Woher kommt der Strom für die Supercharger

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Woher kommt der Strom für die Supercharger

von TESLA-Architekt » 27. Nov 2017, 20:56

sorry fans für die neuauflage der frage, aber den thread den ich dazu fand war schon jahre alt und ich habe mal bei der mvv nachgefragt die ja wohl alle sc´s in d beliefern.
ich will ja nach möglichkeit schon 100% ökostrom haben, entweder vom eigenen hausdach, den stromrebellen aus schönau oder eben dem suc, den die mvv wohl beliefert... und nicht von jemand der nebenher noch braunkohle und kerniges verbrutzelt!

hier die aussage:

vielen Dank für Ihre Anfrage zur Belieferung von Ladestationen mit Ökostrom von MVV Energie. Wir bestätigen Ihnen:

● Der Ökostrom wird zu 100% in Laufwasserkraftwerken erzeugt.
● 33% der gelieferten Ökostrommenge stammt aus Erzeugungsanlagen, die zum
Zeitpunkt der Belieferung nicht älter sind als 6 Jahre.
● Die Ökostrombeschaffung und -lieferung erfolgt auf Basis von Ökostromzertifikaten
(Herkunftsnachweise), die der aktuell geltenden EU-Richtlinie zur Nutzung von Energie
aus erneuerbaren Quellen entsprechen und über das Herkunftsnachweisregister des
Umweltbundesamtes verwaltet werden.
● Die Doppelvermarktung der gelieferten Ökostrommenge ist über alle Wertschöpfungsstufen
hinweg ausgeschlossen

Mit freundlichen Grüßen C.... S.... Innovationsmanager

gibt´s sonst neuigkeiten rund um die mehr oder weniger "gesunde" herkunft des stromes?

anbei der aktuelle mix von der mvv
Dateianhänge
mvv-mix.JPG
plusenergie-architekt mit 17 kw-eigenstromerzeugung, seit 2013 zoe, ab 3/2017 ms75, ab 1/2018 noch ein zoe, somit 100%-e-flottenbesitzer! projekte alle mit pv für e-mobilität! http://ts.la/martin3862
Benutzeravatar
 
Beiträge: 331
Registriert: 12. Jun 2016, 17:43
Wohnort: 88048 Friedrichshafen (Büro) 88069 Bermatingen (Privat)

Re: Woher kommt der Strom für die Supercharger

von Eberhard » 27. Nov 2017, 21:12

● Die Ökostrombeschaffung und -lieferung erfolgt auf Basis von Ökostromzertifikaten
(Herkunftsnachweise), die der aktuell geltenden EU-Richtlinie zur Nutzung von Energie
aus erneuerbaren Quellen entsprechen und über das Herkunftsnachweisregister des
Umweltbundesamtes verwaltet werden.


Also beruht das Ganze doch nur auf Ettikettenschwindel - leider. Was der eine als Ökostrom verbraucht, wird dem anderen Verbraucher einfach umetikettiert. Also der Norweger kriegt zwar tatsächlich Hydrostrom vom nächsten Wasserkraftwerk, aber da dessen Zertifikate verkauft wurden, hat er nominell den dreckigsten Braunkohlestrom.

Ich lehne solchen Etikettenschwindel ab.
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 349.529 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5260
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24

Re: Woher kommt der Strom für die Supercharger

von ensor » 28. Nov 2017, 00:00

Woher willst du wissen, dass die MVV Supercharger versorgt geschweige denn alle Supercharger? Mit Ladestationen könnten auch die AC Ladestationen in Mannheim gemeint sein.
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 73.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 10.500 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3473
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51

Re: Woher kommt der Strom für die Supercharger

von Leto » 28. Nov 2017, 00:19

Eberhard hat geschrieben:
● Die Ökostrombeschaffung und -lieferung erfolgt auf Basis von Ökostromzertifikaten
(Herkunftsnachweise), die der aktuell geltenden EU-Richtlinie zur Nutzung von Energie
aus erneuerbaren Quellen entsprechen und über das Herkunftsnachweisregister des
Umweltbundesamtes verwaltet werden.


Also beruht das Ganze doch nur auf Ettikettenschwindel - leider. Was der eine als Ökostrom verbraucht, wird dem anderen Verbraucher einfach umetikettiert. Also der Norweger kriegt zwar tatsächlich Hydrostrom vom nächsten Wasserkraftwerk, aber da dessen Zertifikate verkauft wurden, hat er nominell den dreckigsten Braunkohlestrom.

Ich lehne solchen Etikettenschwindel ab.


Wenn Dein Strom nicht vom eigenen Dach stammt und das können/wollen nicht alle dann kommt er halt oft physikalisch aus dem nächsten BHKW, Atommeiler, etc.

Ich seh' das Problem nicht so eng aber ja, mehr Autonomie bei der Erzeugung wäre toll.
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7102
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30

Re: Woher kommt der Strom für die Supercharger

von Snuups » 28. Nov 2017, 00:30

In Anbetracht der Energiepreise, sind Insellösungen oft nicht rentabel. Energie ist einfach unglaublich billig.
Liebe Grüsse
Snuups

35.000 km Tesla Model S P85 in weiss 12/13
58.000 km Batterie gewechselt
Mein referal Link: https://ts.la/yannick37808
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2737
Registriert: 17. Mär 2015, 22:55
Wohnort: CH Welschenrohr

Re: Woher kommt der Strom für die Supercharger

von OS Electric Drive » 28. Nov 2017, 00:41

Ich denke schon dass man das Kraftwerk bezahlen kann das in den Stromsee die Energie liefert dich ich an der anderen Stelle herausnehme. Wer einen Weinberg hat und für den Eigenbedarf Wein aus der Genossenschaft nimmt hat auch nicht per Barcode seine eigenen Trauben darin verarbeitet.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9099
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Woher kommt der Strom für die Supercharger

von Need » 28. Nov 2017, 01:10

guter Vergleich.
Beim Strom bekomme ich immer einen Cuvee, nur an wen ich wieviel bezahle kann ich bestimmen.
Bestelle deinen TESLA über diesen Link und bekomme Schnelladen umsonst + einen 500€-Gutschein dazu: http://ts.la/martin34097
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1122
Registriert: 24. Sep 2017, 22:17

Re: Woher kommt der Strom für die Supercharger

von Eberhard » 28. Nov 2017, 09:59

Need hat geschrieben:guter Vergleich.
Beim Strom bekomme ich immer einen Cuvee, nur an wen ich wieviel bezahle kann ich bestimmen.


Nur dass ich für einen Bio-Wein den doppelten Preis bezahlen soll, weil in dem Cuvee auch ein paar per Zertifikat in Bio umgetaufte Trauben sind, aber trotzdem den selben Cuvee, wie die Anderen, die zum normalen Preis kaufen, bekomme, verstehe ich nicht. Dann hilft es mir auch nicht, wenn die maximal verkaufbare Menge Bio-Wein dem Bio-Zertifikat-Trauben Anteil entspricht. Es ist und bleibt gepanschter Wein.
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 349.529 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5260
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24

Re: Woher kommt der Strom für die Supercharger

von OS Electric Drive » 28. Nov 2017, 10:15

Jede Vergleich hinkt. Es ging mir darum dass man selbst bei Lemberger Tauben nicht zwingend den Lemberger ein bekommt mit den eigenen Tauben.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9099
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Woher kommt der Strom für die Supercharger

von TESLA-Architekt » 28. Nov 2017, 10:25

danke für die beiträge, aber ich wollte eigentlich mehr erfahren... ob die mvv oder doch ein anderer alle suc´s in d beliefert.
da habe ich nichts neues im netz gefunden und bei der mvv habe ich da auch nichst eindeutiges erhalten.
weiss jemand mehr?

die mvv hat insgesamt ja nen grosen kohleanteil und ebenfalls kerniges... ich würde lieber bei nem 100%igen öko-lieferanten wie greenpeace, ews oder so meinen strom beziehen, den die investieren auch dort.
dass das alles im grossen "see" landet ist klar....
plusenergie-architekt mit 17 kw-eigenstromerzeugung, seit 2013 zoe, ab 3/2017 ms75, ab 1/2018 noch ein zoe, somit 100%-e-flottenbesitzer! projekte alle mit pv für e-mobilität! http://ts.la/martin3862
Benutzeravatar
 
Beiträge: 331
Registriert: 12. Jun 2016, 17:43
Wohnort: 88048 Friedrichshafen (Büro) 88069 Bermatingen (Privat)

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: EV-1 und 2 Gäste