Ausbau Supercharger in Deutschland

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Ausbau Supercharger in Deutschland

von Teslanaut » 16. Feb 2018, 16:55

TeeKay hat geschrieben:Nun, ich bespreche doch die Sachen mit Tesla. Der einzig mir bekannte, erfolgreiche Weg, mit Tesla zu sprechen, ist über Gerichte.

Was für ein absoluter Unsinn!
Ich habe konkret und sehr weitreichend die völlig gegenteiligen Erfahrungen mit Tesla gemacht.
Wie kann man nur so selbstgerecht unterwegs sein?
MX 100D 7 Sitzer in Pearl White Multicoat seit 08.11.17
 
Beiträge: 529
Registriert: 19. Feb 2016, 10:11

Re: Ausbau Supercharger in Deutschland

von Need » 16. Feb 2018, 17:15

Südstromer MS85 hat geschrieben:Kurzer check auf going electric Ladesäulen an der Nordsee... Alle 5km irgendeine AC Säule. Sicher nicht so bequem wie SuC, aber Strom gibts dort schon.


Hier geht es nicht um AC an der Nordsee oder SuC am Schwarzen Meer, ist das so schwer für dich zu verstehen?
Lese einfach 3x die Überschrift laut vor dich hin, vielleicht hilft es ja.

Wenn du das Problem nicht kennst oder hast, frage ich mich was du hier im Thread sagen willst?
... einen Tesla bestellt man hier: http://ts.la/martin34097 und bekommt 6 Monate Free Supercharging
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1351
Registriert: 24. Sep 2017, 21:17

Re: Ausbau Supercharger in Deutschland

von E-drive MV » 16. Feb 2018, 17:27

Bei uns in MC Pomm ist das echt dürftig. Einer in Wittstock und einer in Grimmen. Von Grimmen über die A20 nach Hamburg muss man schon mal Schleichfahrt einlegen. Ein Charger Höhe Wismar/Grevesmühlen wäre Top. 22KW Dosen gibt es dagegen einige an den Urlaubsorten, alles andere ist eher Mau.

Tom aus Bad Doberan
Ihr wisst schon: http://ts.la/tvogel1622

MS P85+ seit 11.2017
MS 90D FL seit 03.2018
 
Beiträge: 39
Registriert: 12. Okt 2017, 20:31
Wohnort: Steffenshagen

Re: Ausbau Supercharger in Deutschland

von egn » 16. Feb 2018, 20:29

Need hat geschrieben:Wenn du das Problem nicht kennst oder hast, frage ich mich was du hier im Thread sagen willst?


Er wird schon wieder übermütig und macht die Leute an. :roll:

Er schreibt gerne zu allem, obwohl er nichts zum Thema zu sagen hat.

Er scheint auch viel Zeit zu haben, wenn er Typ2 als Alternative zu SuC sieht.

Tatsache ist dass es an den Hauptrouten immer schwieriger wird ohne Zeitverlust mit voller Geschwindigkeit zu laden. Da ist man auf einer Strecke von 6oo km gleich Mal eine Stunde länger unterwegs.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech Paket, Premium Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, Autobahnupgrade, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.48.12.1 d6999f5, ca. 107 TKm
 
Beiträge: 3946
Registriert: 28. Sep 2015, 07:05
Wohnort: Hallertau

Re: Ausbau Supercharger in Deutschland

von Bender » 16. Feb 2018, 21:00

egn hat geschrieben:
Er schreibt gerne zu allem, obwohl er nichts zum Thema zu sagen hat.

Er scheint auch viel Zeit zu haben, wenn er Typ2 als Alternative zu SuC sieht.

Ob das wohl einen Zusammenhang hat? Er ist wohl öfter an der Nordsee am AC-Schnarchladen und hat dann Zeit hier Müll zu schreiben.
Model S 90D (März 2017) - Wir laden unsere Batterie - Jetzt sind wir voller Energie
Benutzeravatar
 
Beiträge: 368
Registriert: 8. Aug 2017, 19:14
Wohnort: Pfäffikon ZH

Re: Ausbau Supercharger in Deutschland

von mschk » 16. Feb 2018, 21:17

So langsam geht Südstromer nicht nur mir auf den Keks [emoji38]
 
Beiträge: 704
Registriert: 30. Jan 2015, 12:02

Re: Ausbau Supercharger in Deutschland

von Flico » 16. Feb 2018, 21:35

Was wäre denn nun eigentlich so schlimm daran, wenn Tesla sein SuC Netzwerk für alle öffnen würde? Sie müssen den Strom ja nicht verschenken. Einfach wie andere für roaming Schnelladen 70ct pro kW Stunde aufrufen und mit den Einnahmen das SuC Netz weiter ausbauen. Das Netz könnte somit schneller wachsen und würde es Konkurrenten noch schwerer machen, etwas ähnliches auf die Beine zu stellen.
Model S 85D metallic weiß foliert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1156
Registriert: 17. Mär 2016, 13:09

Re: Ausbau Supercharger in Deutschland

von sustain » 16. Feb 2018, 23:09

Wie soll das gehen, niemand außer Tesla kann DC über Typ 2 laden und wenn Tesla überall CCS anstatt Typ2 dran baut stehen wir alle da und können nicht laden. Einfach für andere "öffnen" ist also keine Option ohne wesentliche technische Änderungen.
Jeder kann diesen link ohne Rücksprache nutzen und 6 Monate Gratis Supercharging bekommen für MS, MX und M3: http://ts.la/ulf6906

S100D - FW 2018.48.12.1 d6999f5/AP2
 
Beiträge: 2623
Registriert: 4. Mai 2017, 17:21

Re: Ausbau Supercharger in Deutschland

von past_petrol » 16. Feb 2018, 23:13

Flico hat geschrieben:Was wäre denn nun eigentlich so schlimm daran, wenn Tesla sein SuC Netzwerk für alle öffnen würde? Sie müssen den Strom ja nicht verschenken. Einfach wie andere für roaming Schnelladen 70ct pro kW Stunde aufrufen und mit den Einnahmen das SuC Netz weiter ausbauen. Das Netz könnte somit schneller wachsen und würde es Konkurrenten noch schwerer machen, etwas ähnliches auf die Beine zu stellen.


Für alle wären es zu wenig Ladepunkte und dann darf man das Thema Abrechnung ja nicht vergessen. Das ist easy und fertig für Teslas. Aber wie soll sich z.B. ein e-Golf am System authentifizieren ? Das musst Du dann z.B. erst mal alles regeln...kostet Geld und ein Interesse hat Tesla daran erstmal nicht. Wer nicht 120 kW kann - wie z.B. der e-Golf - der blockiert dann mit satten 40kW endlos den Ladepunkt. Das mag in Norwegen ggf. noch gehen, wo man unter 40 stalls nicht mehr neu baut - in DE ist das aktuell das Ende vom halbwegs stressfreien Langstreckenfahren...
S85D, seit 03/2015
X100D, bestellt 07/2018
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3867
Registriert: 11. Nov 2014, 10:17

Re: Ausbau Supercharger in Deutschland

von Flico » 16. Feb 2018, 23:17

sustain hat geschrieben:Wie soll das gehen, niemand außer Tesla kann DC über Typ 2 laden und wenn Tesla überall CCS anstatt Typ2 dran baut stehen wir alle da und können nicht laden. Einfach für andere "öffnen" ist also keine Option ohne wesentliche technische Änderungen.


Na logischerweise weil zu den bestehenden Typ2 Ladern noch CCS Lader dazu kommen, darum gehts doch bei LSV.
Model S 85D metallic weiß foliert
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1156
Registriert: 17. Mär 2016, 13:09

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: blinddog, Dane, douglasflyer, e_TYPE, Npz, Sargor, sdt15749, sengelking, TM3_RheinMain und 8 Gäste