Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastruktur

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von smartgrid » 23. Aug 2018, 16:42

Sucseeker hat geschrieben:20+X Stalls sprießen aus dem Boden.
In D ist das einfach nicht gewollt.


Ich halte nix von Verschwörungstheorien....
Bsp. Leonberg: hier wurde erst vor kurzem auf 20(!) Stalls erweitert - und das praktisch vor der Haustür von Daimler&Porsche :lol:

Gebe Dir aber Recht, dass es in D noch zu viele dumme (schwach an Verstand, ohne Intelligenz, ohne Können, unwissend) Menschen in Entscheidungspositionen gibt - bestes Beispiel die Bayerische Gemeinde, die erst neulich den Bauantrag für den SuC abgelehnt hat :roll:
smartgrid

S75 black MCU1 AP2.5 V10/2019.36.1
Tesla S/3/X mit Empfehlung bestellen und 1500km free Supercharging erhalten
:twisted: M3P bestellt
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3163
Registriert: 13. Jan 2014, 23:42
Wohnort: Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von JeanSho » 23. Aug 2018, 16:43

vor dem Warten am besetzten Supercharger trifft ja das Laden mit 30 kW als Zweiter an einem Ladesäulenpaar ein. Wenn dieses Szenario überhand nimmt, erkenne ich an, dass es ein Kapazitätsproblem gibt oder bald geben wird. Vorher nicht.
JeanSho
______________________
Tesla Roadster (12.2011)
BMW C Evolution (09.2014)
Model S P100DL (08.2019)
Fiat 500e
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3359
Registriert: 9. Jan 2012, 23:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Roadster

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von KaJu74 » 23. Aug 2018, 17:14

smartgrid hat geschrieben:
Sucseeker hat geschrieben:20+X Stalls sprießen aus dem Boden.
In D ist das einfach nicht gewollt.


Ich halte nix von Verschwörungstheorien....
Bsp. Leonberg: hier wurde erst vor kurzem auf 20(!) Stalls erweitert - und das praktisch vor der Haustür von Daimler&Porsche :lol:

Gebe Dir aber Recht, dass es in D noch zu viele dumme (schwach an Verstand, ohne Intelligenz, ohne Können, unwissend) Menschen in Entscheidungspositionen gibt - bestes Beispiel die Bayerische Gemeinde, die erst neulich den Bauantrag für den SuC abgelehnt hat :roll:
Hi
https://www.merkur.de/lokales/region-ho ... 98357.html
Der Hauptkritikpunkt: Die Tesla-Entwürfe sehen bis zu 18 Schnellladesäulen, sogenannte Super-Charger mit einer Ladezeit von 30 Minuten vor, an denen ausschließlich E-Autos aus eigener Produktion mit Strom betankt werden können. Modelle anderer Hersteller wären nicht kompatibel, „weil sie die Ladung nicht vertragen“, erklärte Wöhr. Zwar habe der Autobauer angeboten, auch zwei „langsamere“ Säulen zu errichten, was den Gemeinderäten allerdings als nicht ausreichend erscheint. „Es ist nicht sinnvoll, nur Tesla-Autos zu fördern“, sagte UWG-Fraktionsvorsitzender Ernst Weidl. „Wir wollen ja die E-Mobilität insgesamt voranbringen.“
Welche Förderung?
Doch nicht nur das Verhältnis von Schnell- und Langsamladesäulen beanstandeten die Gemeinderäte, sondern auch deren Gesamtzahl. „Das waren uns zu viel“, erläuterte Betty Mehrer (SPD) das Urteil des Bauausschusses, der vorab bereits über die Anfrage beraten hatte. Sie plädiert für zehn Säulen, und zwar in einem Verhältnis von sechs für Tesla, vier für andere Modelle, wie Georg Huber (CSU) anfügte.
Warum sollte tesla überhaupt Ladesäulen für andere bauen?

Typisch Deutschland. Ich muss mich dafür nur schämen.
Tesla Model S85 vom 2014 bis 2016
Tesla Model S75D vom 2016 bis 2018
Tesla Model 3 Performance seit dem 18.02.2019

S85:Bild
75D:Bild
M3P:Bild Aktiv!
Liste der Europa Bestellungen: http://bit.ly/M3Orders
1500km gratis Supercharging http://ts.la/karsten8538
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5761
Registriert: 1. Jul 2013, 14:26
Wohnort: Emsland
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von Leto » 23. Aug 2018, 18:44

segwayi2 hat geschrieben:Die Apokalypse die Leto seit Jahren voraussieht, religiös predigt und sogar seinen Namen trägt ist bisher nicht eingetroffen.
Die Skalierungsstrategie von Tesla funktioniert auch in Deutschland trotz widrigster Umstände extrem gut. In Ländern wo sie nicht so viel Gegenwind haben noch besser.
Das sind die Fakten der letzten 5 Jahre.
Mal abwarten was die nächsten Jahre bringen.


Nun, seit Jahren sage ich auch das es mit der Skalierung der Fahrzeugzahlen zusammenhängt und da ist Tesla mit dem M III arg hintendran. Also bleibt uns die Eskalation des Problems auch noch erspart... Ich würde eher von der MIIIkalypse sprechen... nur ohne M III findet die nicht statt. Das wird auch in Stückzahlen erst 2020 scheinbar kommen. Bis dahin hat Tesla Zeit sich was zu überlegen und es zu implementieren. Das ist in Tesla Zeit nicht so sehr lang... nur versprechen durch Musk klappt schneller ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30
Land: Deutschland

Re: Verfügbarkeit Tesla SuperCharger Langstreckeninfrastrukt

von Teatime » 23. Aug 2018, 20:22

smartgrid hat geschrieben: bin gespannt, wie es den Ionity-Jüngern ergehen wird :twisted:


Alle 4 350KW-Säulen mit Opel Amperas besetzt die vollladen - und dahinter der Porschemann auf Nadeln :lol:


Eine Frage an die Leute die öfter im Raum Wien unterwegs sind: Wäre für einen SUC beim Hotel-Restaurant https://www.kaiserrast.at/#/home oder alternativ beim Kika Stockerau https://www.kika.at/shop/de/kika/einric ... /standorte (neben Kika Restaurant McDonalds sowie Jettankstelle gleich nebenan) ein geeigneter Standort? Beides unmittelbar neben Abfahrten und mehrere Autobahnen/Schnellstraßen in unmittelbarer Nähe.
 
Beiträge: 909
Registriert: 25. Jul 2018, 16:01
Land: Oesterreich

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Parhelia und 5 Gäste