Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastruktur

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von Südstromer MS85 » 26. Nov 2017, 22:28

OS Electric Drive hat geschrieben:Wäre es nicht auch einfach die Hardware aufzurüsten?'so könnte man mehrere 100kW laden und nicht nur 30kW wenn man zu spät kommt.

Die SuC "aufrüsten"? Geht das?
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec

Tesla Empfehlungsprogramm: http://ts.la/sebastian5322
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1791
Registriert: 13. Sep 2017, 07:06

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von Disty » 26. Nov 2017, 23:05

Letzten Mittwochmittag hat es mich auch erwischt.
Alle Stalls in Achern belegt. Musste geschlagene 20 Sekunden warten und bekam dann nur 30Kw am Anfang.
;)
Kam von Süden und habe nicht auf das SuC Symbol gedrückt sonst wäre ich nach Strasbourg ausgewichen. Naja nach 70tkm zu 96% SuC Nutzung halb so schlimm :lol:
Perfekt ist: Wenn man nichts mehr weglassen kann und es immernoch funktioniert. ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1010
Registriert: 28. Okt 2015, 20:24

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von mephisto » 26. Nov 2017, 23:37

Südstromer MS85 hat geschrieben:
OS Electric Drive hat geschrieben:Wäre es nicht auch einfach die Hardware aufzurüsten?'so könnte man mehrere 100kW laden und nicht nur 30kW wenn man zu spät kommt.

Die SuC "aufrüsten"? Geht das?


Die Idee hatte ich auch mal. Die Uberlegung war, statt der bislang verwendeten 11KW Lader in den Stacks einfach die neue 16.5KW Variante einzubauen... es hat sich dann allerdings ziemlich schnell herausgestellt, daß die neuen Lader größer sind, und wohl nicht so einfach in die Racks einzubauen sind. Da müssten wohl die kompletten Charger-Racks getauscht werden.
Seit 23.12.2015: S85D VIN FF106xxx
Abandoned: Audi TTRS Plus Coupe
 
Beiträge: 655
Registriert: 21. Aug 2014, 22:39

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von OS Electric Drive » 27. Nov 2017, 07:50

Die neuen Lader sind deshalb größer weil die nun auch die DC Junction drin haben. Ich glaube eher dass das Konzept von Tesla mit den vielen kleinen Ladern nicht mehr lange stand hält. Viel günstiger werden 150kW Lader sein die einen AC und einen DC Anschluss haben.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8031
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von Südstromer MS85 » 27. Nov 2017, 17:17

Kann mich mal jemand ausklären..

Was können die Teslas Fahrzeugseitig, was die SuCs und was könnte Tesla verändern?

Die letzten Postings hab ich nicht im Ansatz verstanden.
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec

Tesla Empfehlungsprogramm: http://ts.la/sebastian5322
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1791
Registriert: 13. Sep 2017, 07:06

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von OS Electric Drive » 27. Nov 2017, 18:03

Die Tesla Fahrzeuge müssen ja am Kabel entweder AC Strom in den Lader führen der dann den DC Strom in die Batterie bringt oder aber es kommt vom SUC gleich DC dann geht über die gleichen Kabel DC direkt in die Batterie. Also muss hier ein Umschalter rein der den Lader "überbrückt". Dieser war früher extra und ist heute im Lader drin und daher ist der heutige 11kW Lader (16,5 aufgebohrt) größer als der "alte" 11kW Lader .
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8031
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von trimaransegler » 27. Nov 2017, 18:32

Südstromer MS85 hat geschrieben:Kann mich mal jemand ausklären..

Was können die Teslas Fahrzeugseitig, was die SuCs und was könnte Tesla verändern?

Die letzten Postings hab ich nicht im Ansatz verstanden.

Du hast die Anfänge ja nicht mitbekommen: Die SUC sind aus den gleichen Ländern aufgebaut wie sie die alten Model S hatten, nämlich 11 kW. Also kostengünstige Massenfertigung. Heute gibt's (leider :( ) nur noch die 16 kW Lader, die eine zeitlang sogar auf 11 kW begrenzt waren und für ca.1800€ ( bei unserem X auch) wieder auf 16 kW freigegeben werden könnten. Kannst auch mal suchen, es gibt eine Menge Gerade zu dem Thema.
Viele Grüße aus dem Westerwald

Friedhelm

Wer einen Tesla über meine Empfehlung bestellen möchte und die SUC-Flatrate braucht und 500€ Werkstatt-oder Zubehörgutschrift haben will: http://ts.la/drfriedhelm6242
 
Beiträge: 4563
Registriert: 5. Okt 2013, 11:14

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von Südstromer MS85 » 28. Nov 2017, 08:04

Das mit dem Lader im Auto hab ich schon kapiert. An AC kommt eben 11 oder 16 oder eben 22 kW von der Säule. Nur was hat das mit dem "SuC Aufrüsten" zu tun? Am SuC kommt eben das aus dem Kabel was in den Schränken dahinter möglich ist. Was lässt sich dort verändern, bei Belassen der Technik auf der Fahrzeugseite? Sorry um die Frage, aber OS sein Einwürfe würde ich gern technisch verstehen.

Wenn man einen 50er tripple "aufrüsten" möchte, muss der ganze Schrank getauscht werden. So wird das doch auch im stall (bzw. im Gleichrichterhaus) sein, oder ist dort Platz für mehr Technik?

Die +-120 kW sind doch Stand der Technik bei den Superchargern.
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec

Tesla Empfehlungsprogramm: http://ts.la/sebastian5322
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1791
Registriert: 13. Sep 2017, 07:06

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von ensor » 28. Nov 2017, 10:17

Südstromer, lies dir mephistos Beitrag 6 Beiträge höher nochmal genau durch...
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 65.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 9.500 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3097
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von beifahrer » 30. Nov 2017, 20:10

Bin letzten Freitag mit 17km Rest am Suc Achern aufgeschlagen....
5 Tesla am laden, Platz 6 war der VW-Bus.
Ich habe den Bus-fahrer freundlich ! auf das blockieren des Stalls hingewiesen und wurde gleich giftig angeraunzt. Ihm gehört das Gelände, am liebsten würde er diese Dinger wieder abbauen lassen das kostet ihn Parkplätze für das Restaurant......
Gott sei dank fuhr ein Tesla dann weg und ich konnte laden...
Sowas von unfreundlich hab ich selten erlebt.
Ich hab mich mit dem Junior dann auf die andere Straßenseite begeben.
2114ADF7-6FF8-438E-8153-CF4EA13F09E0.jpeg
Suc Achern 23.11.17
S70 „James I“ 6/2017 - 12.2017
Fiat 500e „Luigi“ 2/2018 -
S70D „James II“ 4.2018 -

nothing runs like a Model S
Mein Empfehlungslink - http://ts.la/alexander1547
 
Beiträge: 22
Registriert: 28. Feb 2016, 22:28

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste