"Warum Tesla-Fahrer an Autobahn-Raststätten unbeliebt sind"

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: "Warum Tesla-Fahrer an Autobahn-Raststätten unbeliebt si

von Kellergeist2 » 8. Aug 2017, 10:32

cer hat geschrieben:Wäre es nicht an der Zeit für einen SC-Bewertungsthread mit Tipps und Tricks?

Wozu einen Bewertungs-Thread, wenn es dazu schon eine eigene Webseite gibt, die hier sogar oben links verlinkt ist?
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | VIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44TKM 04/2017

Supercharger-Störungen (DACH)
 
Beiträge: 3041
Registriert: 24. Aug 2014, 11:24
Wohnort: DE-49716 Meppen

Re: "Warum Tesla-Fahrer an Autobahn-Raststätten unbeliebt si

von cer » 8. Aug 2017, 10:45

Ich bin doof, sorry.

(Edit fügt hinzu: Natürlich wusste ich, dass es supercharge.me gibt und ungefähr, was es macht. Aber die detaillierten Kritiken in Textform waren mir bisher tatsächlich entgangen. Ich fahre ja noch keinen Tesla, sondern stalke nur gelegentlich am SuC…)
 
Beiträge: 1515
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: Bayern

Re: "Warum Tesla-Fahrer an Autobahn-Raststätten unbeliebt si

von OS Electric Drive » 9. Aug 2017, 09:20

Heute in Aichstetten hat sich ein Diesel Fahrer demonstrativ an eine Ladesäule gestellt obwohl alles frei war. Er ist sogar von einem Parkplatz extra nochmals los gefahren. Habe dann freundlich gesagt dass das eine Ladestation sei er war ganz pampig
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9103
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: "Warum Tesla-Fahrer an Autobahn-Raststätten unbeliebt si

von CLG » 9. Aug 2017, 09:44

OS Electric Drive hat geschrieben:Heute in Aichstetten hat sich ein Diesel Fahrer demonstrativ an eine Ladesäule gestellt obwohl alles frei war. Er ist sogar von einem Parkplatz extra nochmals los gefahren. Habe dann freundlich gesagt dass das eine Ladestation sei er war ganz pampig


OT, falscher Thread
S85D seit 08/15 | Freie Supercharger-Nutzung: http://ts.la/christian2164
 
Beiträge: 749
Registriert: 10. Mär 2015, 12:10
Wohnort: Kiel

Re: "Warum Tesla-Fahrer an Autobahn-Raststätten unbeliebt si

von Mansaylon » 9. Aug 2017, 09:59

OS Electric Drive hat geschrieben:Heute in Aichstetten hat sich ein Diesel Fahrer demonstrativ an eine Ladesäule gestellt obwohl alles frei war. Er ist sogar von einem Parkplatz extra nochmals los gefahren. Habe dann freundlich gesagt dass das eine Ladestation sei er war ganz pampig

Einfach ein Foto wo die Nummer sichtbarer ist machen.
Ich fragte bei einer solchen Situation auch schon mal beim Raststättenbetreiber nach, wie sie das Handling betr. solcher Falschparker haben.
Die Antwort war nicht wirklich befridigend.... man solle doch etwas Toleranz zeigen.
Meine Erfahrung ist, dass immer nur jene nach Toleranz schreien, die sich nicht an Regeln halten können.


Und bei dieser Gelegenheit begrüssen wir unseren neuen Moderator "CLG" :D :D :D
Bye Mansaylon
.... Verbrennst Du noch oder fährst Du schon? ......
S90D weiss 29. Nov. 2016
https://youtu.be/KA-M-WQli4U
Benutzeravatar
 
Beiträge: 658
Registriert: 22. Dez 2016, 15:45
Wohnort: Watt (CH)

Re: "Warum Tesla-Fahrer an Autobahn-Raststätten unbeliebt si

von Abgemeldet 06-2018 » 9. Aug 2017, 10:39

Diese "Toleranz" soll der Raststätten-Betreiber mal zeigen, wenn alle seine Diesel-Zapfsäulen von BEV zugeparkt sind :lol:
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München

Re: "Warum Tesla-Fahrer an Autobahn-Raststätten unbeliebt si

von CLG » 9. Aug 2017, 11:28

Mansaylon hat geschrieben:
OS Electric Drive hat geschrieben:Heute in Aichstetten hat sich ein Diesel Fahrer demonstrativ an eine Ladesäule gestellt obwohl alles frei war. Er ist sogar von einem Parkplatz extra nochmals los gefahren. Habe dann freundlich gesagt dass das eine Ladestation sei er war ganz pampig

Einfach ein Foto wo die Nummer sichtbarer ist machen.
Ich fragte bei einer solchen Situation auch schon mal beim Raststättenbetreiber nach, wie sie das Handling betr. solcher Falschparker haben.
Die Antwort war nicht wirklich befridigend.... man solle doch etwas Toleranz zeigen.
Meine Erfahrung ist, dass immer nur jene nach Toleranz schreien, die sich nicht an Regeln halten können.


Und bei dieser Gelegenheit begrüssen wir unseren neuen Moderator "CLG" :D :D :D


Schon gut, Deine Antwort hat es ja zum Thread zurückgeführt - gibt Deine Antwort doch ein wunderbares Beispiel, warum Tesla-Fahrer an Autobahn-Raststätten unbeliebt sind (sie nerven den Betreiber!) ;-)

Ergänzung: Das ist kein Angriff gegen Dich - Du wirst aber vom Betreiber als Überbringer der schlechten Botschaft gesehen. Der "Störer" ist der Zuparker. Aber das Problem wird auf uns Tesla-Fahrer projiziert.
S85D seit 08/15 | Freie Supercharger-Nutzung: http://ts.la/christian2164
 
Beiträge: 749
Registriert: 10. Mär 2015, 12:10
Wohnort: Kiel

Re: "Warum Tesla-Fahrer an Autobahn-Raststätten unbeliebt si

von Abgemeldet 06-2018 » 9. Aug 2017, 12:31

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass ein durchschnittlicher SuC so oft zugeparkt wird, dass der Betreiber davon überhaupt etwas mitbekommt. Wir hatten doch schon eine Umfrage, die belegt hat, dass so gut wie noch nie jemand an deutschen SuC warten musste um aufzuladen.
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München

Re: "Warum Tesla-Fahrer an Autobahn-Raststätten unbeliebt si

von cer » 9. Aug 2017, 12:36

So lange ich nicht am Laden gehindert werden werde, werde ich die Klappe halten.

Alles andere ist in meine Augen Wichtigtuerei. Und kommt mir nicht mit: "Wehret den Anfängen." oder "Es geht um's Prinzip."
Vielleicht fühlen sich jetzt diejenigen, die um die Plätze "gekämpft" haben in ihrer Pionierhaftigkeit mißachtet. Das ist nicht so.
Aber es ist unnötig, Probleme zu bekämpfen, ehe sie auftreten (wenn das System strukturell geeignet ist, diese Probleme zu verhindern).
 
Beiträge: 1515
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: Bayern

Re: "Warum Tesla-Fahrer an Autobahn-Raststätten unbeliebt si

von Mansaylon » 9. Aug 2017, 12:50

Ob man es nun wichtig nimmt oder nicht.... spielt generell keine Rolle.
Doch wenn man sich nicht von Anfang an gegen Falschparker wehrt, verbreitet es sich immer mehr und ist dann eines Tages einfach normal und selbstverständlich.

Klar kann man es egoistisch betrachten und einfach wegsehen... hauptsache ich kann selber ungehindert laden.
Meiner Meinung nach bin ich aber froh, denkt nicht die Mehrheit mit solchen Scheuklappen.
Bye Mansaylon
.... Verbrennst Du noch oder fährst Du schon? ......
S90D weiss 29. Nov. 2016
https://youtu.be/KA-M-WQli4U
Benutzeravatar
 
Beiträge: 658
Registriert: 22. Dez 2016, 15:45
Wohnort: Watt (CH)

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Dane und 3 Gäste