Kroatien: Superchargerkosten im Account "unbezahlt"

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Kroatien: Superchargerkosten im Account "unbezahlt"

von kangaropo » 15. Jul 2019, 07:24

Hallo,

letzte Woche war ich im Urlaub in Kroatien.

In DE, AT und SLO wurden die Superchargerkosten wie immer automatisch von meiner Kreditkarte abgebucht.

Die beiden Ladestops in Kroatien erscheinen jedoch als "unbezahlt" in meinem Teslaaccount.
Wenn ich versuche im Account auf bezahlen zu klicken kommt eine Fehlermeldung: There was an error processing your payment.

Etwas verwirrend ist auch, dass die Kosten von der Höhe her in HRK (Kuna) sind, Tesla jedoch ein € davor setzt.

Gibt es allgemein Probleme wenn man an Supercharger Standorten lädt, die nicht Euro als lokale Währung benutzen?

Hat jemand ein ähnliches Problem?

Viele Grüße,
Martin
M3P, red/black, EAP->FSD

[x] Bestellt 22.02.19
[x] Rechnung 21.03.19
[x] Bezahlt 21.03.19
[x] Liefertermin 28.03.19, auf 30.03.19 verschoben, auf 2.4.19 verschoben
[x] Papiere 28.03.19
[x] Zulassung 28.03.19
[x] Auslieferung 2.4.19
 
Beiträge: 10
Registriert: 28. Mär 2019, 07:58
Land: Deutschland

Re: Kroatien: Superchargerkosten im Account "unbezahlt"

von Kumasasa » 15. Jul 2019, 07:32

Jaja, diese verschiedenen Währungen.
Das gibt's auch in Ungarn.
Toyota Prius+ "Bixi" : 03/2015 -
Tesla Model 3 "Tess" AWD FSD HW:2.5 FW:2019.40.2.1 Nav:EU-2019.20 03/2019 -
Erhalte 1500 km freie Superchargernutzung bei Bestellung via https://ts.la/ivo64655
https://twitter.com/kumasasa_
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3238
Registriert: 26. Dez 2018, 12:11
Wohnort: Kürten
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Kroatien: Superchargerkosten im Account "unbezahlt"

von Nemo211 » 5. Aug 2019, 14:33

kangaropo hat geschrieben:Die beiden Ladestops in Kroatien erscheinen jedoch als "unbezahlt" in meinem Teslaaccount.
Wenn ich versuche im Account auf bezahlen zu klicken kommt eine Fehlermeldung: There was an error processing your payment.



Hast du mittlerweile eine Lösung?
Ich habe nämlich exakt das gleiche Problem. Würde gerne zahlen, aber es geht nicht.
Wir sind gerade in Kroatien und ich habe schon Angst, dass mir Tesla den Account wegen „offener“ Rechnungen sperrt und ich auf der Heimfahrt nicht laden kann. Traue der Firma mittlerweile so einiges zu...

Weiters ärgert mich, dass Tesla nicht in der Lage ist die Laderechnungen an eine Firmenadresse auszustellen. Eigentlich unglaublich, dass solche banalen Dinge nicht funktionieren...
Model 3 LR AWD white/white 19" AP
 
Beiträge: 30
Registriert: 15. Jan 2019, 08:24
Land: Oesterreich

Re: Kroatien: Superchargerkosten im Account "unbezahlt"

von seidlbvb » 19. Aug 2019, 10:29

hänge mich auch mal an diesen Thread, habe das gleiche Problem mit zwei Ladungen in Senj und Karlovac
Model 3 SR+ Black/Black/Aero/AP | Bestellt: 16.April | VIN/Rechnung: 3724XX/ 12.Juni | Auslieferungstermin: 28.Juni | Ausgeliefert:28.Juni
Benutzeravatar
 
Beiträge: 75
Registriert: 18. Apr 2019, 15:02
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Kroatien: Superchargerkosten im Account "unbezahlt"

von electric expresso » 19. Aug 2019, 10:43

In Karlovac kannst Du auch direkt neben dem SuC bequem und kostenfrei (einfach Anstecken und Laden, keine Freischaltung nötig) mit 50 kW am CCS laden. Selbst gestern dort geladen, tadellos!
Dateianhänge
IMG_0048.jpeg
Display Petrol-Triple-Charger Karlovac in Kroatien
IMG_0047.jpeg
Petrol-Triple-Charger Karlovac in Kroatien
IMG_0046.jpeg
Links der SuC, Mitte und rechts die beiden roten Petrol-Triple-Charger... Karlovac in Kroatien
Tesla M3P Rot, 20.000 km • null (!) Probleme bisher
Nur leider kein FSD weil Auslieferung Feb 28!
Wallbox: Tesla + TSLA ultralong seit 2012
 
Beiträge: 144
Registriert: 15. Sep 2013, 14:17
Wohnort: Wien
Land: Oesterreich

Re: Kroatien: Superchargerkosten im Account "unbezahlt"

von Störte Bäcker » 19. Aug 2019, 13:46

Nemo211 hat geschrieben:Weiters ärgert mich, dass Tesla nicht in der Lage ist die Laderechnungen an eine Firmenadresse auszustellen. Eigentlich unglaublich, dass solche banalen Dinge nicht funktionieren...
Das stimmt zwar schon, aber es gibt ein absolute Notlösung.
Wenn Du in Deinem Teslakonto in den Kontaktdaten z.B. bei Vorname den Firmennamen einträgst und im Feld Nachname "z.HD. Herrn Mustermann", dann klappt das und die Rechnung ist auf die Firma ausgestellt, die Du bei Vorname eingetragen hast. Das Tesla Konto lautet dann allerdings auch auf diesen Firmennamen.
100D in Pearl White Multi-Coat, AP 2.5, MCU2, Fw: v10.1 (2019.40.2.1 38f55d9f9205), SeC HH
Benutzeravatar
 
Beiträge: 392
Registriert: 15. Jan 2017, 13:15
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste