Neue Ladestrategie am SuperCharger?

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Neue Ladestrategie am SuperCharger?

von grizzzly » 29. Dez 2019, 20:30

Allerdings in 30kW Schritten.
Du bekommst 90 sobald der Partner unter 30 gefallen ist. Die V2 sind je 4 St ca 30kW Ladegeräte die im Verbund geschaltet werden. Es gibt also technisch nur:

120 : 0
90 : 30
60 : 60
30 : 90
0 : 120

Bzw neuerdings halt 145 aka 4xca 35kW.
MS P100DL seit heute 25.6.2019 http://ts.la/martin15513
MS P90D seit 08/2016 http://ts.la/christian6184
PV 7kWp seit 2009
PV 3,5kWp ab 07/2019 (in Planung 2xPW2)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2065
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Neue Ladestrategie am SuperCharger?

von grizzzly » 29. Dez 2019, 20:32

Früher war es so dass Du alleine bis zu 120 (alle 4 Ladegeräte) bekommen hast.
Sobald sich jmd neben Dich stellt bekommst Du als 1. 90 und der 2. 30kW bis Du unter 60 gefallen bist dann bekam er 60 usw.
das hat aich jetzt zugunsten des 2. ankommenden verändert.
MS P100DL seit heute 25.6.2019 http://ts.la/martin15513
MS P90D seit 08/2016 http://ts.la/christian6184
PV 7kWp seit 2009
PV 3,5kWp ab 07/2019 (in Planung 2xPW2)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2065
Registriert: 8. Aug 2016, 10:07
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Neue Ladestrategie am SuperCharger?

von Cableguy » 29. Dez 2019, 20:35

Ah.. das ist also doch gestuft !

Sorry wusst ich nichtmehr :)
M3 LR AWD+ since 2/19
2020.8.3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1002
Registriert: 25. Nov 2018, 20:56
Wohnort: Oberhausen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Neue Ladestrategie am SuperCharger?

von Mathie » 29. Dez 2019, 21:09

Cableguy hat geschrieben: ich verstehe es so das wenn beide stalls sich anklemmen jeder 60kw bekommt.. bis einer der beiden weniger als 60kw laden kann, dann geht der überschuss zum anderen, oder ?

Ich war am Donnerstag spätabends in Hohenwarsleben, bekam obwohl 3A und 3B frei waren nur irgendwas in den 60ern an 3A. Da am 1er und 2er Paar jeweils jemand lud, hab ich nicht umgeparkt. Zwischenzeitlich wurde der eine belegte 2er Stall frei, es blieb bei der niedrigen 6x kW, die niedrige Ladeleistung lag also offensichtlich nicht daran, dass der Anschluss des Standortes nicht mehr hergab.

Dann kam wieder jemand und klemmte sich an 3A, schlagartig waren es nur noch 3x kW, wunderte mich, wieso die Ladeleistung an meinem Stall halbiert wurde, da ich von der neuen Verteilung noch nichts gelesen hatte. Man kann also leider nicht davon ausgehen, bei einer Aufteilung der Ladeleistung garantiert noch mindestens 60 kW zu bekommen

Da ich schon 38% hatte hab ich keine Versuche angestellt, was passiert wäre, wenn ich auf einen der freien 2er umgesteckt hätte und bin stattdessen gemütlich mit 120 nach Berlin gefahren.

Finde die neue Aufteilung schlechter als die alte, da man als zuerst Ladender keinen Einfluss darauf hat, dass Dazukommende sich möglichst ein freies Paar suchen und als Zweiter nicht feststellen kann, welcher der Erstladenden schon weitgehend fertig geladen hat.

Früher konnte man durch probieren dann Stalls meiden, die nur 30 kW leisteten und mit etwas Glück einen Stall mit 60 oder gar 90 kW finden, wo die Chance gut war, dass das erste Fahrzeug bald weiterfuhr und man dann die volle Kapazität bekam.

Gäbe es einen Hinweis im Navi, welchen Stall man optimalerweise nehmen sollte, fände ich die neue Aufteilung dagegen durchaus sinnvoll, da extrem niedrige Anfangsladeraten, welche gerade für Neulinge ohne Kenntnis über die Spezifika der Lastverteilung frustrierend sein können, dadurch vermieden werden können.

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9386
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Neue Ladestrategie am SuperCharger?

von nullnullsieben » 30. Dez 2019, 11:24

sahering hat geschrieben:Habe gestern in Beelitz maximal 70 kW bekommen und war alleine dort. 2 x den Stall gewechselt, immer das Gleiche. Hatte an diesen Stalls immer 140 kW in der Vergangenheit.
Soll man das als Tagestief werten, oder ist hier noch mehr umgestellt worden?


Diagnose aus der Ferne ist immer schwierig, aber ich vermute dass eher Akku zu kalt war...
Model 3 Performance schwarz/weiss EAP + free FSD seit 30.03.2019
1500 km kostenfreie Superchargernutzung unter https://ts.la/jan56447
 
Beiträge: 221
Registriert: 12. Mär 2019, 11:07
Wohnort: Frankfurt
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Neue Ladestrategie am SuperCharger?

von stevelectric » 30. Dez 2019, 17:55

Mathie hat geschrieben:Früher konnte man durch probieren dann Stalls meiden, die nur 30 kW leisteten und mit etwas Glück einen Stall mit 60 oder gar 90 kW finden, wo die Chance gut war, dass das erste Fahrzeug bald weiterfuhr und man dann die volle Kapazität bekam.

Wenn ich das hier richtig interpretiere, kannst Du das auch weiterhin so machen. 30er gibts nicht mehr, nur noch 60 oder mehr.
Model S75D seit 14. März 2017, deep blue metallic, Pano, EAP, Premium Interior, Performance Upgrade
Benutzeravatar
 
Beiträge: 996
Registriert: 1. Nov 2016, 23:11
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Neue Ladestrategie am SuperCharger?

von Mathie » 30. Dez 2019, 18:06

stevelectric hat geschrieben:
Mathie hat geschrieben:Früher konnte man durch probieren dann Stalls meiden, die nur 30 kW leisteten und mit etwas Glück einen Stall mit 60 oder gar 90 kW finden, wo die Chance gut war, dass das erste Fahrzeug bald weiterfuhr und man dann die volle Kapazität bekam.

Wenn ich das hier richtig interpretiere, kannst Du das auch weiterhin so machen. 30er gibts nicht mehr, nur noch 60 oder mehr.


Oder auch 30, wenn das Paar insgesamt nur 60 hergibt wie am letzten Donnerstagabend in Hohenwarsleben ...

Und wenn Du 60 hast, weisst Du nicht ob der andere Wagen unmittelbar vor Dir angehängt wurde oder ob er Akku schon ziemlich voll ist und deshalb nur noch mit unter 60 kW lädt und Du bald die volle Ladeleistung erhältst.

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9386
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Neue Ladestrategie am SuperCharger?

von Roy #1 » 31. Dez 2019, 15:25

10 kW hab ich bekommen am Freitag in Hohenwarsleben!
weisses Model X 90 D


Supercharger GRATIS
Die Aktion gilt mit meinem Link
https://ts.la/roy81033
 
Beiträge: 830
Registriert: 16. Sep 2018, 15:10
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Neue Ladestrategie am SuperCharger?

von Plan B » 31. Dez 2019, 17:17

Also für mich sieht es nach lesen der Erfahrungsberichte nach einer weiteren Verschlechterung seitens Tesla aus..
So steht man noch länger um weiter zu kommen.
In Münchberg wo 2 Paare eh nur im günstigen Fall 100 kW bringen kann man gleich an chademo oder CCS .

Vielleicht will Tesla ja die Autos auch weg von ihren SuC haben.
Tesla einfach ein tolles Reisegefühl...
2019.12.1.1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 874
Registriert: 17. Nov 2014, 13:48
Wohnort: im schönen Remstal
Land: Deutschland

Re: Neue Ladestrategie am SuperCharger?

von Eugenius » 31. Dez 2019, 19:04

In Münchberg stehen doch 4 neue HPCs, d.h. alle die CCS Adapter oder Model 3 haben, haben eine gute und schnelle Alternative. Und mit Maingau (35cent/kWh) sogar nur 1 cent/kWh teuer als Tesla (34cent/kWh). Himmelkron mit Ionity ist auch nicht weit weg.
Model ≡ LR AWD
Für Dich und für mich 372 kWh (~1500 km) kostenloses Supercharging: https://ts.la/eugen32884
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2410
Registriert: 25. Sep 2017, 13:14
Wohnort: Nürnberg
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: ronX und 5 Gäste