Umfrage: Wie findet Ihr die Ladepreise von Tesla ?

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Umfrage: Wie findet Ihr die Ladepreise von Tesla ?

1 = Sehr gut
74
39%
2 = Gut
74
39%
3 = Befriedigend
25
13%
4 = Genügend
8
4%
5 = Nicht genügend
9
5%
 
Abstimmungen insgesamt : 190

Re: Umfrage: Wie findet Ihr die Ladepreise von Tesla ?

von mp37c4 » 14. Jan 2017, 00:54

Strom ist ein universell einsetzbarer Energieträger der zudem noch "sauber" erzeugt werden kann. Deshalb sollte er wenn schon nicht kostenlos, so doch billiger als Kohle, Diesel, Benzin, Heizöl, Gas sein. Warum sonst sollte man wechseln und in Infrastruktur investieren? Der Umweltschutzgedanke bringt beim Autofahren gar nichts, Zitat "beim Autofahren denke ich nicht an die Umwelt!". Aber bisher hat das Argument "... wir fahren jetzt vom Ruhrgebiet an die Nordsee und zahlen für den Strom genau gar nichts!" immer für ein "Ach! hmmm... " gesorgt. In Zukunft spare ich mir das, alles Argumentieren bringt nichts. Wie gesagt, ich bin gegen die Kosten am SC und bei der aktuellen Preispolitik von Tesla, auch bei den laufenden Kosten wie Versicherung und nach der Garantie die Rep-Kosten (*), wird es keine neuen Teslas mehr für uns geben.
(*) ich war noch mit keinem Wagen so oft in der Werkstatt wie mit dem Tesla, bei anderen mag es anders sein, aber ich denke mit Grausen an die Zeit nach den 80 tkm.
//*
//* seit 30.12.14 bis Mitte November 2019: S85, grau, 19", Luft, Doppel, Tech, Winter, Kindersitze(ausgebaut) / P58xxx
//*
Benutzeravatar
 
Beiträge: 813
Registriert: 1. Feb 2015, 13:58
Wohnort: Düsseldorf
Land: Deutschland

Re: Umfrage: Wie findet Ihr die Ladepreise von Tesla ?

von redvienna » 14. Jan 2017, 08:32

Update nach 148 Teilnehmern

1,88 Schnitt

82% geben die Note 1 oder 2 !
Zuletzt geändert von redvienna am 14. Jan 2017, 12:38, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Re: Umfrage: Wie findet Ihr die Ladepreise von Tesla ?

von univ » 14. Jan 2017, 12:08

mp37c4 hat geschrieben:...wird es keine neuen Teslas mehr für uns geben.

Dann aber hoffentlich zumindest ein anderes E-Auto?! Sonst wäre das ja extrem rückschrittlich.
S 85D, Deep Blue, 19"/Pano/AP1/Prem/Air/UHF/Winter seit 08/2015: 460.000 km (univ)
S 85, Dark Blue, 19"/AP1/Tech (CPO EZ 12/2014 103k km) seit 07/2019: 47.000 km (univ's Familie)
smart ED 22kW (CPO EZ 12/2013 49k km) seit 01/2018 (univ's Frau)
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2290
Registriert: 19. Mai 2015, 22:00
Wohnort: im tiefsten Taunus
Land: Deutschland

Re: Umfrage: Wie findet Ihr die Ladepreise von Tesla ?

von Teslanaut » 14. Jan 2017, 12:43

mp37c4 hat geschrieben:...Wie gesagt, ich bin gegen die Kosten am SC und bei der aktuellen Preispolitik von Tesla, auch bei den laufenden Kosten wie Versicherung und nach der Garantie die Rep-Kosten (*), wird es keine neuen Teslas mehr für uns geben.
(*) ich war noch mit keinem Wagen so oft in der Werkstatt wie mit dem Tesla, bei anderen mag es anders sein, aber ich denke mit Grausen an die Zeit nach den 80 tkm.

Das mit den Werkstattbesuchen muss ich leider bestätigen
MX 100D 7 Sitzer in Pearl White Multicoat seit 08.11.17
 
Beiträge: 750
Registriert: 19. Feb 2016, 11:11
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Umfrage: Wie findet Ihr die Ladepreise von Tesla ?

von AlexDD » 14. Jan 2017, 13:03

mp37c4 hat geschrieben:Der Tesla ist mein bisher teuerstes Auto und das Argument, dafür nicht 40 sondern 85 tsd.E auszugeben war, dass man grösstenteils kostenlos "tanken" kann. Kaum einer meiner gut verdienenden IT Kollegen fährt ein Auto für 40 tE, 20-30 sind das Ziel, ich mit meinen 85 tE vor 2 Jahren bin der Spinner-Nerd. Weder auf unserer Strasse noch in der Firma ist in den letzten 3 Jahren ein E-Auto, egal welches, dazugekommen, Stand Null! Warum wohl? Weil keiner bereit ist, für die Rettung der Welt mehr auszugeben! Und wenn ich mir heute einen Diesel/Benziner für 30 tE gekauft hätte, wie weit kann ich dann fahren, bis ich die 120 tE eines Teslas "rausgefahren" habe?

Insofern bin ich als IT-ler mit i3 und Tesla auch ein "Spinner-Nerd" :-) Deckt sich aber mit meinen Erfahrungen, wobei das kostenlose Laden für mich nie ein wesentliches Argument war. Ich habe beide Autos schon einigen Leuten vorgeführt. Quasi immer grundsätzlich Begeisterung, aber im zweiten Schritt dann immer Gründe, warum es nicht geht, obwohl man es sich leisten könnte :-(
Ist aber z.B. mit PV ähnlich. Ich bin seit 2009 dabei. In meiner Straße (ca. 40 EFH/MFH) bis heute keiner. In der Nachbarstraße einer! Und PV rechnet sich ja prinzipiell. In manchen Gegenden setzen die Leute halt andere Prioritäten....

Alex.
Model S 90D Deep Blue Metallic seit 11/16, Model 3 LR Autumn Fire seit 04/19, 20kWp PV, 50kWh Stromspeicher mit Notstrom
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 142
Registriert: 31. Jul 2016, 15:12
Land: Deutschland

Re: Umfrage: Wie findet Ihr die Ladepreise von Tesla ?

von redvienna » 14. Jan 2017, 13:05

Da wird schon wieder eines durcheinander gebracht wird. ;)

Summiert finde ich:

1.) Ladepreise. Kostenlos oder fairer Preis ? Was wird wohl (langfristig) sinnvoller sein ? Allen kann man es nicht recht machen.

2.) Auch wenn es ärgerlich ist. Die Teslas werden hoffentlich (bald) zuverlässiger sein. Die haben einfach noch viel zu lernen. 5 Jahre Autobau sind halt nicht genug.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Re: Umfrage: Wie findet Ihr die Ladepreise von Tesla ?

von Cupra » 27. Jan 2017, 18:02

Ich find die Lösung auch nicht so prickelnd. Vor allem wenn man die Preise am SuC sieht und dann, was Tesla da wohl effektiv dafür zahlen wird.. Ich kenn die geförderten und geputschten Preise in D nicht, aber hier inner CH zahl ich am SuC dann mit dem Tesla mehr als 3 x so viel wie der Strom in meiner Firma (Kleinunternehmen mit 20 Leuten) kostet ... :roll: Okay, Tesla bekommt da garantiert keinen Grosskundenpreis, sondern zahlt den incl. aller Gebühren die der normale Mieter zahlt... Da kommt dann gut Geld rein, die Autos werden trotz dem angeblich so tollen Fortschritt bei Akkus immer teurer anstatt günstiger.. :roll: Naja, bis ich bestelle sinds ja noch 11 Monate. Bis dahin wird die Konkurrenz auch noch besser und Tesla verschlimmbessert auch noch so einiges...
Model S100D "Edelweiss" :D Firmware V10.1 2020.4.1- AP2.5 FSD
Model X75D "Sonic" :) Firmware V10 2019.40.2.5- AP2.5 FSD

Tage seit dem letzten durch Fehler erzwungenem Reset: 0
Historie: 33/3/6/10/6/4
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4604
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21
Wohnort: Schweiz
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Umfrage: Wie findet Ihr die Ladepreise von Tesla ?

von redvienna » 5. Aug 2017, 09:04

Nach 183 Teilnehmern Notenschnitt 1,98. ;)
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste