SuC payment / ES GEHT LOS !!!

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: SuC payment / ES GEHT LOS !!!

von Kellergeist2 » 6. Nov 2018, 08:39

Korrekt.
Wenn min. 50% der Plätze belegt sind, wird eine Gebühr ab der ersten Minute nach Abschluss des Ladevorgangs fällig.
Stöpselt man innerhalb von fünf Minuten ab, so wird die Gebühr erlassen.
Sind alle Plätze (also 100%) belegt, so verdoppelt sich die Gebühr pro Minute.
Sind weniger als 50% der Plätze belegt, so wird keine Gebühr erhoben.

Neu ist mir jedoch, dass eine tatsächlich angefallene Idle Fee beim ersten Verstoß erlassen wird.
Das finde ich eine sehr faire Geste.
Gruß, Kellergeist2
S 85, dunkelblau, DL, AP1, Kaltwetter
Bestätigt: 17.03.15 | VIN: FF0924xx 03.06.15 | Prod: 02.07.15 | Transp.: 22.07.15 | Lief: 28.09.15
1. Akku | 2. DU @ 44TKM 04/2017

Supercharger-Störungen (DACH)
 
Beiträge: 3172
Registriert: 24. Aug 2014, 10:24
Wohnort: DE-49716 Meppen

Re: SuC payment / ES GEHT LOS !!!

von Cosmo » 6. Nov 2018, 09:22

Sorry, muss noch mal nachfragen:
Wenn der Akku am Ladelimit ist (zB auf 80% eingestellt ), oder wenn genug geladen wurde um zum Ziel zu kommen, also das Navi sagt weiterfahrt ?
 
Beiträge: 270
Registriert: 3. Jul 2018, 15:58
Wohnort: 30938 Burgwedel

Re: SuC payment / ES GEHT LOS !!!

von just_cruise » 6. Nov 2018, 09:25

Wenn der Akkustand das eingestellte Ladelimit erreicht hat. Hatte es ausnahmsweise mal nicht auf 100%.
Mein Tesla: S 75, seit Dez. 2017
 
Beiträge: 692
Registriert: 27. Apr 2014, 21:00
Wohnort: Region Rhein-Neckar

Re: SuC payment / ES GEHT LOS !!!

von dusty » 6. Nov 2018, 09:26

Das manuell eingestellte Ladelimit. Sprich: wenn der Ladevorgang tatsächlich abgeschlossen wird.
Man hat ja nicht immer das Navinam laufen...
 
Beiträge: 229
Registriert: 6. Mär 2015, 15:45
Wohnort: Zürich

Re: SuC payment / ES GEHT LOS !!!

von dixi » 6. Nov 2018, 10:19

just_cruise hat geschrieben:Hat jemand Erfahrung damit, ob tatsächlich SuC-Laden blockiert wird, wenn man da - bei Rechnungsbetrag 0 € - keine Daten eingibt? Wenn ich nichts bezahlen muss, sollte es doch auch ohne gehen.
Hatte zwar nicht genau deine Konstellation, aber eine ähnliche Situation.

Da ich mich äußerst selten bei MyTesla einlogge, war ich irgendwann im Sommer total überrascht, dort eine Blockiergebühr über 2,45 EUR von Ende April vorzufinden. Ich musste mein Hirn schon arg martern, um mich an genau diesen Tag an diesem einen SuC zu erinnern. Irgendwann nach Kalenderrecherche wusste ich dann, dass ich dort einen bekannten Teslafahrer traf und mit ihm über das bei meinem Auto eingestellte Ladeende hinaus eine Weile quatschte. Wahrscheinlich war zu diesem Zeitpunkt dann auch der SuC mehr als 50% belegt.

Ich habe ebenso keine Zahlungsinformation bei MyTesla hinterlegt und habe mich um den Betrag nicht weiter gekümmert. Erst jetzt, hier beim Lesen, fällt mir das wieder ein. Ich habe weder eine Mail mit einer Zahlungsaufforderung erhalten, noch wurde mir der Betrag im Auto angezeigt, noch erhielt ich die Androhung, daß das Superchargen gesperrt würde.

Aufgrund dieses threads habe ich jetzt, drei Monate später, wieder mal bei MyTesla reingeschaut. Jetzt stehen die 2,45 EUR mit dem Vermerk "Erlassen" drin... ;)
S 85 deep blue metallic 09/2015, AP1, Pano, 2nd Generation Sitze, Interieur-Paket, LTE-retrofit
FW: 2018.50.6
 
Beiträge: 475
Registriert: 6. Dez 2014, 22:06

Re: SuC payment / ES GEHT LOS !!!

von betatester » 6. Nov 2018, 10:47

Wichtig dürfte auch zu wissen sein, dass die Blockiergebühr weiter läuft, auch wenn sich der SuC inzwischen wieder geleert hat. Also wenn zum Beispiel SuC zu 50% belegt ist und die Gebühr zu laufen beginnt und nach 10 Minuten verlassen einige Autos den SuC sodass er nur noch unter 50% belegt ist, läuft die Gebühr trotzdem weiter.

So wurde es mir jedenfalls von einem Betroffenen geschildert und bei einem der Tesla youtuber der mir grad nicht einfällt wurde das auch so festgestellt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1101
Registriert: 19. Nov 2016, 14:50

Re: SuC payment / ES GEHT LOS !!!

von Anduko » 14. Nov 2018, 17:35

How will I be billed?
We recommend you save a payment method on file in your Tesla Account for automatic, seamless billing. If a payment method is not set up, you will receive alerts on your touchscreen and via email. If outstanding charges accumulate past a set amount, your Supercharger access will be restricted until the outstanding balance is paid. Supercharging can be immediately re-enabled by paying the balance on your car’s touchscreen or in your account.

Der Teil wo ein genauer Betrag zur Sperrung des Supercharging führte wurde in den USA wieder entfernt.
Aber es waren damals 50$ wenn ich mich recht entsinne.
Es macht also schon Sinn seine Kreditkarte zu hinterlegen damit die Gebühren bezahlt werden können.
 
Beiträge: 91
Registriert: 26. Nov 2016, 11:10

Re: SuC payment / ES GEHT LOS !!!

von Steelworks » 9. Dez 2018, 10:40

Hallo zusammen,
ich lese mich grade in die SuC-Thematik ein und habe noch eine Frage zum Abrechnungssystem. Auf der Tesla-Seite
steht:

"Bei der Rechnungsstellung auf Basis von Minuten bestehen zwei Stufen um die Änderung der Ladegeschwindigkeit
zu berücksichtigen. Sie werden als "Stufe 1" und "Stufe 2" bezeichnet.
Stufe 1 gilt während das Fahrzeug bis 60 kW lädt. Stufe 2 gilt für die Ladephase über 60 kW. Stufe 1 kostet die Hälfte
von Stufe 2.
€ 0.34 pro Minute über 60 kW
€ 0.17 pro Minute bis 60 kW"

Diese Formulierung bietet für mich persönlich Interpretationsspielraum, und deswegen möchte ich bei euch nachfragen.

Annahmewerte:
Fahrzeugakku hat eine Kapazität von 75kw, man kommt mit 20kw am SuC an und möchte vollladen.

a) man lädt 55kw und zahlt 17 Cent/Minute
b) für die ersten 40kw zahlt man 17 Cent/Minute, für die restlichen 15kw dann 34 Cent/Minute

Welcher Fall trifft zu?
"Prognosen sind schwierig, vor allem wenn sie die Zukunft betreffen."
1.500km kostenloses Supercharging https://ts.la/michael99385
Benutzeravatar
 
Beiträge: 109
Registriert: 2. Apr 2016, 14:04

Re: SuC payment / ES GEHT LOS !!!

von Dentec » 9. Dez 2018, 10:43

Steelworks hat geschrieben:Hallo zusammen,

Annahmewerte:
Fahrzeugakku hat eine Kapazität von 75kw, man kommt mit 20kw am SuC an und möchte vollladen.

a) man lädt 55kw und zahlt 17 Cent/Minute
b) für die ersten 40kw zahlt man 17 Cent/Minute, für die restlichen 15kw dann 34 Cent/Minute

Welcher Fall trifft zu?


Klassischer Fall von Verwechslung von kW und kWh.

Wenn die Ladeleistung > 60kW, dann der höhere Preis, wenn die Ladeleistung wegen fast vollem Akku unter 60kW drosselt, dann der geringere Preis.
BMW I3, 11kWp PV
 
Beiträge: 232
Registriert: 8. Aug 2016, 15:24

Re: SuC payment / ES GEHT LOS !!!

von egn » 9. Dez 2018, 10:49

Du solltest nicht kW mit kWh verwechseln.

Der Akku hat eine Kapazität von 75 kWh.

Solange das Fahrzeug mit mehr als 60 kW lädt zahlst Du 0,34 €/min, sobald die Ladeleistung darunter fällt nur 0,17 kWh/min.

Du kannst vorher gar nicht ausrechnen wie viel das Laden insgesamt dauert. Die Ladeleistung hängt von vielen Parametern ab, wie aktueller Ladestand, Batterietemperatur, Ladeleistung des Nachbar Stalls, maximale Leistung des Anschlusses, ...
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech Paket, Premium Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, Autobahnupgrade, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.50.6 4ec03ed, ca. 110 TKm
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 07:05
Wohnort: Hallertau

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Barselya und 2 Gäste