1 Million $ für 24er SuC mit Speicher und PV

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: 1 Million $ für 24er SuC mit Speicher und PV

von R2_D2 » 19. Jul 2019, 13:34

Ich frag mich was der Akku soll? Der ist nach zwei Teslas leer, hätte eher mit 1.000 kWh gerechnet bei so einer Anlage - auch um das Netz zu glätten. Preislich ist ja der Hammer, ne Million für so einen Park. Sehr gut gemacht von Tesla.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 545
Registriert: 22. Jun 2019, 14:28
Land: Deutschland

Re: 1 Million $ für 24er SuC mit Speicher und PV

von prodatron » 19. Jul 2019, 13:48

Helmut1 hat geschrieben:
olbea hat geschrieben:Das gehört definitiv in den Wasserstoff Thread.

Finde ich nicht!
Der Wasserstoff Thread ist meiner Meinung nach überflüssig. Denn der Zug ( Auto der Zukunft H2 oder rein E) ist längst abgefahren.

Solange es noch eine relevante Menge an Leuten gibt,
- die glauben, daß sie besser das BEV "überspringen" und lieber noch auf Wasserstoff warten,
...solange ist das Thema leider alles andere als beendet.

Von daher finde ich diese Kostenaufstellung 1A passend für die Wasserstoff-Diskussion. Wieviele Fahrzeuge schafft eine 1Mio teure Wasserstofftankstelle pro Tag? Waren es nicht 80 oder so? (versus 1500 :o )

Helmut1 hat geschrieben:Der H2 Thread ist in etwa so sinnvoll wie "Ist die Erde doch eine Scheibe?" oder "PV ist überflüssig da es morgen ganz bestimmt total billig Kernfusion gibt!" :roll:

Muß ich mir merken :lol:

*EDIT* siehe dazu im Wasserstoff-Thread
Zuletzt geändert von prodatron am 19. Jul 2019, 13:59, insgesamt 1-mal geändert.
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D "BFR" seit 04/18 (AP2.5, MCU1)
Tesla Model 3 LR AWD bestellt am 27.10.19
9,8kWp PV Anlage mit Akku seit 03/13; Opel Ampera 07/13 - 05/18
 
Beiträge: 2558
Registriert: 3. Nov 2013, 21:08
Wohnort: Moers
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: 1 Million $ für 24er SuC mit Speicher und PV

von Langsam aber stetig » 19. Jul 2019, 13:56

R2_D2 hat geschrieben:Ich frag mich was der Akku soll? Der ist nach zwei Teslas leer, hätte eher mit 1.000 kWh gerechnet bei so einer Anlage - auch um das Netz zu glätten. Preislich ist ja der Hammer, ne Million für so einen Park. Sehr gut gemacht von Tesla.

Um die Peakleistung zu mindern. Zumindest wenn man in Amerika die gleiche Struktur hat wie hier für einen Anschluss an das Mittelspannungsnetz. Da zahlst Du für jedes kW zu dem Zeitpunkt, an dem Du am meisten abgerufen hast in einem Monat. Wenn jetzt also einmal im Monat alle 24 Stalls belegt sind und zufällig alle Fahrzeuge in einem Bereich sind, der 250 kW erlaubt, dann zahlst Du 6 MW Leistungskomponente. Wenn Du das durch den Akku etwas abmildern kannst, macht sich dieser schnell bezahlt.
 
Beiträge: 190
Registriert: 1. Dez 2017, 15:38
Land: anderes Land

Re: 1 Million $ für 24er SuC mit Speicher und PV

von R2_D2 » 19. Jul 2019, 14:05

Schon klar, aber mit einem 170er Akku? Ich hätte wenigstens auf eine Powerbank von Tesla getippt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 545
Registriert: 22. Jun 2019, 14:28
Land: Deutschland

Re: 1 Million $ für 24er SuC mit Speicher und PV

von xDerHund » 19. Jul 2019, 14:50

Hätte es so viel mehr genützt, hätte man es gemacht.

Anscheinend sind die Mehrkosten es nicht Wert
Tesla Model 3 LR AWD "Endurance" seit 02/2019
6,0KWp PV Anlage mit Akkuspeicher seit 12/2019;
1500km kostenloses Supercharging, wenn du dir einen TESLA über diesen Link bestellst:
https://ts.la/susanne61200
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1963
Registriert: 1. Dez 2018, 19:16
Wohnort: Düren
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: 1 Million $ für 24er SuC mit Speicher und PV

von einstern » 19. Jul 2019, 15:04

Vielleicht sind das schon die Wechselakkus 8-)
2014 PV 50 kWp
2015 S85D
2016 WB 22kW und Boden-PV
2019 WP 13kW Erdwärme (statt Heizöl)
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5281
Registriert: 16. Okt 2014, 16:54
Wohnort: Korbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: 1 Million $ für 24er SuC mit Speicher und PV

von bero » 19. Jul 2019, 18:08

Hein Mück hat geschrieben:Jetzt noch die Berechnung für eine H2-Tankstelle ähnlichem Kalibers. SCNR.

Das lohnt nicht, nimm einfach mindestens x10 an und gut :-)
Model 3 LR AWD, innen/aussen schwarz, 18"Aero, EAP+FSD, seit 2019-03
 
Beiträge: 909
Registriert: 20. Feb 2019, 12:55
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: 1 Million $ für 24er SuC mit Speicher und PV

von Model_3 » 19. Jul 2019, 21:19

Langsam aber stetig hat geschrieben: Um die Peakleistung zu mindern. Zumindest wenn man in Amerika die gleiche Struktur hat wie hier für einen Anschluss an das Mittelspannungsnetz. Da zahlst Du für jedes kW zu dem Zeitpunkt, an dem Du am meisten abgerufen hast in einem Monat. Wenn jetzt also einmal im Monat alle 24 Stalls belegt sind und zufällig alle Fahrzeuge in einem Bereich sind, der 250 kW erlaubt, dann zahlst Du 6 MW Leistungskomponente. Wenn Du das durch den Akku etwas abmildern kannst, macht sich dieser schnell bezahlt.
Langsam aber stetig hat geschrieben:V3 it aber nicht mehr geteilt, und höhere Leistung. 24 * 250 kW sind 6 MW. Ein 8er sind dagegen gerade einmal 4 * 150 kW = 600 kW. Daher meine Skepsis, dass das für den vierfachen Preis gemacht werden kann, und dann noch eine Solardach dazu zu bauen.


Ich glaube nicht an 6MW Anschlussleistung, das ist bestimmt für "normale" Nutzung und nicht 24 leere Model 3 stecken gleichzeitig an ausgelegt.

Bei 24 Stalls sind immer mindestens 2 durch An- und Abfahrt unbenutzt und durchschnittlich werden ja auch keine 250kW geladen.
Mit der Hälfte sollte das locker ausreichen.
Ob der "kleine" Akku nur für die Ausnutzung der Solaranlage oder auch zum Glätten von Leistungsspitzen da ist weiß wohl nur Tesla
 
Beiträge: 857
Registriert: 23. Okt 2014, 12:10
Land: Deutschland

Re: 1 Million $ für 24er SuC mit Speicher und PV

von Langsam aber stetig » 19. Jul 2019, 21:25

Ist ja egal, wie hoch die tatsächlich benötigte Anschlussleistung ist. Eine Batterie kann in jedem Fall helfen, eine Spitze wegzubügeln.
 
Beiträge: 190
Registriert: 1. Dez 2017, 15:38
Land: anderes Land

Re: 1 Million $ für 24er SuC mit Speicher und PV

von Model_3 » 19. Jul 2019, 21:46

Dafür müsste man den Akku aber auch aus dem Netz aufladen, ich glaube der ist einfach nur für die PV.
Wenn die Leistungskomponente tatsächlich sehr teuer sein sollte ist es sicherlich einfacher jeden Stall z.B. um 10kW zu reduzieren.
 
Beiträge: 857
Registriert: 23. Okt 2014, 12:10
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], mmj und 1 Gast