Seite 629 von 675

Re: Supercharger in Deutschland

BeitragVerfasst: 15. Jul 2019, 18:23
von nitramek
segwayi2 hat geschrieben:Irgendjemand Neuigkeiten vom Charger der östlich von Düsseldorf, Nähe Hilden hinkommt?

Ich beobachte das. Ich fahre da mindestens dreimal pro Woche lang... Ich tippe, dass er vielleicht zu dem McDoof am Hildener Kreuz kommt. Da ist ein großer Parkplatz zusätzlich mit Wiese daneben. Würde gut passen und ist super von A46 und A3 erreichbar.

Re: Supercharger in Deutschland

BeitragVerfasst: 15. Jul 2019, 18:25
von nitramek
c.becker.88 hat geschrieben:In Kamen war es ganz schön voll. Ich denke im Ruhrgebiet könnten ruhig noch ein paar Supercharger gebaut werden.

Jipp, da ist echt viel los. Liegt vielleicht an den Ferien. Ich war heute da, zwei Stalls waren noch frei, habe erst nur 37kW bekommen, später dann mehr als ich bei Ikea essen war.

Re: Supercharger in Deutschland

BeitragVerfasst: 15. Jul 2019, 20:07
von m3Giles
R2_D2 hat geschrieben:klar hat er recht. Ich stell mich neben einem hin, womöglich einem 100er und nuggel mit 35 kW rum, auf Verdacht es könnte ein Model 3 kommen? Klar stellt man sich so hin, das immer ein Platz Luft ist, solange Tesla nix anderes anbietet als das geteilte laden. Was natürlich doof ist, wenn man gezielt an den CCS fährt, obwohl reine DC noch frei sind. Wie gesagt, das Thema hat sich in paar Wochen gänzlich erledigt. Tesla baut ja alle um.

Die Frage warum M3 nicht bei IONTIY laden darf auch gestellt werde... manche MS Fahrer trauern den Zeiten nach wo es mit 116kW los ging (und sind aktuell Opfer der Akku Kastration und der reduzierten Ladeleistung - und dann noch Platz für M3 lassen :lol: ) , und ihr habt die Möglichkeit kostengünstiger und mit fast 200kW bei IONITY zu laden. Blick ich nicht.


Nicht immer sind Ionity Lader verfügbar... Außerdem sind die SUC zuverlässiger... Ionity ist nervender durch die Abbrüche.... Wenn die v3 charger nächstes Jahr kommen wirds richtig voll am SUC

Re: Supercharger in Deutschland

BeitragVerfasst: 16. Jul 2019, 10:27
von dennish
m3Giles hat geschrieben:Wenn die v3 charger nächstes Jahr kommen wirds richtig voll am SUC


Dafür kommt da dann aber auch wieder mehr raus, und diejenigen auf die man eventuell warten muss sind auch schneller fertig.
Wenns schneller wird geht halt auch der Durchsatz pro Station bzw Standort hoch.

Re: Supercharger in Deutschland

BeitragVerfasst: 16. Jul 2019, 10:43
von dixi
Nicht jedoch, wenn Tesla weiterhin die Ladeleistung seiner Flotte auf breiter Ebene reduziert.

Re: Supercharger in Deutschland

BeitragVerfasst: 16. Jul 2019, 10:49
von DI77I
Da lade ich dann bei 50% mit 40kw 1,5h lang und neben mir kommen und gehen die 3er :roll:
Ich freue mich schon drauf. Dann lernt man noch mehr nette Menschen kennen :mrgreen:

Re: Supercharger in Deutschland

BeitragVerfasst: 16. Jul 2019, 11:17
von stevelectric
dixi hat geschrieben:Nicht jedoch, wenn Tesla weiterhin die Ladeleistung seiner Flotte auf breiter Ebene reduziert.


Vielleicht selektive Wahrnehmung? Für die 75er wurde die Ladeleistung z.B. dieses Jahr von 95 auf 110 erhöht, für die 3er kommt der V3 Supercharger mit ordentlicher Erhöhung. Von einer Reduktion der Flotte auf breiter Ebene kann also keine Rede sein.

Wir sollten überdies beachten dass die Spitzenleistung nicht unbedingt entscheidend ist. Natürlich machen die Hersteller gern grossen Bohei um eine einzelne Zahl, aber entscheidend ist die Dauer des gesamten Ladevorgangs (also die ganze Ladekurve).

Re: Supercharger in Deutschland

BeitragVerfasst: 16. Jul 2019, 12:40
von goetzingert
Ja aber die 75er und 90er werden mit ca. 13.000 kWh DC charging auf 80kW Ladeleistung gedrosselt und die 85er sind ja jetzt auch fast alle auf einen Schlag reduziert.

Daher passt auf breiter Ebene annähernd.

Re: Supercharger in Deutschland

BeitragVerfasst: 16. Jul 2019, 13:03
von dixi
@stevelectric:
Einerseits verweise ich auf den Post von goetzingert.
Und andererseits: Wer kann heute sagen, dass Tesla in ein paar Jahren für die M3-Akkus nicht dieselbe Entscheidung treffen muss?

Aber lasst uns den Faden nicht mit einer Diskussion kapern, die schon in verschiedenen anderen threads geführt wird.

Re: Supercharger in Deutschland

BeitragVerfasst: 16. Jul 2019, 13:04
von em.zwei
dixi hat geschrieben:Aber lasst uns den Faden nicht mit einer Diskussion kapern, die schon in verschiedenen anderen threads geführt wird.
Danke!