Neue Supercharger-Konditionen 2017

Infos zu Tesla Schnellladestationen...

Re: Neue Supercharger-Konditionen 2017

von mephisto » 15. Jan 2017, 19:39

Naja, ich weiss aber nicht, ob Tesla den PR Stunt gehen wird, und sich mit einem Haufen von Beschwerden und negativer PR konfrontiert sieht, weil der BC geringere kwh Werte zeigt, als Tesla auf AC Seite vor den einzelnen Chargern misst. Das können ja schonmal 5-10% Differenz sein..
S90D
 
Beiträge: 752
Registriert: 21. Aug 2014, 22:39
Land: Deutschland

Re: Neue Supercharger-Konditionen 2017

von OS Electric Drive » 15. Jan 2017, 20:48

Spüli hat geschrieben:
OS Electric Drive hat geschrieben:Es müssten dann also geeichte DC Zähler sein.

Genau da liegt wohl der Hase im Pfeffer. Solche Zähler soll es wohl nicht geben. Wurde so zumindest mal so auf einer Fachtagung gesagt. Da bleibt also nur die Zeit oder ein Umrechnen der AC-Seite samt Wirkungsgrad.


Den Wirkungsgrad nicht zwingen, denn der ist dann halt vom Abnehmer zu zahlen. Wäre bei AC Ladung auch so...
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14321
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Neue Supercharger-Konditionen 2017

von egn » 15. Jan 2017, 21:04

Da jedem Tesla immer ganze Inverter zugewiesen werden kann doch problemlos vor jedem Inverter eine geeichter AC Zähler sitzen und die gesamte Energie während des Ladevorgangs für einen bestimmtes Fahrzeug erfassen. Geeichte AC Zaähler sind auch nicht so teuer, im Verhältnis zu den Gesamtkosten eines SuC.
Tesla Model X100D, Midnight Silver, Analog-Leder schwarz, 20" Sonic Carbon, Free SuC
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, ca. 118 TKm, Allianz Garantie, steht zum Verkauf
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Neue Supercharger-Konditionen 2017

von OS Electric Drive » 15. Jan 2017, 21:28

egn hat geschrieben:Da jedem Tesla immer ganze Inverter zugewiesen werden kann doch problemlos vor jedem Inverter eine geeichter AC Zähler sitzen und die gesamte Energie während des Ladevorgangs für einen bestimmtes Fahrzeug erfassen. Geeichte AC Zaähler sind auch nicht so teuer, im Verhältnis zu den Gesamtkosten eines SuC.


Nun, das ändert sich aber beim Laden ständig... Theoretisch könnte man vor jedem Lader einen geeichten Zähler installieren. Ich glaube aber nicht, dass die Verkabelung das so einfach zulässt. Das wird sehr sehr schwer.

Ich würde das an nicht machen...
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14321
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Neue Supercharger-Konditionen 2017

von egn » 15. Jan 2017, 21:55

Ich halte das für sehr einfach. Das kann man mit den Standardzählern für 64 A und S0 Ausgang für jedes Ladegerät und einem Steuergerät problemlos realisieren. So ein Zähler kostet weniger als 200 Euro. Von den Materielkosten sind das etwa 1000 Euro pro Doppelsäule.
Tesla Model X100D, Midnight Silver, Analog-Leder schwarz, 20" Sonic Carbon, Free SuC
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, ca. 118 TKm, Allianz Garantie, steht zum Verkauf
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Neue Supercharger-Konditionen 2017

von CLG » 16. Jan 2017, 00:18

egn hat geschrieben:Ich halte das für sehr einfach. Das kann man mit den Standardzählern für 64 A und S0 Ausgang für jedes Ladegerät und einem Steuergerät problemlos realisieren. So ein Zähler kostet weniger als 200 Euro. Von den Materielkosten sind das etwa 1000 Euro pro Doppelsäule.


Und wie ordnest Du die Stacks/Zähler eichrechtlich sauber und nachvollziehbar den einzelnen ladenden Fahrzeugen zu? Wie gesagt - rechtssicher und jederzeit nachvollziehbar nach deutschem Eichrecht, mit von außen jederzeit ablesbaren Zählern etc.. Ganz schwierig, wir haben das in zwei Modellregion-Projekten versucht - daraus stammen bei manchen Energieversorgern die beiden kleinen rechteckigen Fensterchen unten an den Menneckes-Säulen...
S85D, schwarz, seit 08/15, 181.000 km. Hier im Video: https://www.youtube.com/watch?v=iwjXWornBNc
Die viel bessere Hälfte: M3P seit 24.3.2020, perlweiß.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1089
Registriert: 10. Mär 2015, 12:10
Wohnort: Landau in der Pfalz
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Neue Supercharger-Konditionen 2017

von egn » 16. Jan 2017, 01:25

Die Dokumentation erfolgt über ein Protokoll das dokumentiert welches Fahrzeug den jeweiligen Lader zu einem bestimmten Zeitpunkt genutzt hat und wieviel Energie er in dieser Zeit genutzt hat. Stellt euch einfach vor dass ein ladendes Fahrzeug mehrere Lader gleichzeitig benutzt und diese immer wieder wechseln. Jeder rechnet für sich getrennt ab.

Der einzige Punkt der natürlich fehlt ist eine Anzeige wie bei einer Tankstelle, auf der der Verbrauch seit Ladebeginn, der Preis pro kWh und der aktuelle Gesamtpreis steht. Aber auch das ist kein technisches Hexenwerk.

Ich weiß wirklich nicht was für grundsätzlichen Probleme ihr da seht. Das System wird einmal vom Eichamt abgenommen und dann ausgerollt.
Tesla Model X100D, Midnight Silver, Analog-Leder schwarz, 20" Sonic Carbon, Free SuC
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, ca. 118 TKm, Allianz Garantie, steht zum Verkauf
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Neue Supercharger-Konditionen 2017

von LUCKY » 16. Jan 2017, 07:28

egn hat geschrieben:Die Dokumentation erfolgt über ein Protokoll das dokumentiert welches Fahrzeug den jeweiligen Lader zu einem bestimmten Zeitpunkt genutzt hat und wieviel Energie er ....

Ich weiß wirklich nicht was für grundsätzlichen Probleme ihr da seht. Das System wird einmal vom Eichamt abgenommen und dann ausgerollt.


Hallo,

gibt es für Stromzähler nicht bestimmte Bauartzulassungen und wird das Eichamt nicht die Abnahme eines Stromzählers, der keiner zugelassenen Bauart entspricht, zurückweisen?





Gesendet von unterwegs...
Model S Performance "Raven" dunkelblau/beige EZ 7/19

Freikilometer sichern mit meinem Referrral-Link :)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 762
Registriert: 2. Aug 2016, 14:24
Wohnort: Feld am See
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Neue Supercharger-Konditionen 2017

von OS Electric Drive » 16. Jan 2017, 09:07

Der Schrank hat doch EINEN 400V Anschluss, hier jetzt in die Verkabelung einzugreifen halte ich für sehr sehr schwer. Ich könnte mir eher vorstellen dass Tesla seine DC Angaben eichen lässt und als Zähler akzeptiert wird. Vermutlich wird dann ein Abschlag vereinbart aber an jeder Kiste tausende von Euros zu vergraben klingt nicht nach Elon Musk.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14321
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Neue Supercharger-Konditionen 2017

von volker » 16. Jan 2017, 11:22

LUCKY hat geschrieben:gibt es für Stromzähler nicht bestimmte Bauartzulassungen und wird das Eichamt nicht die Abnahme eines Stromzählers, der keiner zugelassenen Bauart entspricht, zurückweisen?


Nicht nur das, sondern die Stromzähler mit amtlicher Eichung müssen auch regelmäßig ausgetauscht oder neu geeicht werden. Das Eichamt (Sache des Bundeslandes in D) kann da recht eigen sein. Daher verkauft auch die EnBW den Strom in Baden-Württemberg lieber pro Zeit.

Eine Umrüstung der Supercharger in Deutschland auf ein vom jeweiligen Eichamt abnahmefähige Lösung wird sich Tesla angeschaut und aus guten Gründen verworfen haben.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11332
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: allesmueller und 4 Gäste