1 Million $ für 24er SuC mit Speicher und PV

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: 1 Million $ für 24er SuC mit Speicher und PV

von Helmut1 » 19. Jul 2019, 07:02

olbea hat geschrieben:Das gehört definitiv in den Wasserstoff Thread.

Finde ich nicht!
Der Wasserstoff Thread ist meiner Meinung nach überflüssig. Denn der Zug ( Auto der Zukunft H2 oder rein E) ist längst abgefahren.
Der H2 Thread ist in etwa so sinnvoll wie "Ist die Erde doch eine Scheibe?" oder "PV ist überflüssig da es morgen ganz bestimmt total billig Kernfusion gibt!" :roll:

Dagegen ist es eine sehr wichtige Frage wie wirtschaftlich DC- Schnellladung ist. Kann die Ladung so günstig sein als ob man zu Hause lädt. Oder ist technisch/betriebswirtschaftlich es so, dass DC-Schnellladung immer teurer bleiben wird als AC daheim. Das ist leider immer noch für uns Außenstehende unbekannt.
Tesla wird es mittlerweile wohl wissen, weil sie genau wissen was der Kram kostet und bereits eine so große Flotte haben, dass sie ziemlich gut abschätzen werden können wie gut man die Auslastung der Ladestationen hinbekommen kann. Aber wie das immer so ist, verraten Firmen nie die wirklich interessanten Sachen.
Zuletzt geändert von Helmut1 am 19. Jul 2019, 07:18, insgesamt 1-mal geändert.
M3 reserviert 31.3.16 (In Hamburg vor Ladenöffnung in der Schlange gestanden. Bestellung/Konfiguration 9.9.19 M3 AWD weiß ohne Extras; Rechnung 13.9.19; Übergabe ohne Mängel am 19.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4164
Registriert: 4. Mär 2015, 02:24
Land: Deutschland

Re: 1 Million $ für 24er SuC mit Speicher und PV

von MichelZ » 19. Jul 2019, 07:09

DC-Laden wird (wenn man sie wirtschaftlich betreibt) natürlich teurer bleiben. Platzmiete/Hardware, Wartung, etc. das "rechnet" man zuhause ja alles nicht in den eigenen Preis mit dem man lädt.

Oder mal anders rum: Könntest du zuhause den Diesel vom eigenen Tank tanken, dann wäre er an der Tankstelle wahrscheinlich auch "sauteuer" im Vergleich :)
LR-AWD | Midnight Silver | 18" Aero | Black Interior | EAP
RES: 31.03.2016 | ORDER: 11.12.2018 | FIRST DRIVE: 23.2.2019 | DELIVERY: 23.2.2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1023
Registriert: 9. Nov 2018, 07:18
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: 1 Million $ für 24er SuC mit Speicher und PV

von Helmut1 » 19. Jul 2019, 07:16

Langsam aber stetig hat geschrieben:Das ist ein SuC v3! 1 Million kommt mir sehr wenig vor. Mein Tipp ist, dass das nur der Preis für die Installation (plus Tiefbau und Bau der Dächer) ist. Die Hardware kostet sicher deutlich mehr.

Super, dass es ein V3 ist. Hatte gestern dazu noch keine Infos. Dann ist diese Station wirklich eine perfekte Referenzstation.
Wie andere auch schon schrieben bin ich auch der Meinung, dass der Preis realistisch ist, weil damals 200-250t $ als Hausnummer für eine 8er galt.
Ich denke die 1 Million $ sind die gesamten Kosten bis auf das Grundstück.
M3 reserviert 31.3.16 (In Hamburg vor Ladenöffnung in der Schlange gestanden. Bestellung/Konfiguration 9.9.19 M3 AWD weiß ohne Extras; Rechnung 13.9.19; Übergabe ohne Mängel am 19.9.19
Mein Referallink (Weiterempfehlungslink): https://ts.la/helmut82876
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4164
Registriert: 4. Mär 2015, 02:24
Land: Deutschland

Re: 1 Million $ für 24er SuC mit Speicher und PV

von Langsam aber stetig » 19. Jul 2019, 08:46

V3 it aber nicht mehr geteilt, und höhere Leistung. 24 * 250 kW sind 6 MW. Ein 8er sind dagegen gerade einmal 4 * 150 kW = 600 kW. Daher meine Skepsis, dass das für den vierfachen Preis gemacht werden kann, und dann noch eine Solardach dazu zu bauen.
 
Beiträge: 190
Registriert: 1. Dez 2017, 15:38
Land: anderes Land

Re: 1 Million $ für 24er SuC mit Speicher und PV

von MichelZ » 19. Jul 2019, 08:51

Ziel von V3 war aber auch den Preis pro Stall runterzubringen und die "Massenproduktion" zu erleichtern. Kann also gut sein dass das ganze jetzt günstiger produziert werden kann...
LR-AWD | Midnight Silver | 18" Aero | Black Interior | EAP
RES: 31.03.2016 | ORDER: 11.12.2018 | FIRST DRIVE: 23.2.2019 | DELIVERY: 23.2.2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1023
Registriert: 9. Nov 2018, 07:18
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: 1 Million $ für 24er SuC mit Speicher und PV

von Gerry15 » 19. Jul 2019, 09:01

Langsam aber stetig hat geschrieben:Das ist ein SuC v3! 1 Million kommt mir sehr wenig vor. Mein Tipp ist, dass das nur der Preis für die Installation (plus Tiefbau und Bau der Dächer) ist. Die Hardware kostet sicher deutlich mehr.


Da bin ich bei Dir, kommt mir auch wenig vor. Im österreichischen Salzburgerland zahlt man pro kWh Anschlusswert € 300,- ! alleine für die Verfügbarkeit. Das wären z.B. beim Supercharger Flachau (18stalls x 250kWh x 300) 1.350.000 € ohne Hardware, ohne Installation und ohne Grundpacht. Einen Nachlass wirds wohl geben, aber die Summe ist wahrscheinlich trotzdem beachtlich.
TESLA Model 3 AWD LR ☰ "snowball" seit 01.03.2019
1.500km kostenloses SuperCharging, wenn Du diesen Link zur Bestellung nutzt: https://ts.la/gerhard39950
Tronity Tesla Stats 1 Monat kostenlos: https://tronity.io/home/KTLK21D8
Benutzeravatar
 
Beiträge: 256
Registriert: 1. Mär 2019, 11:05
Land: Oesterreich

Re: 1 Million $ für 24er SuC mit Speicher und PV

von tornado7 » 19. Jul 2019, 09:06

tripleP hat geschrieben:Ergibt 0.1$/kWh

Dazu kommen noch die Energiekosten, die Tesla bezahlt (0.05 $ pro kWh?), denn 80 kWp PV reichen kaum für mehr als 2-3 Stalls am Tag.

Der Marketingwert (powered by solar) ist jedoch unbezahlbar ;-)
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.mythbuster.ch
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.mythbuster.ch (runterscrollen ;-) )
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3517
Registriert: 25. Dez 2015, 11:57
Wohnort: Winterthur
Land: Schweiz

Re: 1 Million $ für 24er SuC mit Speicher und PV

von MichelZ » 19. Jul 2019, 09:13

Naja, wenn jeder SuC mit Solar ausgerüstet wäre (immerhin ca 1600 SuC weltweit) dann könnten immerhin 3000 Stalls mit Sonnenstrom betrieben werden. Ist doch schon was. Ausserdem werden natürlich nicht einzelne Stalls mit Sonnenstrom versorgt, sondern das ganze wird für das Lastenmanagement genutzt, was die erforderliche Anschlussleistung wieder drosseln kann (und somit die Kosten).

Es hat also durchaus noch weitere Vorteile :)
LR-AWD | Midnight Silver | 18" Aero | Black Interior | EAP
RES: 31.03.2016 | ORDER: 11.12.2018 | FIRST DRIVE: 23.2.2019 | DELIVERY: 23.2.2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1023
Registriert: 9. Nov 2018, 07:18
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: 1 Million $ für 24er SuC mit Speicher und PV

von tornado7 » 19. Jul 2019, 10:09

... dazu kommen Schatten über den Leuten & Fahrzeugen bzw. Schutz vor Witterung.

Ich find es super und würde eine entsprechende Ausführung von deutlich mehr Superchargern sehr begrüssen, auch wenn PV & E-Auto sich mit heutiger Technik flächenmässig über's Jahr hinweg erst auf dem Hausdach und nicht an der Schnelladestation ausgeht.

Sind es wirklich nur 174 kWh Speicher, also nicht mal ein einziges Powerpack?
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.mythbuster.ch
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.mythbuster.ch (runterscrollen ;-) )
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3517
Registriert: 25. Dez 2015, 11:57
Wohnort: Winterthur
Land: Schweiz

Re: 1 Million $ für 24er SuC mit Speicher und PV

von Teatime » 19. Jul 2019, 12:07

tornado7 hat geschrieben:Sind es wirklich nur 174 kWh Speicher, also nicht mal ein einziges Powerpack?


Wenn Lastmanagement aktuell keine Rolle spielt ist der Speicher mit seiner 0,5C-Rate genau auf die PV abgestimmt und länger als 2 Stunden tagsüber braucht er sicher nicht puffern.


Bei den großen SUC (und den Semiladestationen) denke ich an das angedachte "Megapack" im Containerformat zur Zwischenspeicherung sowie Netzstabilisierung. Das wird wohl erst kommen wenn von der künftigen neuen Zellengeneration neben der Fahrzeugfertigung genügend übrig bleiben.
YCT
 
Beiträge: 1060
Registriert: 25. Jul 2018, 16:01
Land: Oesterreich

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste