, warten, freischalten, Abbruch, wieder wieder - mir fehlt bei den anderen Ladesäulen einfach noch die Beständigkeit. Tesla macht das schon richtig und ich freue mich das immer mehr SuCs kommen. Wenn man schaut wie Tesla in Kanada SuCs aus dem Boden stampft, Respekt. Auch das umsetzen in Spanien / Portugal sieht beeindruckend aus. Mal gespannt wann Deutschland den ersten 30er SuC bekommt :)

Zu deiner "Frage" ob alle 30 KM nur 10 oder 14 Stalls, oder alle 100 KM 50 Stalls (sinngemäß)… man wird sehen und es kann Tesla dank GPS auch sehr gut selbst entscheiden wie gemacht werden muss. Für mich ist allein DIESER einer Punkt am Auto mitentscheidend das Tesla Lichtjahre voraus ist. Die gucken realtime in HD wo ihre Autos rumkurven 24/7 ...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 545
Registriert: 22. Jun 2019, 14:28
Land: Deutschland

Re: Supercharger in Deutschland

von MichelZ » 19. Jul 2019, 06:13

Ist zwar nicht Deutschland, aber gestern/heute ist der erste grosse V3 SuC in Las Vegas online gegangen. Inklusive Solaranlage und Batteriespeicher.

https://www.youtube.com/watch?v=ChvAV3I0DXM

Mal sehen wann/ob in Europa auch mal solche Charger entstehen :)
LR-AWD | Midnight Silver | 18" Aero | Black Interior | EAP
RES: 31.03.2016 | ORDER: 11.12.2018 | FIRST DRIVE: 23.2.2019 | DELIVERY: 23.2.2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1023
Registriert: 9. Nov 2018, 07:18
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Supercharger in Deutschland

von CG1997 » 19. Jul 2019, 06:25

R2_D2 hat geschrieben:Zu deiner "Frage" ob alle 30 KM nur 10 oder 14 Stalls, oder alle 100 KM 50 Stalls (sinngemäß)… man wird sehen und es kann Tesla dank GPS auch sehr gut selbst entscheiden wie gemacht werden muss. Für mich ist allein DIESER einer Punkt am Auto mitentscheidend das Tesla Lichtjahre voraus ist. Die gucken realtime in HD wo ihre Autos rumkurven 24/7 ...


Selbstverständlich macht es viel mehr Sinn alle 30km einen SuC zu haben mit 10-14 Stalls, als alle 100km einen mit 50 Stalls. So ist man viel flexibler auf der Reise, wo man seine Pausen einlegt. Heute entscheidet das der Wagen wo eine Pause eingelegt werden soll, wenn alle 30km ein SuC steht, dann entscheidet der Fahrer. Man kann so die Reichweite auch viel besser ausnutzen. Bei 100km bleibt eben doch häufig mindestens 100km Reichweite im Akku, wodurch man wieder ineffizienter lädt, usw. Die wichtigste Verbesserung beim Reisen ist mMn nich ein noch grösserer Akku oder eine noch höhere Ladegeschwindigkeit, sondern alle 30km ein SuC.
Model S 90D AP1 blau 12/2016 - 04/2019; Model S 75 AP2 blau 06/2017 - 11/2018
Model 3 P3D AP2.5 EAP blau seit 16/02/2019; Model 3 LR RWD AP2.5 AP schwarz seit 21/05/2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1632
Registriert: 8. Nov 2017, 12:19
Wohnort: Biwer (Luxemburg)
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Supercharger in Deutschland

von olbea » 19. Jul 2019, 06:38

MichelZ hat geschrieben:Ist zwar nicht Deutschland, aber gestern/heute ist der erste grosse V3 SuC in Las Vegas online gegangen. Inklusive Solaranlage und Batteriespeicher.

https://www.youtube.com/watch?v=ChvAV3I0DXM

Mal sehen wann/ob in Europa auch mal solche Charger entstehen :)

Habe mir erlaubt das zu verlinken.
https://tff-forum.de/viewtopic.php?f=68&t=30051&p=763890#p763890
| Model S 70D, Deep Blue Metallic |
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1138
Registriert: 8. Apr 2015, 16:41
Wohnort: Edingen (Baden)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Supercharger in Deutschland

von MichaMeier » 19. Jul 2019, 08:13

CG1997 hat geschrieben:Selbstverständlich macht es viel mehr Sinn alle 30km einen SuC zu haben mit 10-14 Stalls, als alle 100km einen mit 50 Stalls.
Für die Routenberechnung macht es das dann allerdings nicht einfacher sondern viel komplexer. Der arme kleine Computer im Auto hat es jetzt schon schwer, eine halbwegs optimale Route zu berechnen. Wenn sich nun noch die Zwischenlademöglichkeiten vervielfachen, dann wird auch die Routenplanung langsamer, weil aufwändiger.

Aufruf an Tesla: wenn das mit den SuC alle 30 km kommen soll, dann bitte mit dem entsprechenden Ausbau im Nordosten von Deutschland anfangen. Dort ist derzeit der größte Bedarf.
Model S85: bestellt/bestätigt am 3.4.2014; abgeholt am 26.7.2014
 
Beiträge: 1088
Registriert: 4. Apr 2014, 06:34
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Supercharger in Deutschland

von DI77I » 19. Jul 2019, 08:18

Wenn es dort Bedarf geben würde, würde es jetzt dort keinen Bedarf geben :mrgreen:

Rund um Berlin könnte es mehr geben. Da aber auch mehr im Osten. Ich hoffe ja das es mit dem Ausbau der A10 da noch was gibt.
TESLA S P85
2014er

"Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen."
Walter Röhrl

Alle Wege führen nach Strom
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2340
Registriert: 7. Mai 2018, 12:37
Land: Deutschland

Re: Supercharger in Deutschland

von goetzingert » 19. Jul 2019, 08:50

MichaMeier hat geschrieben:
CG1997 hat geschrieben:Selbstverständlich macht es viel mehr Sinn alle 30km einen SuC zu haben mit 10-14 Stalls, als alle 100km einen mit 50 Stalls.
Für die Routenberechnung macht es das dann allerdings nicht einfacher sondern viel komplexer. Der arme kleine Computer im Auto hat es jetzt schon schwer, eine halbwegs optimale Route zu berechnen. Wenn sich nun noch die Zwischenlademöglichkeiten vervielfachen, dann wird auch die Routenplanung langsamer, weil aufwändiger.

Aufruf an Tesla: wenn das mit den SuC alle 30 km kommen soll, dann bitte mit dem entsprechenden Ausbau im Nordosten von Deutschland anfangen. Dort ist derzeit der größte Bedarf.


Ich hoffe der arme kleine PC, der wahrscheinlich aber leistungsfähiger ist als ein TomTom Navi von 2001, wird in Zukunft die Berechnung nicht mehr machen sondern nur noch das im Tesla Backend berechnete Ergebnis anzeigen.
Zumindest wenn er online ist
 
Beiträge: 875
Registriert: 22. Jan 2018, 07:51
Land: Deutschland

Re: Supercharger in Deutschland

von MichelZ » 19. Jul 2019, 08:54

Was soll den an den Berechnungen so komplex sein?!
Da stecken keine Handy-prozessoren drin, und selbst die Handy-navis können relativ komplexe routen schnell berechnen.
Da sollte so ein Computer wie er in den Teslas steckt eigentlich nicht der limitierende Faktor sein :)
LR-AWD | Midnight Silver | 18" Aero | Black Interior | EAP
RES: 31.03.2016 | ORDER: 11.12.2018 | FIRST DRIVE: 23.2.2019 | DELIVERY: 23.2.2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1023
Registriert: 9. Nov 2018, 07:18
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Supercharger in Deutschland

von tesla3.de » 19. Jul 2019, 09:10

MichelZ hat geschrieben:Ionity: https://ionity.eu/en/where-and-how.html

Weitere diskussionen zu Ionity und anderen Netzen gehören dann aber in einen anderen Thread.


Danke!

Ich finde, dass dies aber recht eindrucksvoll in das Supercharger-Thema reinpasst.

Das hier ist München und das weitere Umland:
Supercharger_Munich.jpg


Ich zähle aktuell 8 in Betrieb befindliche Supercharger-Standorte, mit bis zu 14 Stalls.

Und von Ionity? Kein einziger Ladestandort auf der kompletten Karte! :lol:
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 4246
Registriert: 28. Mär 2016, 21:52
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Supercharger in Deutschland

von goetzingert » 19. Jul 2019, 09:34

Naja aber neben IONITY gibt es ja noch andere HPC Anbieter

Das sind alle 100 KW + Säulen gelistet in GOINGELECTRIC

z.b: Fürholzen West ...
Dateianhänge
Unbenannt.png
 
Beiträge: 875
Registriert: 22. Jan 2018, 07:51
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Semrush [Bot] und 5 Gäste