Supercharger in der Schweiz

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Supercharger in der Schweiz

von Munot » 18. Jun 2018, 18:27

Ja, an navfeedback@tesla.com gesendet, navsupport@tesla.com funktioniert nicht.
P85 11/2013, alle Optionen ausser ausklappbare Kindersitze, Heckspoiler und rote Bremssättel, 19.8 kWh/100 km, 100 % Strom aus Flusswasserkraftwerk
Model 3 RN10764xxxx
Referral http://ts.la/monique1996
Benutzeravatar
 
Beiträge: 141
Registriert: 3. Mär 2015, 12:58
Wohnort: Schaffhausen

Re: Supercharger in der Schweiz

von Superpuma » 18. Jun 2018, 19:28

Munot hat geschrieben:Das neue Navi meinte am Samstag, der SuC Oftringen befinde sich auf der Autobahn in Fahrtrichtung Bern. Das heisst, falls man von Bern her kommt, wird man bis Aarau-West gelotst, um dann wieder auf der "richtigen" Strassenseite zurück nach Oftringen zu kommen. Da ich zum ersten Mal in Oftringen laden wollte, war ich schon ein bisschen verwirrt. Eingezeichnet ist der SuC im Navi richtig, nur die Navigation dorthin klappte nicht.


Ich hatte am Samstag 16.6.2018 eine ähnliche Erfahrung in der Gegenrichtung: Beim passieren des SuC Oftringen meldete das Navi Ziel erreicht und beendete die Navigation. Für Ortsunkundige ist der Weg nicht leicht zu finden.
Model S85 weiss, Schiebedach, Luftfederung, AP1, 19" Felgen
Baujahr 2015, seit 2.5.2018
10.3 kWp, Hauskraftwerk E3DC Blackline mit 10.5 kWh
E-Bike Stromer ST1 500W seit 2009
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7
Registriert: 26. Apr 2018, 14:34
Wohnort: Aargau

Re: Supercharger in der Schweiz

von Munot » 18. Jun 2018, 20:30

Genau, nach der Ausfahrt muss man nach der Karte im Navi fahren ohne Navigation. Scheint ein falscher Strassenname hinterlegt zu sein? Mal schauen ob der Tesla Support mein Englisch versteht...

Am besten deine Erfahrung auch noch melden, damit Tesla sieht, dass da wirklich Handlungsbedarf besteht.
P85 11/2013, alle Optionen ausser ausklappbare Kindersitze, Heckspoiler und rote Bremssättel, 19.8 kWh/100 km, 100 % Strom aus Flusswasserkraftwerk
Model 3 RN10764xxxx
Referral http://ts.la/monique1996
Benutzeravatar
 
Beiträge: 141
Registriert: 3. Mär 2015, 12:58
Wohnort: Schaffhausen

Re: Supercharger in der Schweiz

von pjw » 18. Jun 2018, 22:05

Munot hat geschrieben:Ja, an navfeedback@tesla.com gesendet, navsupport@tesla.com funktioniert nicht.


:oops: danke für die Korrektur. Hab jetzt auch eine Strassensperrung gesendet. Hoffe die reagieren schneller als beim alten Navi.
Tesla Model S 85 (05/2015 AP1, 2018.21.9 75bdbc11), 100% erneuerbare Energie, 150'000 km.
EU Supercharger, +Probleme, +Ladestationen
unbegrenzte Supercharger-Gratisnutzung
Referral für Teslafi: peter855 (1 Monat Gratis, statt nur 2 Wochen).
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1260
Registriert: 18. Mär 2016, 21:57
Wohnort: Zürich

Re: Supercharger in der Schweiz

von ret'o » 19. Jun 2018, 09:58

Nur so eine Idee nach diesen Diskussionen rund um Dietlikon: Das Grundproblem ist ja, dass die Supercharger mindestens soviel kosten sollten wie das Laden zuhause. Dann würde auch der ganze Geiz-Verdacht wegfallen, vielleicht würde die Auslastung tatsächlich sinken, und Tesla könnte bei den vielen Kunden in Zürich so viele Supercharger hinstellen, wie Bedarf besteht. - Schade, dass Tesla bei MS und MX immer noch nicht den Mut hat, das zu ändern. - Wie wäre es, wenn man eine Reservation von Stalls einführen könnte? Zum Beispiel mit folgenden Spielregeln: mind. 30 Minuten zum voraus (damit niemand das Chargen unterbrechen muss), für pauschal 10 Fr./10 EUR. Müsste doch klappen?
 
Beiträge: 8
Registriert: 26. Mär 2018, 09:42

Re: Supercharger in der Schweiz

von Teslaswiss » 19. Jun 2018, 10:40

ret'o hat geschrieben:Wie wäre es, wenn man eine Reservation von Stalls einführen könnte? Zum Beispiel mit folgenden Spielregeln: mind. 30 Minuten zum voraus (damit niemand das Chargen unterbrechen muss), für pauschal 10 Fr./10 EUR. Müsste doch klappen?

Wenn ich mit dem Wohnwagen unterwegs bin, weiss ich leider trotz Navi nicht genau, wann ich ankomme. Wenn ich nur 5min später wäre, würde der Stall für nix besetzt sein. Da warte ich lieber nochmals 5min und einer kann 10min laden, das gibt ja schon einige her, wenn du wirklich auf Langstrecke bist. Meine Meinung. Mich nervt das Bezahlen für nicht anstellen schon in den Parks.
Seit 24. Juni 2015 mit Teslagrinsen unterwegs:-)
Per 13. September 2017 mit X grinsen:-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 946
Registriert: 11. Mär 2015, 15:11
Wohnort: Seuzach

Re: Supercharger in der Schweiz

von Snuups » 19. Jun 2018, 10:44

Ich empfinde solche Reservierungen auch eher als schädlich. damit schafft man eine Zweiklassengesellschaft.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 01/14
Mein referal Link: https://ts.la/yannick37808
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2578
Registriert: 17. Mär 2015, 22:55
Wohnort: CH Welschenrohr

Re: Supercharger in der Schweiz

von iSwiss » 19. Jun 2018, 11:03

Ach was, die Diskussion ist so lächerlich wie der Tagesanzeiger heute ein Artikel drin hat „Wenn der Zug mal 2Min. Verspätung hat ist gleich Staatskrise“. Das man mal 10 Min warten muss kann einfach mal vorkommen.
iSwiss
Model S P85+ , Mactac TF900 Flex Chrome matt, Cherry Red, Glasdach, Doppellader, Kaltwetterpaket, Ultrahifi, Höhenverstellbar, Ledersitze Black , Alcantara,21"Turbinen Graphite, Interieurprogramm, LTE, Human Pilot.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 398
Registriert: 24. Dez 2015, 08:35
Wohnort: Merenschwand

Re: Supercharger in der Schweiz

von bebbiXpress » 19. Jun 2018, 11:26

ret'o hat geschrieben:Nur so eine Idee nach diesen Diskussionen rund um Dietlikon: Das Grundproblem ist ja, dass die Supercharger mindestens soviel kosten sollten wie das Laden zuhause. Dann würde auch der ganze Geiz-Verdacht wegfallen, vielleicht würde die Auslastung tatsächlich sinken, und Tesla könnte bei den vielen Kunden in Zürich so viele Supercharger hinstellen, wie Bedarf besteht.


Da ich nicht zu Hause laden kann, gibt es für mich 2 Optionen. Entweder ich fahre an die nächste öffentliche 11 oder 22kW (16.5kW nutzbar) Ladestation, parkiere dort, gehe wieder nach Hause für 2-4 Stunden und hole dann den Tesla wieder ODER ich fahre rasch zum Supercharger (Pratteln, 5 Minuten entfernt, nur halb so viele Stalls wie Dietlikon) und lade dort 20-40 Minuten während ich Emails beantworte und ähnliches erledige (das Model X ist sehr bequem und eignet sich tiptop als mobiles Büro :D).

Nun kommt mein ABER, bevor hier wieder einige aufschreien! Wenn ich sehe, dass da einer auf Durchreise ankommt aber alle Stalls sind belegt, dann überlasse ich ihm/ihr meinen Platz! So lässt es sich doch miteinander leben und alle sind happy. Es ist also meiner Meinung nach weniger ein Geizproblem als mehr der zunehmende Egoismus in der Gesellschaft: "ich war zuerst da, mir wurde gratis Laden versprochen, soll der doch warten, meine Zeit ist kostbarer"

Und wenn ich so schaue wie stiefmütterlich in Ballungszentren mit hohem Mieteranteil öffentliche Ladestationen gebaut werden, dann glaube ich, Tesla nimmt dies selbst in die Hand (z.B. Pratteln soll ja auch um 24 Stalls erweitert werden). Mich würde es also nicht überraschen, wenn im Raum Zürich auch noch irgendwo ein grösserer Supercharger entstehen würde.

Anstelle der Reservierungsfunktion fände ich eine Zeitangabe im Navi sinnvoll, auf der die geschätzte Zeit steht bis ein Platz frei wird. Wenn eine Funktion, dann fände ich es besser wenn es eine Art "Stubbsen" gibt, welche allen Ladenden am entsprechenden SuC eine Nachricht schickt "Bin auf dem Weg nach XY und muss laden, würdest Du mir Deinen Platz überlassen?". Ladende können dann mit Ja/Nein antworten.
2017 Model X, AP 2.0
Benutzeravatar
 
Beiträge: 170
Registriert: 11. Dez 2017, 09:37

Re: Supercharger in der Schweiz

von AKS » 19. Jun 2018, 13:41

Ich denke, wer sich einen Tesla kauft, muss es einfach hinnehmen, hin und wieder warten zu müssen. Ich wurde selbst mal an einen Supercharger in DE vorgelassen, weil man sah, das ich mit den Kontrollschild auf Durchreise war und so würde ich es es auch in Dietlikon machen, wenn es mir auffällt.

Finde aber selbst die grösse und den Standwort etwas unpassend für so eine modere Stadt wie ZH.

in Spreitenbach würde ich eine bevorzugen, da hier massig Platz ist und dort der Umschlag von Fahrzeugen doch relativ hoch ist.

gruss

AKS
Tesla Model X 100 D Schwarz/beige-6 Sitzer(+Mittelkonsole)- 22 Zoll Sommer - 20 Zoll Winter
 
Beiträge: 32
Registriert: 5. Mär 2018, 12:53

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast