Ausbau Supercharger in Deutschland

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Ausbau Supercharger in Deutschland

von M3-75 » 15. Feb 2018, 19:13

Eben, steht ja auch auf der deutschen Webseite supercharger nutzung = kostenpflichtig, nur ccs ohne suc wäre ein No Go.
 
Beiträge: 1592
Registriert: 20. Jun 2017, 19:34

Re: Ausbau Supercharger in Deutschland

von sdt15749 » 15. Feb 2018, 19:53

kann bitte die LSV Diskussion auf den Faden verschoben werden der dafür eingerichtet wurde. Hier geht es nicht im LSV und inzwischen finde ich die Diskussion über die LSV genauso wenig hilfreich wie die LSV es selbst auch ist.

Danke
Gruß - Stefan - Model S90D seit August 2016 (AP1)
 
Beiträge: 918
Registriert: 29. Dez 2015, 17:55

Re: Ausbau Supercharger in Deutschland

von Südstromer MS85 » 15. Feb 2018, 22:16

Was soll man überhaupt quatschen??
Die SuCs haben Bestand, und wenn zukünftige Teslas ccs bekommen können die weiterhin dort laden und zusätzlich an den tollen 400 Europa hpc. Gibt null Handlungsbedarf.
Wie jemand hier schon sagte, er genießt lieber weiterhin seine mehr oder minder 50 privaten SuCs als im Kreis Diskussionen zu trollen...

Sollte Tesla aber seine Paletten zur Leistungsspitzenminderung abmontieren müssen, sind wir eindeutig in einer Diktatur angekommen. Wieder mal..

Man darf bei dem ganzen nicht vergessen das trotz geltendem Recht weiterhin 15 mio. Diesel ohne Abgasanlage rumkurven. Ich finde das asozial.
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec

Tesla Empfehlungsprogramm: http://ts.la/sebastian5322
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1791
Registriert: 13. Sep 2017, 06:06

Re: Ausbau Supercharger in Deutschland

von geko » 15. Feb 2018, 22:44

Südstromer MS85 hat geschrieben:Sollte Tesla aber seine Paletten zur Leistungsspitzenminderung abmontieren müssen, sind wir eindeutig in einer Diktatur angekommen. Wieder mal..

Was genau meinst du mit "wieder mal"?
Tesla Model X 100D Deep Blue, 7 Sitze, AP2 - seit 12/2017
BMW i3 (94 Ah) Protonic Blue - seit 09/2016
 
Beiträge: 431
Registriert: 2. Jul 2017, 19:55
Wohnort: München

Re: Ausbau Supercharger in Deutschland

von fabbec » 15. Feb 2018, 23:28

eggerhd hat geschrieben:Admin!
Könntet ihr das Thema "TeeKay" nicht in einen eigenen Thread auslagern. Besten Dank!

Wozu
Auch wenn TeeKay sehr drastisch ist, hat Tesla schon lange ein Kommunikationsproblem mit dem Kunden und anderen Parteien!

Und das sich Tesla immer weiter abschottet ist seit den DeC Tesla only auch klar!
Theoretisch sind die auch LSV widrig!
Und das dass Navi auch keine anderen Ladesäulen anbietet ist auch eine Art von Abschottung! Und die eigenen schon mal benutzten sind umständlich wieder zu finden! Mit Absicht?!?

Wenn Tesla so weiter macht rennen sie ihrem Untergang entgegen!
2013 gab es schon CCS und da haben sie es schon verpasst!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2770
Registriert: 8. Nov 2013, 20:17
Wohnort: Duisburg

Re: Ausbau Supercharger in Deutschland

von mephisto » 16. Feb 2018, 00:07

fabbec hat geschrieben:Und das dass Navi auch keine anderen Ladesäulen anbietet ist auch eine Art von Abschottung! Und die eigenen schon mal benutzten sind umständlich wieder zu finden! Mit Absicht?!?


Kann ich mir nicht vorstellen, das wäre doch nicht opportun. Jede KWH die ausserhalb des SC Netzes geladen wird, kann Tesla doch nur recht sein. Würde es eher als Unvermögen bezeichnen, bzw auch die Komplexität nicht unterschätzen. Welche Feeds sollte Tesla in die Map nachladen? Es gibt X Verzeichnisse mit Ladestationen, die auch redundant sind.. Wo fängt man an, wo hört man auf? Wie hält man den Feed sauber? Das ist nicht so trivial, wenn man sich mal ein bisschen mit Geodictionaries befasst hat..
S90D
 
Beiträge: 703
Registriert: 21. Aug 2014, 21:39

Re: Ausbau Supercharger in Deutschland

von Grobi » 16. Feb 2018, 00:52

Leto hat geschrieben:Ich stimme UTs da zu. Wie schon oft geäußert habe ich arge Zweifel das Tesla das SuC Netz für M III Stückzahlen im Griff hat bzw. erweitern kann. CCS ist ein Muss in der EU und sobald Kunden spitz kriegen in eine Lade-Sackgasse auf der Langstrecke zu geraten verliert das M III erheblich an Attraktivität, gleichzeitig mit dem Erscheinen professioneller gefertigter Alternativen. Was Tesla noch rettet ist das es kein brauchbares CCS Netz gibt. Gibt es das aber bald dann sehe ich schwarz.


Gibt es irgendwo eine Liste, wo man die Relation: zugelassene Tesla / Anzahl der Stalls sehen kann?

Ich könnte mir vorstellen, kaum wo anders gibt es so viele Stalls für so wenige Teslas wie in Deutschland!
Und Deutschland ist auch nicht das typische Transitland wie Austria oder die Schweiz!

Warum also die Aufregung?

In Deutschland wurden seit 18 Monaten keine neuen Supercharger mehr eröffnet, hat es jemanden gestört?
Der Tesla Bestand aber hat sich in dieser Zeit wahrscheinlich verdoppelt, und niemand hat es gemerkt.
Wenn jetzt also 2019 z.B. 5000 Model 3 in Deutschland verkauft werden würden, was für Auswirkungen hätte das auf Wartezeiten an Superchargern? Wahrscheinlich keine, die Auslastung ist dann eben etwas höher, ansonsten ändert sich nichts.

Der M3 Käufer wird nicht der typische Langstreckenfahrer sein, der M3 Käufer muss für das Laden zahlen, alleine deshalb geht er schon weniger an die SC.

Viel dramatischer scheint mir das Problem der fehlenden Service Center zu sein. Da liest man ständig, dass die Wartezeiten lang sind, emails nicht beantwortet werden, Ersatzteil-Lieferungen ewig dauern usw...

Verwendet doch lieber darauf Eure Energie, mach doch ihr, die ihr Tesla Besitzer seid, da mal Druck, das scheint mir viel wichtiger zu sein als sich an Teekay abzuarbeiten. Mir als reinen Interessenten jedenfalls macht das viel mehr Sorgen. An der LSV wird Tesla meiner Ansicht nach in den nächsten 2 oder 3 Jahren in Deutschland nicht scheitern, an fehlender Ersatzteilversorgung, mangelndem Service, extremen Wartezeiten für Garantie-Reparaturen schon viel eher...
 
Beiträge: 214
Registriert: 2. Feb 2018, 21:22

Re: Ausbau Supercharger in Deutschland

von Fjack » 16. Feb 2018, 06:48

Grobi hat geschrieben:Gibt es irgendwo eine Liste, wo man die Relation: zugelassene Tesla / Anzahl der Stalls sehen kann?

Ich könnte mir vorstellen, kaum wo anders gibt es so viele Stalls für so wenige Teslas wie in Deutschland!
Und Deutschland ist auch nicht das typische Transitland wie Austria oder die Schweiz!

Warum also die Aufregung?

In Deutschland wurden seit 18 Monaten keine neuen Supercharger mehr eröffnet, hat es jemanden gestört?
Der Tesla Bestand aber hat sich in dieser Zeit wahrscheinlich verdoppelt, und niemand hat es gemerkt.
Wenn jetzt also 2019 z.B. 5000 Model 3 in Deutschland verkauft werden würden, was für Auswirkungen hätte das auf Wartezeiten an Superchargern? Wahrscheinlich keine, die Auslastung ist dann eben etwas höher, ansonsten ändert sich nichts.

Der M3 Käufer wird nicht der typische Langstreckenfahrer sein, der M3 Käufer muss für das Laden zahlen, alleine deshalb geht er schon weniger an die SC.


Bitte schön: https://teslamotorsclub.com/tmc/threads ... ats.75640/
seit 26.05.15 S85D, Doppellader, Tech., Luft., Winter., midnightsilver
M3 Grufti, res. 31.03.16, best. 22.12.18, M3LR AWD 19" midnightsilver
 
Beiträge: 2451
Registriert: 16. Nov 2013, 19:29

Re: Ausbau Supercharger in Deutschland

von egn » 16. Feb 2018, 06:58

Grobi hat geschrieben:Der Tesla Bestand aber hat sich in dieser Zeit wahrscheinlich verdoppelt, und niemand hat es gemerkt.


Ich habe die Änderung über ein Jahr subjektiv schon bemerkt. Während in 2016 die meisten angefahren SuC höchstens mit 1-2 Fahrzeugen belegt waren, kommt es jetzt immer öfter vor dass die SuC zur Hälfte oder mehr belegt sind, und man dann nur mit etwas mehr als 30 kW laden kann.

Wenn jetzt also 2019 z.B. 5000 Model 3 in Deutschland verkauft werden würden, was für Auswirkungen hätte das auf Wartezeiten an Superchargern? Wahrscheinlich keine, die Auslastung ist dann eben etwas höher, ansonsten ändert sich nichts.


Es werden ja auch noch zusätzlich MS/MX verkauft. Bei dem Zuwachs würde ich in 2019 erwarten dass viele SuC die ich heute an den Hauptrouten anfahre immer schon zur Hälfte belegt sind.

Der M3 Käufer wird nicht der typische Langstreckenfahrer sein, der M3 Käufer muss für das Laden zahlen, alleine deshalb geht er schon weniger an die SC.


Gerade das M3 wäre als Firmenwagen auch für die Vielfahrer in der mittleren Gehaltsklasse im Vertrieb attraktiv, während das MS/MX für den Preis für die Führungsriege eine Alternative ist. Es kann gut sein, dass insgesamt die Fahrleistung trotz der Stromkosten höher ist.

Und es ist ja nicht nur mit 5000 M3 in 2019 in D zu rechnen, sondern eher mit einem Vielfachen davon.
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, Tech Paket, Premium Sound, Luftfederung, Doppellader, Kaltwetter, Panoramadach, Autobahnupgrade, LTE, Chademo, Allianz Anschlussgarantie 4J/80.000km, Firmware 2018.50.6 4ec03ed, ca. 110 TKm
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 07:05
Wohnort: Hallertau

Re: Ausbau Supercharger in Deutschland

von Südstromer MS85 » 16. Feb 2018, 09:29

Grobi hat geschrieben:
Gibt es irgendwo eine Liste, wo man die Relation: zugelassene Tesla / Anzahl der Stalls sehen kann?

Ich könnte mir vorstellen, kaum wo anders gibt es so viele Stalls für so wenige Teslas wie in Deutschland!
Und Deutschland ist auch nicht das typische Transitland wie Austria oder die Schweiz!

Warum also die Aufregung?



Tesla Fahrer haben die Option im Navi die Belegung der Supercharger einzusehen. Da kann ich, in Stuttgart fahrend, z.b. gucken was der SuC in Bern, in Ulm, in Eindhoven etc. so an freie stalls hat. Mach ich oft, vor allem seit dem kindischen Geheule über den fehlenden Ausbau speziell in Schland. Bis auf wenige Ausnahmen handelt es sich hierbei (SuC) um völlig und rein private Ladeplätze die privater kaum sein könnten. Den Verfechtern des Ausbaus ist einfach nur unendlich langweilig im Alltag. Ein profundes Hobby zur Ablenkung könnte stricken oder häckeln sein...
Der MS ist unser erster schöne Kombi
MS85 / Pano / DL / AP / Tec

Tesla Empfehlungsprogramm: http://ts.la/sebastian5322
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1791
Registriert: 13. Sep 2017, 06:06

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Guido-BIB, Hiperdino, lammy, MatzeSpa, p_latzhalter, psimeon und 6 Gäste