Ausbau Supercharger in Deutschland

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Ausbau Supercharger in Deutschland

von redvienna » 12. Feb 2018, 12:05

Derzeit ist doch eindeutig eine Konzentration auf einen Ladestandard (für Europa) zu bemerken.

Alle Hersteller setzen auf CCS. Kann ja auch nicht anders sein, da fast alle dem Standard beigetreten sind inklusive Tesla !
Außerdem geht über 135 / 120 kW nur über CCS !

Offiziell mit passenden Autos fehlen bei CCS jedoch noch Tesla, Kia sowie Renault / Nissan.

Bezüglich CCS bei Tesla warte ich auch schon gespannt wann die Buchse beim MS und M3 integriert wird.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Re: Ausbau Supercharger in Deutschland

von kbrandes » 12. Feb 2018, 12:10

redvienna hat geschrieben:Bezüglich CCS bei Tesla warte ich auch schon gespannt wann die Buchse beim MS und M3 integriert wird.


und solange fahre ich mein jetziges Modell S. ;)
 
Beiträge: 1049
Registriert: 18. Feb 2014, 21:15
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland

Re: Ausbau Supercharger in Deutschland

von redvienna » 12. Feb 2018, 12:13

Recht so ! Wir auch.

Viel würde die CCS Buchse jetzt noch nicht bringen da es kaum + 120 kW CCS Ladestationen gibt.

Nur der Chademoadapter würde ziemlich unnötig werden. ;)
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Re: Ausbau Supercharger in Deutschland

von TeeKay » 12. Feb 2018, 14:15

Boah, was für ein Tag. Gleich um 7 Uhr rief Matthias Müller an und bedankte sich für mein Engagement in Sachen CCS. Die gesamte VW Belegschaft stehe hinter mir und er hätte mir ein Sixpack frische Alpenluft geschickt.

Keine 5min später ruft Dieter Zetsche an. Mercedes würde CCS zwar noch nicht nutzen, er fände es aber trotzdem klasse, wie ich seine... äh die Ladesäulenverordnung der Bundesregierung verteidige.

Zum Frühstück dann Harald Krüger, der mir eine lebenslang gültige Gratis ChargeNow Karte als Dank schicken wollte.

Eben rief dann Elon Musk an und fragte, warum ich Tesla so hasse. Ob ich sein Unternehmen vernichten wolle. Dass gerade in dieser kritischen Phase eine so riesige Summe, wie sie für CCS Kabel nötig sei, Tesla in den Ruin treiben könnte. Er bot mir einen gratis Serviceplan an, wenn ich von meinem perfiden Vorhaben absähe.

Und das alles wegen eines TFF Postings.

Eben kam dann noch DHL mit einem zum Lufterfrischer umgebauten Dieselmotor, als kleines Präsent vom VDA.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6750
Registriert: 7. Jan 2014, 15:35
Wohnort: Frankfurt und Berlin
Land: Deutschland

Re: Ausbau Supercharger in Deutschland

von Volker.Berlin » 12. Feb 2018, 14:25

;)
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15616
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Ausbau Supercharger in Deutschland

von Volker.Berlin » 12. Feb 2018, 14:39

Die Diskussion über :arrow: Adapter und Verlängerungskabel: Verboten oder erlaubt? hat jetzt einen eigenen Thread.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15616
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Ausbau Supercharger in Deutschland

von JeanSho » 12. Feb 2018, 14:42

Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass die Aktion von @Teekay die Lademöglichkeiten für die bisher ausgelieferten Tesla Fahrzeuge in Bälde irgendwie verbessert. Und als Teslafahrer sollte das schon das Interesse sein. Vielleicht solltest du diesen Brief an Tesla schicken mit der Forderung, eindeutig zu den CCS Lademöglichkeiten Stellung zu nehmen. Ansonsten diesen Brief an die Netz Agentur zu schreiben. Ist auch nicht schön. Würde vielleicht aber etwas positives bewegen. Und Tesla hätte es in der Hand, den Zeitstrahl zu bedienen.
JeanSho
______________________
Tesla Roadster (12.2011)
BMW C Evolution (09.2014)
Model S P100DL (08.2019)
CT 3-Motor reserviert
Fiat 500e
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3376
Registriert: 10. Jan 2012, 00:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Roadster

Re: Ausbau Supercharger in Deutschland

von Volker.Berlin » 12. Feb 2018, 14:52

Nachdem es auf den letzten Seiten recht hitzig und zum Teil persönlich zuging, möchte ich hier eine Lanze für TeeKay brechen. Ja, seine Beiträge sind pointiert und an der Grenze zur Provokation, manchmal auch darüber hinaus. Ich kann aber nicht erkennen, dass er auf einer persönlichen Ebene andere User angreift. Seine Kritik gilt -- für mich deutlich erkennbar -- der deutschen Gesetzgebung, die so ein merkwürdiges Ding wie die LSV erschaffen hat und uns nun damit allein lässt.

TeeKay hat sich die LSV nicht ausgedacht. Er hat die Situation, in der wir als Nutzer und Tesla als Hersteller und Ladeinfrastrukturbetreiber uns jetzt befinden, nicht zu verantworten. Wenn sich die LSV gegen Tesla wendet, dann wird sie das auch ohne TeeKays Mithilfe tun. Ich kann den Vorwurf, TeeKay würde irgendetwas schlimmer machen, als es schon ist, nicht nachvollziehen. Es ist doch für alle Seiten wünschenswert, dass wir Klarheit und Rechtssicherheit erreichen, die im Moment ja leider nicht gegeben ist. TeeKay forciert den Schritt in Richtung Klärung. Ich begrüße das.

Im übrigen hatte TeeKay in seiner Firma neben (und lange vor) dem Model S schon immer auch andere Elektroautos, darunter mehrere Generationen der Zoe und mindestens einen "Drilling". Dass er jetzt einen der wenigen real-existierenden Ampera-E besitzt, scheint mir nur konsequent. Er war schon immer ein glühender Verfechter der Emobilität und sehr skeptisch Tesla gegenüber eingestellt -- auch wenn das manchen hier als Widerspruch erscheinen mag. Dafür hat er meinen Respekt, auch wenn ich in der Sache manchmal anderer Meinung bin.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15616
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Ausbau Supercharger in Deutschland

von Smartys » 12. Feb 2018, 15:10

einer solchen Person Respekt zeigen, die interne Informationen eines Forum nutzt um schlafende Hunde zu wecken ? .. no way ... das wäre wie wenn ich alle Transaktionen des Marktplatz dem Finanzamt melden würde, ob auch alles bestens versteuert ist. Ich würde solche Personen aus dem Board entfernen. Wenn er die Welt verbessern will soll er in die Politik gehen... hier keine persönliche Beleidigung zu posten fällt mir sehr schwer .... unglaublich was es für Menschen gibt ...
 
Beiträge: 591
Registriert: 6. Dez 2017, 12:09
Land: Deutschland

Re: Ausbau Supercharger in Deutschland

von FrankfurterBub » 12. Feb 2018, 15:11

Nochmal Volkers Text lesen, drüber nachdenken und wenigstens versuchen, diesen zu verstehen..
Shut up and drive!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1250
Registriert: 2. Apr 2016, 07:31
Wohnort: Frankfurt
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: SebNaf und 7 Gäste