Zugeparkte Supercharger

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Zugeparkte Supercharger

von Kuba » 16. Feb 2017, 13:31

GalileoHH hat geschrieben:Ich kenne die Leute vom Lindtner recht gut und die kümmern sich mir sehr hohem Aufwand darum, dass der SuC für uns Tesla Fahrer nutzbar ist.

Spontan würde mir kein anderer SuC "Betreiber" einfallen, der das in der Intensität macht. Ich war neulich für ein Meeting im Lindtner. Als ich mich angestöpselt hatte waren alle Stalls frei. Kurze Zeit später kam dann der Hotelmanager und fragte nach dem Autoschlüssel. Inzwischen waren nämlich alle Stalls belegt und er wollte die Möglichkeit haben, jemanden dazwischenzulassen, falls noch ein Durchreisender kommt. Die hätten mich anschließend wieder angeschlossen, damit ich zuende laden kann.

So etwas kann ich mir bei den ganzen Autohöfen nicht im entferntesten vorstellen. Da gibt es höchstens ein Achselzucken.

Dass da ein Name auf dem Schild steht, finde ich halb so wild, das ist eine Höflichkeit gegenüber dem Gast. Denn im Gegensatz zu Tesla sorgt der für Umsatz. Und selbstverständlich kann man das Schild beiseite stellen, wenn alle anderen Stalls belegt sein sollten (gestern war einer von vieren belegt).

Fingerpointing zu betreiben trifft hier wirklich genau den Falschen.


Hallo GalileoHH,

Wenn der Hotelmanager das so handhabt, und auch ein Auge darauf hat,( und das vielleicht auch an seine Mitarbeiter so weitergibt) dann ist das schon sehr guter Service, auch ein Auge darauf zu haben, wenn eventuell ein Tesla laden müsste. Super Engagement.

Gruß

Kurt
S85D seit 10.Juni 2015
Mein Empfehlungslink: http://ts.la/kurt5409
 
Beiträge: 936
Registriert: 10. Mai 2014, 20:31

Re: Zugeparkte Supercharger

von fränki1 » 16. Feb 2017, 13:49

muellae hat geschrieben:Ich kenne die Verträge nicht, aber ich denke dass Tesla auch eine gewisse Sicherheit für die Zugänglichkeit dieser SuC's vorausgesetzt hat. Sonst könnte ein Hotel nach dem Bau des Chargers einfach mal eine hübsche kleine Barriere hinstellen oder eben Standtickets verkaufen, eine Übernachtung oder Essen voraussetzen.

Oder deutsche Autobauer gehen einfach zu allen PP Betreibern, zahlen eine gewisse Summe und halten jegliche Teslas vom Laden ab. Oder stellen legal überall Autos drauf. Absurder Gedanke, klar. Aber nicht ausgeschlossen, wenn Tesla tatsächlich keine Gewalt über ihre SuC's hat.

Tesla hat mit den 40ct/min ein Statement dafür gesetzt, was sie davon halten, wenn ein Stall blockiert wird. Dass dies nur angeschlossene Teslas betrifft ist so klar wie schade.


GalileoHH hat geschrieben:Als der SuC gebaut wurde, gab es übrigens noch keine DeC.

Achso.... Aber Type2 oder CEE16 Dosen gabs schon?

Ich befürchte, du unterschätzt die Leistungsfähigkeit unserer Bürokratie.
Wenn eine neue Autobahn Rast- und Tankstelle gebaut werden soll, dann setzt das ein umfangreiches B-Plan Verfahren voraus.
Das Land muss in der Regel erst zu Bauland gewidmet werden und dann regelt der B-Plan genau die Verwendung.
Unter anderem wird die Zahl der öffentlichen Parkplätze festgelegt, die errichtet werden können und dürfen.
Da kann man hinterher nicht einfach welche für Tesla umwidmen.
Das neu gewidmete Land ist in der Regel auch bereits optimal genutzt, sodass man nicht einfach ein paar zusätzliche Stellflächen schaffen kann.
Außerdem setzt das eine B-Planänderung voraus, was Geld und Zeit kostet.
Zusätzlich würde der Gesetzgeber vermutlich herstellerbezogene "Privatladeplätze" nicht gestatten.
Aus diesen Gründen ist halt diese Notlösung entstanden, welche halt vorübergehend reichen muss.
Aus diesem Grunde appelliere ich hier an die Vernunft aller Beteiligten. Auf Rechte zu pochen, die man gar nicht hat, oder gar andere
die darauf hinweisen, als Troll zu bezeichnen (@CLG), ist der Sache wirklich nicht dienlich.
Hier muss der Gesetzgeber ins Boot und die Voraussetzungen für eine Ladeinfastruktur für die Zukunft der Elektomobilität schaffen.
 
Beiträge: 347
Registriert: 13. Mai 2016, 13:26

Re: Zugeparkte Supercharger

von muellae » 16. Feb 2017, 13:55

Wenn sich das Hotel aktiv um den SuC kümmert, dann schlägt meine Empörung sofort in Wohlgefallen um. Und wenn sogar Autos umgeparkt werden, um mehr Gäste bedienen zu können, dann ist es in der Tat ein sehr netter Service. Mehr als ich erwarten würde.

Aber eine Reservation sehe ich wirklich nur in krassen Ausnahmefällen als gerechfertigt. Mal abgesehen von den ganzen Grundsatzdiskussionen.

Ich lese ab sofort wieder mit - ist besser für die Gesundheit ;)
Model S 85D, Black-Carbon, Tech-Package, Panorama-Roof, Awesomeness
Benutzeravatar
 
Beiträge: 65
Registriert: 30. Jun 2016, 11:04
Wohnort: Bern

Re: Zugeparkte Supercharger

von CLG » 16. Feb 2017, 14:01

Ich habe jedem die Rechte zugestanden, die sich aus der Beschilderung ergeben, und die sind differenziert je SuC. Für meinen Teil der Rechte habe ich bezahlt. Wenn Du das für Dich persönlich analytisch nicht abschichten kannst, dann suche Dir ein anderes Forum. Wenn Du es aber nicht WILLST, dann bist Du ein Troll.
S85D seit 08/15 | Freie Supercharger-Nutzung: http://ts.la/christian2164
 
Beiträge: 701
Registriert: 10. Mär 2015, 12:10
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Zugeparkte Supercharger

von tuna » 16. Feb 2017, 14:04

Ist der Thread hier für -tatsächlich- zugeparkte SuC, oder für -theoretisch- zugeparkt??
Erstaunlich wie intensiv sich manche über ungelegte Eier erwärmen können...


Gruß, tuna
schwarz/schwarz/schwarz/carbon, TechPac, DL, Pano, LuftF, 19"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 564
Registriert: 24. Apr 2015, 20:53
Wohnort: Wesermarsch

Re: Zugeparkte Supercharger

von fränki1 » 16. Feb 2017, 14:34

CLG hat geschrieben:Ich habe jedem die Rechte zugestanden, die sich aus der Beschilderung ergeben, und die sind differenziert je SuC. Für meinen Teil der Rechte habe ich bezahlt. Wenn Du das für Dich persönlich analytisch nicht abschichten kannst, dann suche Dir ein anderes Forum. Wenn Du es aber nicht WILLST, dann bist Du ein Troll.

Zu deutsch, jeder der sich deiner Meinung nicht anschließt , ist ein Troll und soll sich ein anderes Forum suchen. Interessante Meinung :mrgreen:
 
Beiträge: 347
Registriert: 13. Mai 2016, 13:26

Re: Zugeparkte Supercharger

von k11 » 16. Feb 2017, 14:35

Leute können wir mal wieder zum Thema kommen?? Diese endlosen Diskussionen sind - nervig!
Gruß
Klaus
_____________________________________________________________________________________________________________________
seit 22.03.2017 15:00 Uhr: X90D, AP2, blau mit allem ausser P
seit 05.12.2014 12:00 Uhr - bis 21.03.2017 19:00 Uhr: S 85, blau, Pano, Tech, Sound, Susp. u.s.w.
http://ts.la/klaus2049 - spare 1000,- Euro und erhalte SuC for free
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1216
Registriert: 20. Mai 2014, 14:25
Wohnort: Birkenau

Re: Zugeparkte Supercharger

von CLG » 16. Feb 2017, 15:01

fränki1 hat geschrieben:
CLG hat geschrieben:Ich habe jedem die Rechte zugestanden, die sich aus der Beschilderung ergeben, und die sind differenziert je SuC. Für meinen Teil der Rechte habe ich bezahlt. Wenn Du das für Dich persönlich analytisch nicht abschichten kannst, dann suche Dir ein anderes Forum. Wenn Du es aber nicht WILLST, dann bist Du ein Troll.

Zu deutsch, jeder der sich deiner Meinung nicht anschließt , ist ein Troll und soll sich ein anderes Forum suchen. Interessante Meinung :mrgreen:


Du sollst Dir bitte nur höflicherweise die Mühe machen, sie zu verstehen. Du musst dich ihr natürlich nicht anschließen. Aber wenigstens auf dem selben Level diskutieren. So klingt es einfach nur, als wärst Du von Neid zerfressen, sorry. Und damit beende ich die Fütterung.
S85D seit 08/15 | Freie Supercharger-Nutzung: http://ts.la/christian2164
 
Beiträge: 701
Registriert: 10. Mär 2015, 12:10
Wohnort: Kaiserslautern

Re: Zugeparkte Supercharger

von fränki1 » 16. Feb 2017, 15:22

@CLG Du suchst verzweifelt Besätigung und hoffst deshalb auf den Neid anderer als reinste Form der Anerkennung :oops:
Allerdings wage ich zu bezweifeln, dass der Tesla zu diesem Zweck gebaut wurde
.Da du ja selber in der Energiewirtschaft im Consalting tätig bist, wäre es allerdings sicher sinnvoller, wenn du deine Gedanken dafür
verwenden würdest, wie man die hier diskutierten Probleme konstruktiv löst.
Fakt ist doch, dass in den nächsten Jahren EV's noch länger laden werden, als Verbrenner tanken. Fakt ist auch dass die Reichweiten der Verbrenner
noch deutlich höher sind, als die der EV. Ergo braucht man mehr Ladepunkte und dafür eine für alle akzeptable Lösung.
 
Beiträge: 347
Registriert: 13. Mai 2016, 13:26

Zugeparkte Supercharger

von Earlian » 16. Feb 2017, 15:33

1) Der SUC Lindtner wird im Navi seit 2016 bei mir in der Routenplanung nicht mehr angesteuert.
2) ist das eh nur ein 4er
3) Liegt der recht ab von der AB, da ist Bispingen oder Rade für die Reisenden besser.
4) Stimmt es, dass das Hotel sehr engagiert ist und hilft, dass jeder seinen Ladeplatz bekommt.
5) Dieser Stall war schon einmal so versperrt, man sagte uns, er würde bei bedarf geräumt.
6) Das Essen war schon diverse Male lecker und der Service sehr nett. [emoji6]

Also lasst sie leben.
Model S70D 07/15
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2418
Registriert: 19. Apr 2014, 15:42
Wohnort: Fritzlar

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste